Fragen nach Kauf

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon quasimodo » Do 7. Sep 2017, 19:55

Nochmal eine kleine Frage zu den Reifen:

Meine neue Q90 hat 16" Reifen mit 195er Breite drauf. Ist das für die "EV-optimierten" Reifen, mit denen angeblich ausgeliefert wird, normal? Ich hatte mit 185ern gerechnet... Woran kann ich erkennen, ob es sich um die optimierten Reifen handelt und nicht, dass ich da möglicherweise andere Schluppen drauf bekommen habe (Ist das Hersteller- oder Händlerseitig?)?

Danke und liebe Grüße
quasimodo
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 30. Mär 2017, 22:06

Anzeige

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon fbitc » Do 7. Sep 2017, 20:30

Michelin EV sollte drauf stehen und ja, die gibts auch als 16"
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon TomTomZoe » Sa 9. Sep 2017, 18:07

Es gibt von Werk aus die speziellen energiesparenden Michelin Energy-EV Reifen entweder als 195/55R16 oder als 185/65R15.
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 44t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 01/2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1196
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Fragen nach Kauf

Beitragvon beflat » Di 31. Okt 2017, 15:16

Hallo,
Nach dreitausen Kilometern.. ich bin’s wieder mit zwei Fragen:

Jetzt in der etwas schmuddeligeren Jahreszeit ist uns aufgefallen, dass gerade hinter den Vorderrädern auf dem Auto viel Schmutz landet. kommt uns das nur so vor, da man beim neuen Auto mehr darauf guckt, oder ist die Zoe an der Stelle wirklich ein wenig unpraktisch gebaut?

Garantie: Ich wollte eigentlich eine Garantie abschließen und hatte mir die für 60 Monate/80000km für 500€ ausgesucht. als ich die letzte Woche beim Händler kaufen wollte, zeigte er mir in seinem Rechner, dass er diese für 1050€ bekommen könne und das seine Preisliste am 01.09. aktualisiert worden sei. (er hat sich übrigens zeitgleich mit uns eine Zoe als Zweitwagen gebraucht zugelegt und ist bei Wünschen immer sehr bemüht, sind wirklich zufrieden)
Eine neue Preisliste für den Zoe habe ich nicht gefunden (meine ist vom März), versteh ich nicht. Kann ich die Garantie vielleicht irgendwo anders für noch 500€ kaufen? Wenn das stimmt, finde ich es schon heftig, erst die Garantiezeitverkürzung auf zwei Jahre, dann noch Preisanhebung auf über das Doppelte. Tendiere jetzt dazu, das Geld zu behalten.

Ansonsten für Kaufinteressierte:
- Gut 300 Kilometer Reichweite im Stadtverkehr ist schon super, teilweise laden wir nur alle 10-14 Tage (wir sind auch Fahrradfahreer) möglichst an Stellen, wo wir unsere EWE-Karte verwenden können. Ein Vergleich in diesem Forum fand ich ganz passend: Beim Handy-Laden steht man ja auch nicht daneben. Man braucht also Ladepunkte an Orten, wo man sowieso zu tun hat. Also am eigenen Leib erfahren versteht man ganz gut die Aussage: Für den Stadtverkehr ist gar nicht die Batteriegröße entscheidend, sondern die Ladeinfrastruktur.
- Der Spaß am E-Auto fahren nimmt nicht ab. Irgendjemand hat mir hier prognostiziert, dass ich mehr als vorher fahren werde, was ich aber erst nicht glauben wollte......
- die technische Ausstattung (Intense) empfinden wir als wirklich sehr ordentlich. Die Rückfahrkamera, elektrisch einklappbare Spiegel usw. sind nett. Die internetbasierte Angebote bzgl. des Navis wurden von uns auch schon mehrfach genutzt und haben uns schon um einige Staus herumgeführt.
- Es bleibt leider dabei: Wegen der Preispolitik bei den E-Autos fühlt man sich noch so ziemlich auf den Arm genommen. Gestern haben wir im Fernsehen eine Werbung für einen Renault-Verbrenner gesehen, inkl. Leichtmetallwinterraäder und 5 Jahre Garantie(s.Problem oben). Darüber muss man hier dann irgendwie hinwegkommen und das Fahren genießen.
beflat
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 06:29

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon esykel » Di 31. Okt 2017, 17:11

sirprize hat geschrieben:
Ja, das kann man abstellen, leider weiss ich nicht genau, wie man es unabhängig von der Navi-Stimme abstellt. Stelle die Navigation in Vollbild, drücke das Feld unten rechts ("nächster Wegpunkt", das mit dem Lautsprechersymbol). Dann öffnet sich eine Lautstärkeneinstellung für die Navi-Stimme. Wenn du die runter drehst, ist das Piepen (glaube ich) auch weg.

Der "nähernde Krankenwagen" ist vermutlich etwas anderes: Es gibt mind. 3 verschiedene Symbole für Blitzer - fest installiert, Ampelblitzer und mobile Polizeikontrolle. Bei letzterem sieht man ein Polizeiauto mit roten und blauen Blinklichtern. Das könnte man für einen Krankenwagen halten.
Die Einstellung des Navis ist doch recht einfach gehalten,einfach bei Radarwarner den Haken herausnehmen. :mrgreen:
LG esykel
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 538
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon steiner » Mi 1. Nov 2017, 08:46

beflat hat geschrieben:
Hallo
Garantie: Ich wollte eigentlich eine Garantie abschließen und hatte mir die für 60 Monate/80000km für 500€ ausgesucht. als ich die letzte Woche beim Händler kaufen wollte, zeigte er mir in seinem Rechner, dass er diese für 1050€ bekommen könne und das seine Preisliste am 01.09. aktualisiert worden sei. (er hat sich übrigens zeitgleich mit uns eine Zoe als Zweitwagen gebraucht zugelegt und ist bei Wünschen immer sehr bemüht, sind wirklich zufrieden)
Eine neue Preisliste für den Zoe habe ich nicht gefunden (meine ist vom März), versteh ich nicht. Kann ich die Garantie vielleicht irgendwo anders für noch 500€ kaufen? Wenn das stimmt, finde ich es schon heftig, erst die Garantiezeitverkürzung auf zwei Jahre, dann noch Preisanhebung auf über das Doppelte. Tendiere jetzt dazu, das Geld zu behalten.n.


Hallo, war bei mir auch so. Mein Autoverkäufer nahm Kontakt mit Renault auf und nun bekomme ich es noch für 500€.
An dieser Stelle vielen Dank Rifat vom Autohaus Lohre
Gruss
Andreas
Benutzeravatar
steiner
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:00
Wohnort: 78086 Brigachtal

Re: Fragen nach Kauf

Beitragvon beflat » Mi 8. Nov 2017, 15:43

Habe jetzt auch nachgefragt. Beim Renault Kundendienst Deutschland wurde eine Kulanzanfrage aufgenommen. Heute der Anruf, dass man mir nicht entgegenkommt. Es wäre halt dumm gelaufen, dass sich die Preiserhöhung zeitlich überschnitten hätte, ich hätte die Garantie gleich abschließen müssen. Vorgestern habe ich mir von Renault Deutschland noch einmal die für Kunden aktuelle Preisliste zuschicken lassen. Diese ist immer noch von März mit dem Garantiepreis von 500€ statt 1050€. Sehr ärgerlich. Lohnt sich hier das Nachhaken. Ist so etwas zulässig. Für mich waren natürlich die Preise in der Broschüre mit kaufentscheidend.
Das erste Mal, dass ich mich ärgere.
Sollte ich damit ein eigenes Thread aufmachen?
beflat
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 06:29

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste