Fragen nach den ersten zwei Wochen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Fragen nach den ersten zwei Wochen

Beitragvon rgoetz » Mi 13. Dez 2017, 18:17

Hallo,

Ich habe nun seit 2 Wochen meine Zoe (Q90, Intens) und bin ziemlich zufrienden.
Ein paar Kleinigkeiten sind mir aber dennoch aufgefallen:

1. Wenn ich ein MP3 über USB abspiele, wird die Wiedergabe während eine Navi-Ansage nicht unterbrochen. Lässt sich
das irgendwie ändern?
2. Ist es richtig, das kaum Ladestationen im Navi eingetragen sind? Jedenfalls fehlen, fast alle, die ich mir vorher hier herausgesucht habe. Darunter einige größe, wie Allego Stationen an Autohöfen.
3. Bei meinem altes TomTom Navi war es möglich sich die Störungsmeldungen vorlesen zu lassen. Geht das auch hier?
Während der Fahrt finde ich die Anzeige der Meldungen doch recht schwer zu lesen und es lenkt auch viel zu sehr ab.
4. Es ist mir jetzt ein paar mal passiert, dass das Navi behauptet, Rextreichweite würde nicht mher reichen. In einem Fall war der Akku voll und sollte für 240km reichen. Die Ladestation war aber nur IIRC 160 km entfernt. Es war aber eine, die ich händich im
Navi eingetragen hatte. Im anderen Fall waren es etwa 50km bis zu eine Ladestation, die ich zuvor schon angefahren und eingetragen hatte und selbst im Navi lagen noch einieg Stationen davor. Die Restreichweite war IIRC gute 80km.
Vor allem im zweiten Fall (war meine erste größere Fahrt) war ich doch etwas erschrocken.

Aber summasumarum macht die Zoe richtig Spass.

Bis dann

R"udiger
rgoetz
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 22:21

Anzeige

Re: Fragen nach den ersten zwei Wochen

Beitragvon HubertB » Mi 13. Dez 2017, 19:11

zu 2: Ja, die Liste im Navi wird kaum gepflegt. Ersatzweise kann man die Ladestationen hier aus dem Verzeichnis exportieren und als POI importieren. Das hab ich immer so gemacht. Leider ist das dann eine neue POI Kategorie und wird nicht als Ladestation erkannt. Anleitung gibt es im Wiki, man muss das am PC machen und es gibt Software die man dafür benötigt.
zu 4: Das Navi ist ein Angsthase, lässt sich leider nicht abstellen. Man muss schon dem eigenen Urteil vertrauen.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2292
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Fragen nach den ersten zwei Wochen

Beitragvon Urban » Do 14. Dez 2017, 05:13

Habe ene Q210,
die mp3 läuft weiter, wird aber in der Lautstärke reduziert wenn das Navi was sagt.
Gruß
Urban


Elektrisch,
nicht hektisch.
:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 239
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58

Re: Fragen nach den ersten zwei Wochen

Beitragvon rgoetz » Do 14. Dez 2017, 08:13

Urban hat geschrieben:
Habe ene Q210,
die mp3 läuft weiter, wird aber in der Lautstärke reduziert wenn das Navi was sagt.


Genau das meine ich. Ist nur ärgerlich, wenn man gerade ein Hörbuch hört.
rgoetz
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 22:21

Re: Fragen nach den ersten zwei Wochen

Beitragvon Urban » Do 14. Dez 2017, 09:32

rgoetz hat geschrieben:
Urban hat geschrieben:
Habe ene Q210,
die mp3 läuft weiter, wird aber in der Lautstärke reduziert wenn das Navi was sagt.


Genau das meine ich. Ist nur ärgerlich, wenn man gerade ein Hörbuch hört.
Stimmt, aber das Navi lässt sich lautlos stellen.

Elektrisch,
nicht hektisch.
:mrgreen: Elektrisch, nicht hektisch. :mrgreen:
Benutzeravatar
Urban
 
Beiträge: 239
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58

Re: Fragen nach den ersten zwei Wochen

Beitragvon rgoetz » Do 14. Dez 2017, 09:35

Urban hat geschrieben:
rgoetz hat geschrieben:
Urban hat geschrieben:
Habe ene Q210,
die mp3 läuft weiter, wird aber in der Lautstärke reduziert wenn das Navi was sagt.


Genau das meine ich. Ist nur ärgerlich, wenn man gerade ein Hörbuch hört.
Stimmt, aber das Navi lässt sich lautlos stellen.


Und dann verpasst man die Abfahrt. :-D
rgoetz
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 22:21

Re: Fragen nach den ersten zwei Wochen

Beitragvon Dömu » Do 14. Dez 2017, 10:17

Ich höre auch sehr oft Hörbücher. Mein Navi ist einfach auf lautlos. Dafür dann meistens auf Full Screen damit ich nix verpasse 8-)
Renault Zoe Q210 Intens Jg. 16 ab 11/2017
Renault Twizy ab 02/2016 - 12/2017

Ssangyong Korando 4x4
Benutzeravatar
Dömu
 
Beiträge: 100
Registriert: Do 9. Nov 2017, 18:57

Re: Fragen nach den ersten zwei Wochen

Beitragvon TomTomZoe » Do 14. Dez 2017, 13:28

@rgoetz
Schon das neueste R-Link Update aufgespielt? Bei Deiner neuen Q90 wird das vermutlich schon drauf sein.

Die serienmäßigen Ladestationen im Navi sind äußerst unvollständig.
Es gibt im R-Link Store noch eine ZE Ladesäulen App, man kann mit dieser die Verfügbarkeit des Ladepunkts sehen, falls die Ladesäule das unterstützt. Die Z.E. Ladesäulen werden jedoch nicht gepflegt und sind ebenfalls in keinster Weise vollständig.

Das Beste:
Lade Dir alle Ladesäulen-POIs aus dem GE-Forum auf die SD-Karte. Zoe kann diese zwar nicht als Ladestop in der Routenberechnung verwenden, Du kannst sie jedoch wie jedes andere POI auswählen und anfahren bzw. auf der eingegebenen Route nach POIs dieser Kategorie suchen lassen und somit an einer GE Ladesäule einen Ladestop machen.

Vergiss die Restreichweitenwarnung vom R-Link, das funktioniert auf mit dem neuesten R-Link Update nicht. Einfach ignorieren.
08/2016-02/2018 Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-17,2kWh/100km (Sommer-Winter)
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild
Seit 08/2016 schon 51t ekm (Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1522
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Anzeige


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mimer und 5 Gäste