gebrauchte ZOE kaufen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: gebrauchte ZOE kaufen

Beitragvon Karlsson » Sa 12. Nov 2016, 12:22

astirfreak hat geschrieben:
Wie kann ich mir die Reichweite als Kreis auf der Karte anzeigen lassen?

2x auf die Karte drücken, dann kommt da eine Übersicht mit Kreis. Ich nehme mal an, dass der das ist, benutze ich nicht. Ist nun aber auch nicht so besonders hilfreich, da das Luftlinie ist.

astirfreak hat geschrieben:
Und was muss ich einstellen, um mir die Motor/Rekuperationsleistung anzeigen zu lassen?

Am Hebel rechts sind 2 Tasten hoch/runter. Da kommt dann im Display rechts auch die momentane Leistung (inkl allem, also auch Heizung).

astirfreak hat geschrieben:
Bedeutet das, dass das nach nächtlichem Laden grundsätzlich in den Scheibenbremsen landet oder gibts da einen Trick, nur auf 90% zu laden?

Da gibt es keine Funktion für, Du müsstest die Ladung manuell unterbrechen.

astirfreak hat geschrieben:
Ok, gestern bei Nacht und Regen mit 2 Kindersitzen mit Kindern hintendrin war man Rückwärts ziemlich blind, auch weil die Klima es nicht geschafft hat, auch die hinteren Scheiben Beschlagsfrei zu halten.

Keine Rückfahrkamera?
Die Scheiben sind eh nicht so groß und noch getönt, da nehme ich eher Kamera und Außenspiegel.

Zum Preis - mein Intens von 03/13 hat im Mai 2015 12,5k€ gekostet (FR-Import, Lieferung vor die Haustür). Einen 2013er müsstest Du eigentlich auch unter 12 kriegen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12598
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: gebrauchte ZOE kaufen

Beitragvon BED » Sa 12. Nov 2016, 12:37

astirfreak hat geschrieben:
Ok, gestern bei Nacht und Regen mit 2 Kindersitzen mit Kindern hintendrin war man Rückwärts ziemlich blind, auch weil die Klima es nicht geschafft hat, auch die hinteren Scheiben Beschlagsfrei zu halten.

Wer schaut bei der Zoe schon in den Rückspiegel - an der Ampel läßt man alle anderen stehen :mrgreen:
Ernsthaft: die Sicht bei Nacht/Regen ist IMHO das größte Sicherheitsrisiko/Manko bei der Zoe - wegen der schwachen Beleuchtung.

astirfreak hat geschrieben:
Wie kann ich mir die Reichweite als Kreis auf der Karte anzeigen lassen? Geht das irgendwie auch bei den alten Modellen?
Interessant wäre vor allem auch ein Reichweitenkreis für Hin- und Rückfahrt.

Der Reichweitenkreis geht auch bei den alten Modellen. Er zeigt nur die Reichweite (one-way) an und kann nicht auf eine "Point-of-No-Return"-Ansicht (=Berücksichtigung der Hin- und Rückfahrt) umgestellt werden.

astirfreak hat geschrieben:
Und was muss ich einstellen, um mir die Motor/Rekuperationsleistung anzeigen zu lassen?

Mit den Tasten am Scheibenwischerhebel so lange klicken, bis im Display rechts der Energieverbrauch/Rekuperation angezeigt wird.
Die Stärke der Reku kannst Du nicht einstellen.
Beim Betätigen der Bremse wird zunächst auch rekuperiert - das ist für viele erfahrene EV-Fahrer erstmal gewöhnungsbedürftig.
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model3 reserviert am 31.03.16 | EQ-Fan
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 624
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Re: gebrauchte ZOE kaufen

Beitragvon Jack76 » Sa 12. Nov 2016, 12:43

astirfreak hat geschrieben:
...auch weil die Klima es nicht geschafft hat, auch die hinteren Scheiben Beschlagsfrei zu halten.


Ist auch gar nicht Aufgabe der Klima die Heckscheibe mit warmer Luft zu bepusten, dafür gibt's schliesslich die Heckscheibenheizung (welche übrigens auch die Außenspiegelheizung mit aktiviert):
screenshot.png
Zuletzt geändert von Jack76 am Sa 12. Nov 2016, 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: gebrauchte ZOE kaufen

Beitragvon Jack76 » Sa 12. Nov 2016, 12:50

astirfreak hat geschrieben:
Bedeutet das, dass das nach nächtlichem Laden grundsätzlich in den Scheibenbremsen landet oder gibts da einen Trick, nur auf 90% zu laden?

Also wenn Du freiwillig auf die 10% Reichweite verzichtest, musst Du halt mit Ladetimer laden und das grob hochrechnen wie lange Du laden müsstest. Aber im Ernst, nach wenigen km hast Du idR die paar Prozent eh runter gefahren und die Rekuleistung geht entsprechend wieder hoch (wenn der Akku warm genug ist!). Davon ab ist rollen immer noch effizienter als rekuperieren (Verluste!). Ist halt nur doof, wenn Du auf dem Berg wohnst.
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: gebrauchte ZOE kaufen

Beitragvon astirfreak » Sa 12. Nov 2016, 20:09

2x auf die Karte drücken, dann kommt da eine Übersicht mit Kreis. Ich nehme mal an, dass der das ist, benutze ich nicht. Ist nun aber auch nicht so besonders hilfreich, da das Luftlinie ist.

Ich habs dann hinbekommen, war aber irgendwie nochmal anders.
Keine Rückfahrkamera?

Wer schaut bei der Zoe schon in den Rückspiegel - an der Ampel läßt man alle anderen stehen :mrgreen:
Ernsthaft: die Sicht bei Nacht/Regen ist IMHO das größte Sicherheitsrisiko/Manko bei der Zoe - wegen der schwachen Beleuchtung.
Die Scheiben sind eh nicht so groß und noch getönt, da nehme ich eher Kamera und Außenspiegel.

Nee, keine Rückfahrkamera. Die Rückfahrleuchte ist irgendwie ein Witz. Da würde ich als erstes rangehen und versuchen, das zu verbessern. Wir wohnen hier im Dorf am Berg am Wald und müssen aus unserem Hof rückwärts über eine Kuppe und 100m bergab fahren. Ohne Sicht (auch im Spiegel sieht man wenig) macht das keinen Spaß.
Zum Preis - mein Intens von 03/13 hat im Mai 2015 12,5k€ gekostet (FR-Import, Lieferung vor die Haustür). Einen 2013er müsstest Du eigentlich auch unter 12 kriegen.

Also für das Probeauto (05/2013 17000km) würde ich nicht mehr als 11000€ bezahlen, sofern der Motor noch nicht getauscht wurde. Außerdem würde ich ihn nur nehmen, wenn das Autohaus noch das Amaturenbrett gegen das schwarze tauscht. Ist ja furchtbar.
Vorne am blauen Logo löst sich schon die Folie und in den Radläufen sieht man Lacknasen, die wohl auch problematisch sein könnten.
Mit den Tasten am Scheibenwischerhebel so lange klicken, bis im Display rechts der Energieverbrauch/Rekuperation angezeigt wird.
Die Stärke der Reku kannst Du nicht einstellen.
Beim Betätigen der Bremse wird zunächst auch rekuperiert - das ist für viele erfahrene EV-Fahrer erstmal gewöhnungsbedürftig.

Funktioniert. Erstaunlich, bei den Temperaturen und 80% Ladezustand scheint mehr als 20kW Rekuperation nicht möglich zu sein. Da muss man seinen Fahrstil etwas anpassen und insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten möglichst nur sehr schwach verzögern. Der Rest ist logisch, beschäftige mich schon einige Jahre auch beruflich mit E-Antrieben.
Ist auch gar nicht Aufgabe der Klima die Heckscheibe mit warmer Luft zu bepusten, dafür gibt's schliesslich die Heckscheibenheizung (welche übrigens auch die Außenspiegelheizung mit aktiviert):

Ging mir eher um die hinteren Seitenscheiben.
Also wenn Du freiwillig auf die 10% Reichweite verzichtest, musst Du halt mit Ladetimer laden und das grob hochrechnen wie lange Du laden müsstest. Aber im Ernst, nach wenigen km hast Du idR die paar Prozent eh runter gefahren und die Rekuleistung geht entsprechend wieder hoch (wenn der Akku warm genug ist!). Davon ab ist rollen immer noch effizienter als rekuperieren (Verluste!). Ist halt nur doof, wenn Du auf dem Berg wohnst.

Ja, macht wohl keinen Sinn, da er zumindest bei den heutigen Temperaturen eh erst unter 80% Ladezustand nennenswert rekuperieren kann. Die potentielle Energie ist halt einfach verloren, muss ich mich mit abfinden.

Ansonsten gab es heute wie zu erwarten den ersten kleinen Streit, wer fahren darf. Das legt sich aber wieder :-)
Am besten sind die Kinder (3 und 5), die die Beschleunigung mögen und die heutige Ausflugsfahrt schief im Kindersitz verbracht haben, weil sie die ganze Zeit ganz gebannt auf die Karte des Navis schauen mussten. Sowas hatten wir bisher halt nicht.

Das mit dem Geräuschgenerator habe ich noch nicht verstanden. Wenn ich im Stand die Taste gedrückt halte, kann ich wohl wählen, welches Geräusch ich haben möchte. Ich habe aber das Gefühl, dass der Geräuschgenerator auch bei Fahrt nie an ist, zumindest haben uns nun schon einige Fußgänger offensichtlich nicht gehört (bei Fahrt unter 30km/h). Mit der Taste kann man den Generator ja ausschalten, wenn ich das richtig verstanden habe. Oder isses doch andersrum und er muss explizit aktiviert werden?
Wenn ich einsteige, losfahre und sonst nichts mache, ist er wohl derzeit aus.

Michael
astirfreak
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 8. Nov 2016, 16:28

Re: gebrauchte ZOE kaufen

Beitragvon Mike » Sa 12. Nov 2016, 23:05

Der Fußgängerwarnton ist immer an, außer du schaltest ihn am Schalter aus. Beim nächsten Start der ZOE ist er dann aber wieder eingeschaltet. Er funktioniert bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h, darüber sind die Reifengeräusche laut genug. Im ZOE sitzend hörst du wenig vom Warnton.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2104
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: gebrauchte ZOE kaufen

Beitragvon Zlogan » Sa 12. Nov 2016, 23:20

Also die Reku konnte ich heute nach wenigen km schon bis so 35kW nutzen - schneller konnte / wollte ich nicht bremsen. Allerdings war der Akku warm (20°C), da er kurz vorher auf 100% geladen wurde.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht seit 09/2016
WARTEN auf Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 08/2017, Vorläufer von AH Darmas in Herne, geplant Anfang November 2017, Ende Dezember 2017 (unterm Weihnachtsbaum? Geburtstagsgeschenk?)...
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:14
Wohnort: 53127 Bonn

Re: gebrauchte ZOE kaufen

Beitragvon Karlsson » So 13. Nov 2016, 11:00

Zlogan hat geschrieben:
Allerdings war der Akku warm (20°C), da er kurz vorher auf 100% geladen wurde.

Bringt nur wirklich was bei 22, besser 43kW.

Die Temperaturen sind gerade frustrierend, im Sommerhalbjahr geht da erheblich mehr, ganz andere Welt.

Das dunkle Brett war bei mir schon drin und der Motor war auch schon getauscht, das waren die für mich wichtigen Punkte. Der Lack ist bei mir OK. Im Finish muss man halt bedenken, dass es ein Renault ist. Aber da hab ich kein Problem mit.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12598
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: gebrauchte ZOE kaufen

Beitragvon panoptikum » Mo 14. Nov 2016, 10:16

Am Besten hörst Du die Fußgängerhupe in der Tiefgarage bei geöffneten Fenster.
Sonst kannst Du auch eine Häuserschlucht verwenden (allerdings unter 30 km/h).
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: gebrauchte ZOE kaufen

Beitragvon Karlsson » Mo 14. Nov 2016, 13:30

Mike hat geschrieben:
Im ZOE sitzend hörst du wenig vom Warnton.

Bei meiner ersten Probefahrt war es erschreckend viel, wir waren echt enttäuscht, weil wir uns eben auf die Ruhe gefreut hatten. Allerdings wussten wir nicht, wo man das Ding abstellt.
Der Griff dahin ist mir zur absoluten Gewohnheit geworden. Wenn ich damit nicht auch das Tuten beim Verschließen abschalten würde, würde ich die Sicherung ziehen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12598
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste