Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Beitragvon Nasenmann » Mi 17. Jun 2015, 14:43

Sollte sich kein Moderator erbarmen, werde ich für meinen Erfahrungsbericht am Samstag dann einfach einen neuen Thread erstellen, nachdem es hier bisher nur Gerüchte gibt.

Falls Ihr noch Fragen habt, was ich testen soll, bitte hier stellen, bis jetzt habe ich:

- Rekuperation mit 43kw ja/nein
- diverse Geschwindigkeiten und dazugehöriger Verbrauch (bedenkt aber dass es die ersten km sind und sich laut Aussagen hier diverse Prozesse ...Radlager Batterrie...erst etwas einspielen müssen)
- Lautstärke (pfeifen) beim Laden
Zoe Intens R240 Arktisweiß sonst nix

Kein Akkuupgrade bei Renault bis 07/17 und auch nichts in Sicht -> Ioniq Style in weiß bestellt
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 494
Registriert: Do 23. Mai 2013, 10:06

Anzeige

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Beitragvon Noste » Mi 17. Jun 2015, 15:03

Hatte bei meiner Probefahrt mit der alten Zoe ein Problem mit dem Bremspedal.
Die Zoe rekuperiert auch beim Bremsen. Wenn ich dann wieder nachgebe und weniger stark bremsen möchte hat der Testwagen nicht gleich reduziert.
Das Bremspedal hinkte immer 1-2mm nach.
Bitte teste ob das jetzt besser ist (vielleicht lag es auch nur am Vorführwagen).

Mfg.
Benutzeravatar
Noste
 
Beiträge: 35
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 18:02

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Beitragvon eDEVIL » Mi 17. Jun 2015, 15:19

Der hat weiter voll rekuperiert, obwohl Du das brempadal weniger gedrückt hast?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Beitragvon Toumal » Mi 17. Jun 2015, 17:53

Wie ist die Daemmung? Wie faellt die tuere zu? (Satt dumpf oder blechern?)

Farbe armaturenbrett?

Touchscreen kapazitiv oder resistiv?
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1564
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Beitragvon Der1210er » Mi 17. Jun 2015, 18:07

Tempomat weiterhin nur in 2 km/h-Schritten einstellbar? Oder beim R240 in 1 km/h-Schritten?
Der1210er
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 22. Jun 2012, 11:39
Wohnort: Darmstadt

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Beitragvon Stefan_M » Mi 17. Jun 2015, 18:36

Toumal hat geschrieben:
Wie ist die Daemmung? Wie faellt die tuere zu? (Satt dumpf oder blechern?)

Farbe armaturenbrett?

Touchscreen kapazitiv oder resistiv?


Morgen 15.30 Uhr, Erfurt, Ladesäule Thüringenhalle: Einladung zum Wettladen beim ersten Ladevorgang unseres R240 @ 22kw ... falls ein 210er in der Nähe ist. Ansonsten bekommt das MS die zweite Dose.

Den satten Sound einer ordentlichen Tür konnte ich mir kürzlich schon bei einer Mai-Zulassung (210) anhören.

Unterschied Touchscreen bitte kurz erläutern.
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16 - www.Strominator.de, www.CYX-mobile.de mit ff. Fahrzeugen: Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e...
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 471
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 09:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Beitragvon AbHotten » Mi 17. Jun 2015, 19:39

Der1210er hat geschrieben:
Tempomat weiterhin nur in 2 km/h-Schritten einstellbar? Oder beim R240 in 1 km/h-Schritten?


Das ist bei allen Renaults die ich bisher gefahren bin so, ich gehe mal nicht davon aus, dass sie das ändern werden... Leider. Nervt mich auch!
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 469
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Beitragvon noICE » Do 18. Jun 2015, 08:46

Stefan_M hat geschrieben:
Unterschied Touchscreen bitte kurz erläutern.


Der Resistive Screen des R210 reagiert auf den Druck, den dein Finger erzeugt. (Multitouch usw. Geht dann damit nicht)
Wenn er kapazitiv wäre, könntest Du nur durch die Ladungsverschiebung deines Fingers eine Taste drücken. Also auch durch ganz leichtes Auflegen ohne Druck :D

Täte mich auch Interessieren!
noICE
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 07:52

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Beitragvon Elektrolurch » Do 18. Jun 2015, 08:52

Resistiv hat aber den Vorteil, dass man ihn auch mit Handschuhen bedienen kann. :)
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2776
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Erfahrungsberichte Renault ZOE R240

Beitragvon Stefan_M » Do 18. Jun 2015, 14:28

Also:
Neu ist NUR der Anrieb!
Verarbeitung gut, Türen satt.
43kw kommt sicher NICHT.
44kwh kommt sicher optional für alle.

Verbrauch Bad Neustadt - Erfurt 139wh/km... Vergleich Begleitfahrzeug Tesla S85 148wh/km

uploadfromtaptalk1434634059992.jpg
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16 - www.Strominator.de, www.CYX-mobile.de mit ff. Fahrzeugen: Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e...
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 471
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 09:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste