Gebrauchte Renault Zoe - Hilfe!

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Gebrauchte Renault Zoe - Hilfe!

Beitragvon TomTom2006 » Mo 1. Jan 2018, 20:21

Hallo!https://www.goingelectric.de/forum/topic28965.html

Wir haben einen ZOE probegefahren und sind total begeistert!
Nun möchten wir gerne einen gebrauchten kaufen. Ja wir wissen, dass es schon viele Themen dazu gibt.

Vielleicht könnt ihr zu den folgenden zwei etwas sagen?

Vielen Dank!

#1:
EZ08/2014 / 57.000km / 10.000 €

#2:
EZ 10/2014 / 6650km / 13.000 €

Beide haben noch fast 2 Jahre Restgarantie auf den Antriebsstrang. Was sollten wir beachten?
Vielen Dank für eure Hilfe!

Beste Grüße
TomTom
Benutzeravatar
TomTom2006
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 20:08

Anzeige

Re: Gebrauchte Renault Zoe - Hilfe!

Beitragvon Athlon » Mo 1. Jan 2018, 20:32

-Fahrwerk
-Updatestand aller Steuergeräte
-Geräusche vom Motor
Zoe Q210 11/14
Athlon
 
Beiträge: 73
Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
Wohnort: Zwickau

Re: Gebrauchte Renault Zoe - Hilfe!

Beitragvon HubertB » Mo 1. Jan 2018, 20:47

Gutes Alter, noch ohne RDKS.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2307
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Gebrauchte Renault Zoe - Hilfe!

Beitragvon TomTom2006 » Mo 1. Jan 2018, 20:52

Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Was sagt ihr zu den Preisen?

Nochmals Danke!
Benutzeravatar
TomTom2006
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 20:08

Re: Gebrauchte Renault Zoe - Hilfe!

Beitragvon Alex1 » Mo 1. Jan 2018, 21:28

Zoe ist ein Restwertriese :D Gibt mindestens einen extra Fred dazu: renault-zoe-allgemeines/restwertriese-zoe-t28567.html
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8497
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Gebrauchte Renault Zoe - Hilfe!

Beitragvon wp-qwertz » Mo 1. Jan 2018, 21:59

ich würde den günstigeren nehmen. 3000€ gespart und die paar km auf dem buckel machen dem nix aus - zumal der akku ja gemietet.

viel erfolg und haltet uns auf dem laufenden, was/ welcher es geworden ist :D
Versteigere bis zum 29/01/18 Model-S für Kinder für nen guten Zweck:
https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=5& ... 89#p480534
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4330
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Gebrauchte Renault Zoe - Hilfe!

Beitragvon TomTomZoe » Mi 3. Jan 2018, 13:35

TomTom2006 hat geschrieben:
EZ08/2014 / 57.000km / 10.000 €
EZ 10/2014 / 6650km / 13.000 €


Beide
-sind nicht mehr vom Motoren-/Getriebeproblem betroffen
-benötigen noch keine Reifendruckkontrollsensoren in den Felgen
-haben noch nicht das neue blendfreiere dunklere Armaturenbrett serienmäßig (ist evtl. schon nachgerüstet bzw. kann man kostenlos nachrüsten lassen)

Was sind schon 50tkm Mehrkilometer wenn man dafür 23% am Kaufpreis sparen kann :D
08/2016-02/2018 Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-17,2kWh/100km (Sommer-Winter)
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild
Seit 08/2016 schon 52t ekm (Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1543
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Gebrauchte Renault Zoe - Hilfe!

Beitragvon Spider » Do 4. Jan 2018, 08:47

Welche Ausstattungsvarianten sind die beiden denn?
Life, Zen oder Intens?
Für den Preis müssten es min. Zen oder Intens sein.
Benutzeravatar
Spider
 
Beiträge: 231
Registriert: So 29. Mai 2016, 08:10
Wohnort: Volkach

Re: Gebrauchte Renault Zoe - Hilfe!

Beitragvon TomTom2006 » Do 4. Jan 2018, 16:39

Hallo!

Beide haben die Ausstattung Intense.

Ich bin heute den für 10.000 Euro gefahren. Einfach toll!
Jedoch hat das Auto angezeigt, dass das ELEC-System geprüft werden muss. Es war orange hinterlegt. Was bedeutet das?

Dann knarzte es am linken Vorderrad, wenn ich über einen Bordstein bzw. eine Bodenerhöhung gefahren bin. Schon jemand Erfahrungen damit? Kosten ca.? (Ich weiß, dass ihr alle keine Glaskugel vor euch habt).
Das Auto steht bei einem freien Verkäufer, der es im Kundenauftrag verkauft. Entweder steht sein Kunde im Kaufvertrag oder, wenn es auf den Verkäufer läuft, dass das Auto für den Export ist. Die Aussage klang etwas komisch.
Also auf jeden Fall keine Garantie.

Was sollten wir machen?

Viele Grüße
TomTom2006

Danke für die schnellen und ausführlichen Antworten
Benutzeravatar
TomTom2006
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 1. Jan 2018, 20:08

Re: Gebrauchte Renault Zoe - Hilfe!

Beitragvon benwei » Do 4. Jan 2018, 17:03

Bei ELEC ist vermutlich die 12V-Batterie platt. Knarzen Fahrwerk sind vermutlich Koppelstangen oder der Querlenker. Wenn Mietakku - auf wen läuft der Mietvertrag gerade?
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 334
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste