Freude auf die Zoe

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Freude auf die Zoe

Beitragvon sensai » Fr 3. Nov 2017, 09:14

bei einem Schnelllader sollte man die Ladung bei 85% abbrechen.
Aus verschiedenen Gründen:
ab ca 85 % reduziert sich die Ladeleistung (Beispiel Wasserglas einschenken; anfangs geht's schnell, danach muss man langsam um nicht auszuschütten)
man blockiert den Schnellader für andere in dieser Zeit
Wenn kostenpflichtig dann wird's ab 85% auch gleichzeitig teuer (Minutentarif)
Beim Streckenfahren ist man in Summe schneller, wenn man 2 x bis max 85% ladet als einmal auf 100%

ach ja,
Gratulation zu deiner Dame :D
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens 12/2014 mit 17" TechRun und Folierung
IONIQ Premium blau: Bestellt November 2017 (#sangl 371) Liefertermin März 2018
Benutzeravatar
sensai
 
Beiträge: 666
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:26
Wohnort: Graz Süd

Anzeige

Re: Freude auf die Zoe

Beitragvon wp-qwertz » Fr 3. Nov 2017, 10:39

Marianne hat geschrieben:
...Man ist wohl am Ende schneller unterwegs, nicht vollzuladen, dafür aber lieber einen Stopp mehr zu machen. Volladen ist dann wohl eher ne Sache für die Nacht oder einem längeren Besuch irgendwo - z. B. Shopping ;-)
...

das ist absolut korrekt! auf reisen NIE bis 100% laden :!: und wenn du dann den nächsten ladehalt in, sagen wir, 80-90km hast, kannst du diese strecker gerne auch schneller fahren...
aber du wirst da noch deine eigene erfahrungen machen.

freut mich, dass du gut angekommen bist. jetzt viel spaß mit dem zoe im alltag :!:
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4265
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Freude auf die Zoe

Beitragvon JuGoing » Fr 8. Dez 2017, 22:07

Hallo Marianne, wie läuft's denn so mit der ZOE ?
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 595
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: Freude auf die Zoe

Beitragvon TomTomZoe » Sa 9. Dez 2017, 23:14

@Marianne
Der ideale Zeitpunkt zum Weiterfahren bei einem AC43 Stop liegt bei 82% bzw. 86% SOC, also beim Knick von 22kW auf 18kW Ladeleistung bzw. von 18kW auf 14kW :)

Ich hatte hier mal eine graphische Auswertung einer optimalen AC43 Ladung gemacht in der man die zeitlichen Zusammenhänge von Ladeleistung, Akkuspannung, Ladestatus, verfügbare Energie etc. ablesen kann.
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild
08/2016-02/2018 Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853) 51tkm
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-17,2kWh/100km (Sommer-Winter)
Seit 08/2016 schon 51t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1505
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dömu, wp-qwertz und 4 Gäste