Erster Eindruck nach Probefahrt

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Erster Eindruck nach Probefahrt

Beitragvon Zlogan » Fr 4. Nov 2016, 15:07

Wäre ich auch interessiert dran. Ich kenne nur eine Anleitung bei der sogar die Rücksitzbank ausgebaut werden muss. Nicht sehr spontan flexibel. :-D
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht seit 09/2016
WARTEN auf Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 08/2017, Vorläufer von AH Darmas in Herne, geplant Anfang November 2017, Ende Dezember 2017 (unterm Weihnachtsbaum? Geburtstagsgeschenk?)...
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:14
Wohnort: 53127 Bonn

Anzeige

Re: Erster Eindruck nach Probefahrt

Beitragvon Mike » Fr 4. Nov 2016, 17:38

1fcb hat geschrieben:
Gibt es irgendwo ein HowTo für einen doppelten Boden oder ähnliches?

Klar doch:
http://zoepionierin.de/ohne-netz-dafur-mit-doppeltem-boden/

Habe ebenfalls die Steckbare Version von J.Apostel gebaut. Näheres findest du weiter unten auf der Page.
Der doppelte Boden ist so sehr praktisch und lässt sich ohne Werkzeug (alles nur gesteckt) schnell herausnehmen.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2114
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Erster Eindruck nach Probefahrt

Beitragvon Spikedog » Sa 5. Nov 2016, 19:56

Ich habe meinen doppelten Kofferraumboden auch nach der Anleitung von der Zoepionierin gebaut. Ist einfach super geworden und wird Überall bewundert...
Aber Achtung:
1. selber den Kofferraum ausmessen. Die Zahlenwerte stimmen nicht. Da scheint es zwischen einzelnen Prioduktionsserien deutliche Differenzen zu geben!
2. Die modifizierte Anleitung zum stecken benutzen.

Ist wirklich einfach, dauert je nach Geschick (ohne Wartezeit beim verleimen) ca. 4 Stunden...

Viel Spaß und Erfolg dabei!

Die Ladekante kann man übrigens beim Folierer mit einer klaren Steinschlagschutzfolie versehen lassen - da kann dann auch mal Werkzeug drauf fallen oder der Bier- äh Wasserkasten gegen rumpeln...
Naturstrom.de
8,502 kWp PV-Anlage seit Sommer 2016
ZOE Intens Q210 01/2016
Benutzeravatar
Spikedog
 
Beiträge: 68
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 10:16
Wohnort: Nürnberg

Re: Erster Eindruck nach Probefahrt

Beitragvon -Marc- » Sa 5. Nov 2016, 20:14

1fcb hat geschrieben:
Wir haben nun unsere erste Probefahrt mit dem/r Zoe hinter uns. Er soll als Zweitwagen dienen und wird weitestgehend von meiner Frau gefahren werden, die begeistert ist.

Ich bin etwas hin- und hergerissen. Hier meine sehr subjektiven Eindrücke.
  • Der Wagen war ein Q210 Intens, ca 3 Jahre alt, 25.000 km, schwarz mit den 17 Zoll Alufelgen
  • Erster Eindruck von außen: Alle Alufelgen wegen Überstand deutlich angemackt, kommen daher nicht in Frage. Schwarz falsche Farbe für einen Kleinwagen, macht zu sehr auf Limousine.
  • Kofferraum: naja, mich stört die Monsterkante beim Umlegen der leider nicht teilbaren Rückbank. Aber vor allem stört die hohe Ladekante. Getränke oder schwere Einkaufkörbe will niemand wirklich in und aus dem Wagen wuchten. Ich sehe es schon kommen, dass die Kurzstrecke zum Aldi dann doch wieder mit dem Dickschiff gefahren wird.
  • Sitze ok, leider kein Seitenhalt und eher Kleinwagen-gerecht
  • Scheiben von innen beschlagen, dachte ich zumindest. Nach einiger Zeit habe ich festgestellt, dass das unselige Hellbeige des oberen Armaturenbrett stark gespiegelt hat und daher die Scheibe wie beschlagen wirkte. Für uns kommt also nur die nachtschwarze neue Ausstattung in Frage.
  • Akku fast ganz voll und Anzeige auf 91km Reichweite.
  • Keycard und Anlasser gut gelöst
  • Bedienelemente gut angeordnet, übersichtlich
  • Radio- und Navi-Sound exzellent
  • Fahrerdisplay stylish, aber für mich zu bunt und angesichts der Fläche nicht wirklich gut genutzt
  • Mitteldisplay grenzwertig. Navi verursacht mit seiner Farbvielfalt fast Augenkrebs. Bin bis zum Ende der Probefahrt nicht hinter alle Geheimnisse gekommen. Dass der rechte Teil des Bildschirms für Fahrtinfos belegt ist und die Karte nicht das ganze Navi einnimmt, nervt.
  • Verbraucheranzeige weitestgehend sinnfrei. Dass der Motor und die Klimaanlage Strom verbrauchen, ist ja selbstverständlich.
  • Fahrtgeräusche bei hoher Geschwindigkeit deutlich lauter als erwartet. Hätte mir eine bessere Dämpfung erhofft. Bei niedrigen Geschwindigkeiten toll und die Fußgänger-Warnung angenehm (fast wie entferntes Kirchenläuten)
  • Wendigkeit klasse, Beschleunigung sensationell, Autobahn fährt sich auch hervorragend. Ingesamt ein klasse Fahrgefühl
  • Übersichtlich beim Einparken, Toter-Winkel-Assistent gut
  • Qualität der Rückfahrkamera sehr gut, aber wieder viel zu bunt
  • Tempomat gut zu bedienen
  • Tempobeschränkung unerwartet gut und nützlich. Sehr angenehm, damit durch die Stadt zu cruisen ohne immer den Tacho im Auge haben zu müssen. Einziger Nachteil: Geht auf die Sicherheit, kurze Beschleunigung um eine Gefahrensituation zu umgehen, ist nicht mehr möglich
  • Rekuperationsverhalten zu sehr am Verbrenner orientiert. Ich hätte mir Einstellmöglichkeiten gewünscht (segeln, Ein-Pedal-Fahren, ...). Im Endeffekt ist die Motorbremse ähnlich der im 3. oder 4. Gang eines Verbrenners ausgelegt. Sehr schade. Ich persönlich würde segeln bevorzugen und Rekuperation nur bei Bremsen, meine Frau Ein-Pedal-Fahren. Der gewählte Kompromiss ist nichts halbes uns nicht ganzes.
    Unser Verbrauch lag mit kurzem Stück Autobahn (Tempo 120) bei knapp 17 kWh/100km bei 6 Grad Außentemperatur.

Mein abschließendes Urteil: Sehr angenehm zu fahrendes Auto, allerdings mit Schönheitsfehlern (vor allem Ladekante aber auch Instrumentengestaltung, Sitze).

Meine Frau ist ganz heiß drauf, zu bestellen. Wird ein R90 Intens mit 40 kWh Akku in blau oder rot werden . Leider gibts das rote Farbmuster noch nicht und blauer Wagen zum Anschauen steht nicht bei uns ums Eck.


Alles was ich dazu sagen ist
Ich bin müde so ein Quatsch zu berichtigen die hälfte ist nicht wahr wenn man weiß wie man Zoe bedient

Alles was dir fehlt ist ein Treffen,Stammtisch o.ä. Wo du deine Fragen stellen kannst

Z.B. Navi ... nur ein Finger auf die Karte drücken und schon hast du ne große Karte ;)

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2176
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: Erster Eindruck nach Probefahrt

Beitragvon Twizyflu » So 6. Nov 2016, 01:05

Ich gehe evtl. morgen auf alles ein was da so steht, aber hier mal in blau (habe einen Q90 Intens in blau bestellt) damit du eine Ahnung hast :)
Auch das Rot im Anhang.
Dateianhänge
blau.PNG
zoe.jpg
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18570
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Erster Eindruck nach Probefahrt

Beitragvon Zlogan » So 6. Nov 2016, 08:58

Das ist meine ich aber nur einer der beiden Blautöne. Es gibt noch ein deutlich helleres blau (was mir persönlich absolut nicht gefällt).
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht seit 09/2016
WARTEN auf Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 08/2017, Vorläufer von AH Darmas in Herne, geplant Anfang November 2017, Ende Dezember 2017 (unterm Weihnachtsbaum? Geburtstagsgeschenk?)...
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:14
Wohnort: 53127 Bonn

Re: Erster Eindruck nach Probefahrt

Beitragvon Twizyflu » So 6. Nov 2016, 09:39

Nein nicht mehr
Energy Blue gibt es nicht mehr und Azur blau ist auch weg (das Uni blau)
Bei den neuen gibt es nur mehr das Thunder Blue
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18570
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Erster Eindruck nach Probefahrt

Beitragvon Lenzano » So 6. Nov 2016, 16:40

Die angesprochenen Windgeräusche gehen mit einer hier im Wiki kurz beschriebenen Anleitung soweit weg, dass der Wagen bei 120 fast genau so leise ist wie bei 50km/h
Die Zoe ist einfach NULL gedämmt und daher laut...
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 65Tkm am 13.10.2017 SOH 89-91%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: Erster Eindruck nach Probefahrt

Beitragvon Zlogan » So 6. Nov 2016, 20:02

Falls es jemand einfach und pragmatisch mag (zugegeben nicht super schön, aber es erfüllt seinen Zweck. Plus wenn das Ladekabel nass ist, dann versauen ich mir nicht den Kofferraum.
Dateianhänge
20161105_093205.jpg
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht seit 09/2016
WARTEN auf Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 08/2017, Vorläufer von AH Darmas in Herne, geplant Anfang November 2017, Ende Dezember 2017 (unterm Weihnachtsbaum? Geburtstagsgeschenk?)...
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 15:14
Wohnort: 53127 Bonn

Re: Erster Eindruck nach Probefahrt

Beitragvon 1fcb » Mo 7. Nov 2016, 21:39

-Marc- hat geschrieben:

Alles was ich dazu sagen ist
Ich bin müde so ein Quatsch zu berichtigen die hälfte ist nicht wahr wenn man weiß wie man Zoe bedient

Alles was dir fehlt ist ein Treffen,Stammtisch o.ä. Wo du deine Fragen stellen kannst

Z.B. Navi ... nur ein Finger auf die Karte drücken und schon hast du ne große Karte ;)

Gruß Marc


Also eigentlich hatte ich kene Fragen gestellt, sondern meine subjektiven Eindrücke geschildert. Da gibts dann auch nichts zu berichtigen, höchstens was zu ergänzen.
1x Renault Zoe R40 Intens, 3x E-Bikes, 1x E-Rasenmäher, 1x E-Staubsauger
Benutzeravatar
1fcb
 
Beiträge: 67
Registriert: Mi 21. Sep 2016, 09:55

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste