Gebrauchte ZOE nach 7 Tagen „Batterieladung unmöglich“ :-(

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Gebrauchte ZOE nach 7 Tagen „Batterieladung unmöglich“ :-(

Beitragvon c.becker.88 » Sa 24. Feb 2018, 21:30

Hi,

wir haben seit 1 Woche eine gebrauchte ZOE die bei uns im geschützten Carport übernachtet.

Heute bei einer Fahrt in die Stadt fing nach ca. 2km die Meldung „Batterieladung unmöglich“ an.

An der Ladesäule verweigerte die ZOE das laden.

20min in der Stadt gewesen, dann noch mal angesteckt, Fehler bleibt.

Ab nach Hause (5-6km)

2h später zum Restaurant, Zoe zeigt dauerhaft den Fehler an, Dieses mal eine andere Säule. 2h am Strom gelassen.
Als ich wieder kam, nichts geladen.

Klimaanlage macht auch keine warme Luft mehr.

Habe nun die Assistance angerufen die die ZOE in die Werkstatt bringt und ein Ersatzwagen steht uns ab Morgen zur Verfügung.

Hat jemand noch eine Idee was das sein kann was ich mit CanZE auslesen kann bevor morgen die ZOE abgeschleppt wird?

Die 12V Batterie ist 1,5 Jahre alt.
Das „einschlafen“ lassen war leider erfolglos.

Chris
seit 02/18: ZOE Q210 Intens (EZ 10/2013), 74.000km
seit 09/18: Smart ForTwo 451 ED (EZ 12/2013), 11.500km
Tesla Model 3 reserviert 8-)
Elektromobilität ist keine Frage der Kosten, der Ladung oder der Reichweite - sie ist eine Frage der WERTE!
Benutzeravatar
c.becker.88
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 2. Jan 2018, 00:17
Wohnort: Kassel

Anzeige

Re: Gebrauchte ZOE nach 7 Tagen „Batterieladung unmöglich“ :

Beitragvon wp-qwertz » Sa 24. Feb 2018, 22:21

12vB abklemmen für 15 min. das habe ich so in erinnerung. und verspricht hoffentlich einen besseren erfolg als nue einschlafen zu lassen?!?
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5266
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Gebrauchte ZOE nach 7 Tagen „Batterieladung unmöglich“ :

Beitragvon c.becker.88 » Sa 24. Feb 2018, 22:26

Hmm, das traue ich mir im dunkeln alleine nicht zu.
Aber die ZOE sollte so oder so nächste Woche das BMS Update in der Werkstatt bekommen.
So kriege ich kostenfrei für 5 Tage einen Leihwagen.

Was ist denn üblicherweise die Ursache für das Problem? Würde gerne den Fehler beheben und vor allem langfristig.
Auf einer Langstrecke wäre sowas natürlich richtig doof.

Ist das Problem mit aktueller BMS Version behoben!? Handelt es sich dabei um ein Softwarefehler oder hat die ZOE irgend eine andere Macke?

Chris
seit 02/18: ZOE Q210 Intens (EZ 10/2013), 74.000km
seit 09/18: Smart ForTwo 451 ED (EZ 12/2013), 11.500km
Tesla Model 3 reserviert 8-)
Elektromobilität ist keine Frage der Kosten, der Ladung oder der Reichweite - sie ist eine Frage der WERTE!
Benutzeravatar
c.becker.88
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 2. Jan 2018, 00:17
Wohnort: Kassel

Re: Gebrauchte ZOE nach 7 Tagen „Batterieladung unmöglich“ :

Beitragvon wp-qwertz » Sa 24. Feb 2018, 22:29

c.becker.88 hat geschrieben:
...

Ist das Problem mit aktueller BMS Version behoben!? ...

Chris


zu meiner zoe-zeit gabs das BMSUpdate noch gar nicht und ich hatte das genau 1x. es ging von alleine weg. hat mW also nichts mit dem update zu tun.
die zoe ist einwenig empfindlich und (keiner) ich weiß nicht so genau warum, aber scheint so zu sein. sie gilt ja auch als ladezicke. allerdings hatte ich diese problematik auch nur 1-2x in einem jahr, also für eine zicke doch sehr übersichtlich :D
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5266
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Gebrauchte ZOE nach 7 Tagen „Batterieladung unmöglich“ :

Beitragvon c.becker.88 » Sa 24. Feb 2018, 22:34

... ich wüsste halt gerne die Ursache für das Problem.
Sollte der Händler nur die 12V Batterie für 15min abklemmen und die Meldung ist weg, wissen wir ja nicht wo das Problem war :?
seit 02/18: ZOE Q210 Intens (EZ 10/2013), 74.000km
seit 09/18: Smart ForTwo 451 ED (EZ 12/2013), 11.500km
Tesla Model 3 reserviert 8-)
Elektromobilität ist keine Frage der Kosten, der Ladung oder der Reichweite - sie ist eine Frage der WERTE!
Benutzeravatar
c.becker.88
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 2. Jan 2018, 00:17
Wohnort: Kassel

Re: Gebrauchte ZOE nach 7 Tagen „Batterieladung unmöglich“ :

Beitragvon TomTomZoe » So 25. Feb 2018, 00:28

Quatsch Ladezicke.

Die 12V Batterie wird leer sein, gerade aufgrund der aktuell frostigen Temperaturen. Lade die 12V Batterie auf, entweder mit einem Ladegerät oder durch Einschalten (und stehenlassen) des Fahrzeugs für einige Stunden, dabei wird die 12V Batterie auch geladen.
„Batterladung unmöglich“ hat rein gar nichts mit der BMS Softwareversion zu tun. :)

Fährst Du überwiegend Langstrecken (wie ich 166km täglich) wirst Du kein Problem mit der 12V Batterie haben. Nur die Kurzstreckenfahrer, denen leert es den 12V Akku. Mein 12V Akku ist 3,5 Jahre alt und topfit!

Und gehen die nicht funktionierende Heizung hilft zu 99,9% nur die Aktualisierung auf die derzeit neueste Klimasoftware 0803-0810. Siehe Signatur!
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 32 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2467
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Gebrauchte ZOE nach 7 Tagen „Batterieladung unmöglich“ :

Beitragvon c.becker.88 » So 25. Feb 2018, 09:14

12V Batterie leer? Nach 7 Tagen?
Ja, ich fahre nur Kurzstrecken. Immer 4-7km/Strecke. 10-15km/Tag.

Wenn ich dann 1x/Wochw im Winter die 12V nachladeb muss ist eine ZOE für mich eher nicht geeignet...
seit 02/18: ZOE Q210 Intens (EZ 10/2013), 74.000km
seit 09/18: Smart ForTwo 451 ED (EZ 12/2013), 11.500km
Tesla Model 3 reserviert 8-)
Elektromobilität ist keine Frage der Kosten, der Ladung oder der Reichweite - sie ist eine Frage der WERTE!
Benutzeravatar
c.becker.88
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 2. Jan 2018, 00:17
Wohnort: Kassel

Re: Gebrauchte ZOE nach 7 Tagen „Batterieladung unmöglich“ :

Beitragvon TomTomZoe » So 25. Feb 2018, 09:25

Evtl. war die Batterie zuletzt nie richtig voll.
Also lade sie mal komplett voll und dann beobachte weiter.
Möglicherweise ist es noch die erste Batterie, die jetzt schon 4,5 Jahre alt ist und daher in der Zoe nichts mehr taugt. Renault läßt die ja prophylaktisch alle 3 Jahre wechseln. Vermutlich genau aus dem Grund.
Batteriewechsel kostet bei Renault zwischen 200€ und 250€ (Material und Arbeit). Hier im Wiki steht wie Du für 60€ eine neue Varta BlueDynamic Batterie selber einbauen kannst.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 32 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2467
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Gebrauchte ZOE nach 7 Tagen „Batterieladung unmöglich“ :

Beitragvon wp-qwertz » So 25. Feb 2018, 09:34

TomTomZoe hat geschrieben:
1)Quatsch Ladezicke.

2)Die 12V Batterie wird leer sein, gerade aufgrund der aktuell frostigen Temperaturen. ...Nur die Kurzstreckenfahrer, denen leert es den 12V Akku. ...


1) :D siehst du, noch einer der diese meinung nicht teilt :D
2) ja, dass kann sehr gut sein. gerade weil du ja auch einen gebrauchten zoe gekauft hast. und wenn du dann noch kurzstrecke fährst, dann lädt die nicht richtig nach.
ich würde dir auch raten à la wiki die batterie selber zu tauschen, denn der preis bei röno ist frech.

viel erfolg weiterhin und lass dich nicht zu schnell enttäuschen :!: der zoe hat den guten vorteil an fast jeder typ2-eTanke im vergleich flott zu laden (nicht unbedingt schnell, aber flott :D)
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5266
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Gebrauchte ZOE nach 7 Tagen „Batterieladung unmöglich“ :

Beitragvon c.becker.88 » So 25. Feb 2018, 09:52

Die Batterie ist 1,5 Jahre alt.
Darauf hatte ich beim Kauf geachtet, da ich den 3 Jahres Tauschzyklus kenne.

Bei Abholung bin ich 200km gefahren mit 2-3x schnellladen. Sollte somit vor 1 Woche voll gewesen sein, oder nicht?
seit 02/18: ZOE Q210 Intens (EZ 10/2013), 74.000km
seit 09/18: Smart ForTwo 451 ED (EZ 12/2013), 11.500km
Tesla Model 3 reserviert 8-)
Elektromobilität ist keine Frage der Kosten, der Ladung oder der Reichweite - sie ist eine Frage der WERTE!
Benutzeravatar
c.becker.88
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 2. Jan 2018, 00:17
Wohnort: Kassel

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: paesce13 und 9 Gäste