gebrauchten Zoe kaufen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: gebrauchten Zoe kaufen

Beitragvon harlem24 » Mo 19. Okt 2015, 12:06

wp-qwertz hat geschrieben:
ACHTUNG: der neue zoe 2015er kann max 22kW laden!!! das ist ziemlicher bockmist :!:


Alle 2015 VOR Mai/Juni können noch 43kW laden. Die Umstellung auf den R240 fand afaik erst im Sommer statt...
Deswegen würde ich mir schriftlich geben lassen, dass das Modell für das ich mich interessierte noch ein Q210 ist...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Anzeige

Re: gebrauchten Zoe kaufen

Beitragvon jo911 » Mo 19. Okt 2015, 13:51

Hallo swi,

wenn du schon recherchiert hast, dann achtest du bestimmt auf das Armaturenbrett?(Wenn du Wert darauf legst)
Ich würde auch noch darauf achten, daß die TCU getauscht ist.

Generell nicht von Angeboten drängeln lassen, die bekommen bei AHM immer wieder welche rein.

Also in Ruhe aussuchen und nur kaufen, was da ist.

Nur so als Tip...

PS. Mir hat beim Zen die Rückfahrkamera gefehlt(Extra), die hat mich beim Intens begeistert.
Und Winterreifen bekommst du beim örtlichen Reifenhändler evtl. günstiger. Sogar Kompletträder, also mit Felge(Stahl)
jo911
 
Beiträge: 799
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
Wohnort: München-Nord

Re: gebrauchten Zoe kaufen

Beitragvon swi » Mo 19. Okt 2015, 15:14

jo911 hat geschrieben:
Hallo swi,

wenn du schon recherchiert hast, dann achtest du bestimmt auf das Armaturenbrett?(Wenn du Wert darauf legst)
Ich würde auch noch darauf achten, daß die TCU getauscht ist.

Generell nicht von Angeboten drängeln lassen, die bekommen bei AHM immer wieder welche rein.

Also in Ruhe aussuchen und nur kaufen, was da ist.

Nur so als Tip...

PS. Mir hat beim Zen die Rückfahrkamera gefehlt(Extra), die hat mich beim Intens begeistert.
Und Winterreifen bekommst du beim örtlichen Reifenhändler evtl. günstiger. Sogar Kompletträder, also mit Felge(Stahl)


Hey,

ja, auf das Armaturenbrett achte ich schon - das ist aber wohl in fast allen derzeit vorrätigen ZOEs so ... ich werde morgen nochmal vorbeischauen und sehen, was für mich infrage kommt.

Ich habe Autofahren auch ohne Rückfahrkamera etc gelernt und lege darauf eigentlich keinen so großen Wert ... allerdings scheint mir die ZOE nicht das übersichtlichste Kleinwägelchen zu sein :-)

Werde nochmal sehen, wie wichtig mir das am Ende alles sein wird und ob ich nicht lieber doch noch ein paar Monate spare und dann ein etwas aktuelleres Modell nehme, wo kein Risiko bei Motor und Armaturenbrett besteht ...

VG
swi
swi
 
Beiträge: 8
Registriert: So 18. Okt 2015, 20:04

Re: gebrauchten Zoe kaufen

Beitragvon wp-qwertz » Mo 19. Okt 2015, 15:43

jo911 hat geschrieben:
Hallo swi,
...
Generell nicht von Angeboten drängeln lassen, die bekommen bei AHM immer wieder welche rein.
...


das stimmt.
allerdings waren die angeobte im sommer WIRKLICH teurer dort als im winter.
ich hatte auch im winter gekauft und her hadciz hatte recht: capriolets und ev sind im winter deutlich günstiger.

harlem24 hat geschrieben:

Alle 2015 VOR Mai/Juni können noch 43kW laden. Die Umstellung auf den R240 fand afaik erst im Sommer statt...
Deswegen würde ich mir schriftlich geben lassen, dass das Modell für das ich mich interessierte noch ein Q210 ist...


gut zu wissen.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3976
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: gebrauchten Zoe kaufen

Beitragvon Karlsson » Mo 19. Okt 2015, 16:01

Meiner ist von 03/2013. Hatte aber keine Bedenken, weil der schon einen neuen Motor und das neue Armaturenbrett bekommen hat. Auch TCU und ich meine die ganze Leistungselektronik wurde schon getauscht - also ich bin durch ;)
Fahre ihn jetzt 4 Monate ohne irgendwelche Probleme.

Gekauft hab ich beim Händler Perspektives Presse - ist oft mit FR Importen bei mobile.de dabei und da haben hier schon mindestens zwei weitere gekauft und wohl keine Probleme gehabt. So war es auch bei mir.
Selbst importieren kommt bestimmt noch billiger, aber so war es komfortabler und der Preis war immer noch sehr gut. Der Wagen wurde zu mir nach Hause geliefert gegen eine kleine Anzahlung. Die Papiere habe ich dann gegen Barzahlung der Restsumme bei den Eltern des Verkäufers in Norderstedt abgeholt.

Hatte auch überlegt, neu zu kaufen. Dann wäre es Autohaus Schlesner geworden.

Auf jeden Fall war die Entscheidung fürs 210er Modell gut, da ich schon öfter in den Genuss von 43kW Ladungen gekommen bin. Das geht doch erheblich schneller als 22kW. Wenn man in der Zeit eh in der Stadt einkaufen ist oder im Schwimmbad seine Bahnen zieht, ist das egal. Aber wenn man unterwegs darauf wartet, dass es weitergehen kann, ist das doch ein erheblicher Unterschied. 30% Akkustand werden dann in 10 Minuten nachgeladen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12587
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: gebrauchten Zoe kaufen

Beitragvon swi » Di 20. Okt 2015, 11:33

Hey,

danke für die vielen Rückmeldungen!
Ich habe irgendwo hier im Forum gelesen (dabei gings um den Batteriemietvertrag), dass man für 43kW Ladungen pro Ladung angeblich 2€ zu bezahlen hätte (zusätzlich zur Miete)... ist da was dran?

Viele Grüße!
swi
 
Beiträge: 8
Registriert: So 18. Okt 2015, 20:04

Re: gebrauchten Zoe kaufen

Beitragvon Karlsson » Di 20. Okt 2015, 11:46

Jein. Das war mal so angedacht, wurde dann aber gekippt.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12587
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast