Forschungsprojekt eMobility mit ZOE nach Kopenhagen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Forschungsprojekt eMobility mit ZOE nach Kopenhagen

Beitragvon ZoeKopMCJIN » Mi 9. Dez 2015, 09:20

Hallo Zusammen,

Wir haben ein Problem mit unserer Scheibe, diese beschlägt sich andauernd. & unsere Heizung funktioniert nicht mehr.
Könntet Ihr uns bitte ein Tipp geben was dagegen hilft?

Viele Grüße Zoekop
ZoeKopMCJIN
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 1. Dez 2015, 16:13

Anzeige

Re: Forschungsprojekt eMobility mit ZOE nach Kopenhagen

Beitragvon imievberlin » Mi 9. Dez 2015, 09:54

Lüftung auf die Scheibe stellen und laufen lassen, zur bot Fenster leicht öffnen.
Heizung funktioniert nicht mehr ?
Fahrt ihr im Eco Modus oder normal ?
Ggf. Mal alle Modi probieren ob nicht doch etwas kommt.
Funktioniert AC ? Also die Klimaanlage? Wenn ja dann die verwenden denn die entfeuchtet.
Toi toi Toi !
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Forschungsprojekt eMobility mit ZOE nach Kopenhagen

Beitragvon ZoeKopMCJIN » Mi 9. Dez 2015, 09:56

HALLO LIEBE LESER!

Sind jetzt gut in Wolkshausen angekommen.
Fahrt war ok, da unsere Heizung nicht ganz so mitspielt war die Scheibe recht beschlagen, hat aber jetzt ganz gut geklappt.
Laden unsere Zoes erst mal wieder auf & Essen was dann geht's weiter nach Hausen :-)

Grüße!!
ZoeKopMCJIN
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 1. Dez 2015, 16:13

Re: Forschungsprojekt eMobility mit ZOE nach Kopenhagen

Beitragvon beckslash » Mi 9. Dez 2015, 10:11

Ihr Armen! Ohne Heizung ist's blöd. Probiert während des Ladens doch mal folgendes:

Startet den Heizvorgang mit dem Knopf auf der Fernbedienung. Das Auto sollte dann die Blinker zur Antwort leuchten lassen. Wenn es klappt, müsste man die Lüftung und den Kompressor hören. Das Ganze läuft 5 Minuten. Dabei sollte es spürbar warm im Wagen sein.

Wenn auch dabei keine Wärme entsteht, ist das Auto vermutlich defekt und ihr solltet eine Werkstatt ansteuern.

Wird es aber warm, dann probiert nach dem Laden das: ECO aus (dafür halt beim Beschleunigen etwas zurückhalten), die Taste AUTO im Temperaturregler drücken und den auf 23 Grad einstellen.

Schreibt mal, ob es klappt.

Viel Glück und wärmere Füße,

Matthias
Benutzeravatar
beckslash
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 15. Jul 2014, 10:44
Wohnort: Berlin

Re: Forschungsprojekt eMobility mit ZOE nach Kopenhagen

Beitragvon ZoeKopMCJIN » Mi 9. Dez 2015, 12:07

Hallöchen aus Hausen!
Sind jetzt hier an der Autobahnraststätte am Laden (Ca 50min) - erst mal der Schock weil die Ladesäule von ABB eine Störung hatte und unseren Transponder nicht genommen hatte. Durch einen Anruf beim Anbieter wurde uns die Säule jetzt für eine Stunde freigeschaltet und danach geht's weiter nach Bad Neustadt (Saalstraße 12).

Jetzt erst mal noch was warmes Essen und trinken dann geht's weiter - Probleme mit den Scheiben sind auch behoben :-)

Grüße und danke fürs Lesen bzw die Unterstützung! ;-)
ZoeKopMCJIN
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 1. Dez 2015, 16:13

Re: Forschungsprojekt eMobility mit ZOE nach Kopenhagen

Beitragvon beckslash » Mi 9. Dez 2015, 12:20

Kritische Säulen, da in Hausen, wenn man die Kommentare liest. Finde es auch politisch höchst unkorrekt, CHAdeMo Autos vom Schnellladen auszuschließen und die deutschen CCS zu bevorzugen. Aber das nur nebenbei.

Mit 22kW sollte das Laden ja klappen. 43kW (kann das vorige Modell Eurer ZOE noch) wäre natürlich erheblich schneller.

Guten Appetit und weiter so!

Update: Ruft während der Fahrt doch mal bei Renault in Bad Neustadt an und fragt, ob man Euch mit der Heizung dort vielleicht weiterhelfen kann.
Benutzeravatar
beckslash
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 15. Jul 2014, 10:44
Wohnort: Berlin

Re: Forschungsprojekt eMobility mit ZOE nach Kopenhagen

Beitragvon ZoeKopMCJIN » Mi 9. Dez 2015, 13:04

@beckslash

Ja Gott sei Dank hat der Anbieter uns die Säule freigeschaltet, sonst hätten wir echt blöd aus der Wäsche gekuckt!! Sind jetzt auf dem Weg nach Bad Neustadt zu dem Renaulthändler, einer der Organisatoren kennt ihn und dort werden wir wieder laden :-) das andere ZOE-eAuto hat leider einen Schaden sodass sie momentan auf der Autobahn mit Warnblinker und 60 km/h Geschwindigkeit unterwegs sind.

Melden uns nachher aus Bad Neustadt :-)
Vielen Dank fürs Lesen und all die Tipps!
ZoeKopMCJIN
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 1. Dez 2015, 16:13

Re: Forschungsprojekt eMobility mit ZOE nach Kopenhagen

Beitragvon beckslash » Mi 9. Dez 2015, 13:26

Na, ich glaube die anderen flunkern. Laut Glympse fahren sie mit über 80 Sachen und sind ja auch gleich da. Was war es denn? Reifendruck? Ich hoffe, sie - oder Rönö - bekommen es in den Griff.

Ihr mach das gut und wir alle sind jedenfalls Stolz auf Euch!
Benutzeravatar
beckslash
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 15. Jul 2014, 10:44
Wohnort: Berlin

Re: Forschungsprojekt eMobility mit ZOE nach Kopenhagen

Beitragvon ZoeKopMCJIN » Mi 9. Dez 2015, 17:09

Aaaaaalso wir sind jetzt in Friedewald. Mit Mühe und Not.
Hier Gabs nen Kurzschluss in der Ladesäule können also nur ein Gerät laden.
Wird wohl ne lange Nacht. :-)

Naja, müssen positiv bleiben! ;-)

Bis (hoffentlich) bald zum nächsten Stopp. 35% müssen wir noch reinladen
ZoeKopMCJIN
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 1. Dez 2015, 16:13

Re: Forschungsprojekt eMobility mit ZOE nach Kopenhagen

Beitragvon beckslash » Mi 9. Dez 2015, 18:48

Vergesst auch nicht, Eure Handys zu laden. Bei dem ganzen geglypse ist der Stromverbrauch dabei auch ziemlich hoch. (Macht Euch übrigens keine Sorgen, dies über die ZOE zu machen. Die popeligen 5 bis 8 Wh der Handyakkus spielen beim Verbrauch des Antriebs von 15.000 bis 17.000 Wh keine spürbare Rolle. Da müssstet Ihr schon ein paar hundert Handys laden, damit sich das bei der Reichweite auwirkt.
Benutzeravatar
beckslash
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 15. Jul 2014, 10:44
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast