Endlich wieder ZOE fahren! - Probefahrt XXL für alle

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Endlich wieder ZOE fahren! - Probefahrt XXL für alle

Beitragvon Karlsson » Fr 17. Apr 2015, 13:43

Gibt es da eine Ladekarte zu? Oder Notladekabel? Oder beides?

Weil ich habe keinerlei Karten, wäre aber auch interessiert.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12663
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Endlich wieder ZOE fahren! - Probefahrt XXL für alle

Beitragvon Hamburger Jung » Fr 17. Apr 2015, 16:55

Hallo,

ich darf von Mintag 11 Uhr bis zum Mittwoch 11 Uhr einen Zoe fahren.
Hamburg in der Behringstrasse. Freue mich, denn eine Zoe bin ich noch nie gefahren.

Lasse meinen i3 dann dort zwei Tage stehen.

Wegen den Kilometern habe ich auch gar nicht gefragt.

Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Re: Endlich wieder ZOE fahren! - Probefahrt XXL für alle

Beitragvon Steff » Fr 17. Apr 2015, 17:06

Gerade wurde ich vom Autohaus angerufen, ich kann den Wagen in zwei Wochen für eine zwei Tage abholen.

Gruß Stefan
PV 4,98 KW/p Bj 2010, PV 9,88 KW/p Bj 2011 Kein E-Auto, da für 3000 km im Jahr mein Bj. 1999 Renault noch lange gut ist.
Steff
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 10. Apr 2012, 08:18
Wohnort: auf der deutschen Seite von Straßburg

Re: Endlich wieder ZOE fahren! - Probefahrt XXL für alle

Beitragvon icu2 » Fr 17. Apr 2015, 18:18

Ich durfte am Tag 100 km fahren, Ladekarten waren keine dabei aber beide Kabel
Benutzeravatar
icu2
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 15:46

Re: Endlich wieder ZOE fahren! - Probefahrt XXL für alle

Beitragvon vebse » Fr 17. Apr 2015, 23:51

Der Anruf von Renault kam nach meiner Registrierung am nächsten Tag und der Probefahrtwunsch wurde an das nächstgelegene Autohaus weitergeleitet. Das Autohaus würde sich sehr zeitnah melden wurde mir dann noch per Mail von Renault gesagt. Soweit alles prima.

Aber auf die Meldung warte ich jetzt schon drei Tage. Vielleicht bin ich etwas zu ungeduldig, aber unter zeitnah verstehe ich etwas anderes. Vor allem weil ein Arbeitskollege auch sehr schlechte Erfahrungen bei genau diesem Autohaus bezgl. einer Probefahrt gemacht hat. Er hat sich über die Webseite des Autohauses für eine Probefahrt registriert und nie einen Anruf erhalten. :oops:

War das dagegen bei Tesla einfach. Eine Mail geschrieben und 30 Minuten später kam schon der Anruf...
BMW i3 60Ah
vebse
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 23:39

Re: Endlich wieder ZOE fahren! - Probefahrt XXL für alle

Beitragvon Karlsson » So 19. Apr 2015, 13:56

vebse hat geschrieben:
War das dagegen bei Tesla einfach. Eine Mail geschrieben und 30 Minuten später kam schon der Anruf...

Bei uns hat es 3 Wochen gedauert, wollten 2 Wochen im voraus eine Probefahrt im Raum Los Angeles klar machen. Bis zur Antwort waren wir leider schon wieder abgereist. War aber auch im Herbst 2013.

Hab jetzt auch mal bei Renault angefragt...mal schauen, was passiert.
Hab ja nur noch leider keinerlei Karten oder sonst was. Höchstens Schuko über Verlängerungskabel könnte ich provisorisch einrichten. Ansonsten nur laden, wo man sich nicht anmelden braucht.
Obwohl TNM und RWE geht doch auch ohne Grundgebühr, oder? Dann könnte ich die Karten ja schonmal beantragen. Vielleicht klappts ja noch vorher.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12663
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Endlich wieder ZOE fahren! - Probefahrt XXL für alle

Beitragvon fbitc » So 19. Apr 2015, 14:59

Komisch, beim Händler gewesen und nach exakt 30 sec den Termin gehabt. (Liegt komischerweise genau am Wochenende vom Zoe treffen in Österreich...)
Vielleicht einfach mal wieder direkt kommunizieren statt Mails oder über irgendwelche hotlines
Grüße Frank
Twizy, Zoe,Leaf,Outlander PHEV,I3Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3742
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Endlich wieder ZOE fahren! - Probefahrt XXL für alle

Beitragvon Think » So 19. Apr 2015, 20:31

Habe noch vor letztem Wochenende als ich das Angebot gesehen habe gleich bei der angegebenen Hotline angerufen u. gesagt ich benötige den ZOE gleich am Wochenende für einen 2-tägigen Urlaubstrip um den auch auf "Herz u.Nieren "testen zu können.
Die haben mich dann an einen Händler in meiner Nähe verwiesen bei dem allerdings das Auto noch nicht "gerichtet"war u.ich hätte den erst 2 Tage später bekommen.
Also gleich den nächsten Händler in nächster Nähe angerufen u.von einem Tag auf den nächsten war der ZOE gebucht u.es ging los ins Hotel (60km entfernt) wo ich übernachtet habe u.an Typ2 aufladen konnte, was freilich in einer halben Std.erledigt war, da 22KW-Box vorhanden.Am nächsten Tag gleich ca.250km gefahren wobei ich problemos auf der Strecke an TYP 2 zwischenladen konnte sogar ohne was zu bezahlen. So habe ich das tolle Vehikel leider am nächsten Tag wieder abgeben müssen nach fast 400km Fahrstrecke.Freilich hätte ich das doppelte Fahren können in der Zeit,aber Frauchen hat ja auch Rechte.....
Auf jeden Fall ist der ZOE ein interessantes ausgereiftes E- Auto u.wenn die Akkumiete nicht teurer wäre als beim Smart u.ebenfalls ohne Km-Begrenzung könnte ich echt schwach werden.......auch meine Liebste war begeistert vom ZOE.
Das einzige was mir negativ aufgefallen ist war die Ladekante u.die kleine Heckklappe sowie die schlechte Sicht nach hinten.
Im übrigen hatte ich den Verdacht dass das Autohaus nicht besonders am Verkauf von E-FZGen interessiert ist denn das Typ2 -Ladekabel wurde mir erst nach Anfrage im Auto gelassen, ein Notladekabel war überhaupt keins vorrätig u.Ladekarten oder Hinweise zu Ladestellen selbst im R-Link war nichts zu bekommen bzw.aufzurufen.
Im Prinzip gehen die Verkäufer wohl davon aus dass das Fahrzeug vom Interessenten innerhalb der zwei Tage nur für Kurzstrecken benötigt wird u.bevor der Akku leer ist wieder zurückgebracht wird :lol:
Renault ZOE Intens Q210 Schwarz EZ 08/13 F-Import
CITYEL-Cabrio,63Km/h,Saft Nicd's (4,5Kw),Alltagsfahrzeug im Sommer
TWIKE-Aktive,15Kw Li-on-Akku,rollendes Fitneßstudio
Mitsubishi-Minicab-Elektrobus(Colenta),kleines"Raumwunder"
Think
 
Beiträge: 248
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:54

Re: Endlich wieder ZOE fahren! - Probefahrt XXL für alle

Beitragvon nodojo » Mo 20. Apr 2015, 09:33

Also bei mir waren beide Kabel (Typ 2 und Notladekabel) mit dabei. Ausserdem eine EWE Ladekare, da meine zu dem Zeitpunkt noch nicht da war (hab sie jetzt aber). Ich konnte 250 KM zurücklegen. Es hätten aber ruhig mehr sein können. Mir war es wichtig, meinen Tagesablauf mit der ZOE darzustellen, was wunderbar geklappt hatte, da zwischen meinem Wohnort und der Arbeitsstelle (35 KM) eine EWE 22 KW Schnellladestation ist (Varel). Insofern kann ich in Zukunft immer auf dem Nachhauseweg schnell mal ein halbes Stündchen den Wagen nachladen. Das Auto passt sehr gut in mein Mobilitätskonzept. Deshalb wird bald der Verbrenner vom Hof gejagt :-)
ZOE Intens 06/2013
8,235 KwP PV Anlage mit 8 KW Sonnenbatteriespeicher und 22 KW Typ2 Ladebox.
Benutzeravatar
nodojo
 
Beiträge: 400
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:43
Wohnort: Wesermarsch

Re: Endlich wieder ZOE fahren! - Probefahrt XXL für alle

Beitragvon Karlsson » Mo 20. Apr 2015, 10:44

Mich interessiert speziell das Laden in meiner Umgebung falls ich ein Fahrzeug kaufe und Zuhause noch keine Lademöglichkeit eingerichtet habe. Und natürlich noch mal ein genauerer Eindruck als bei der einen Stunde, die ich schon mal probegefahren bin.

Hab gerade mal eine TNM Karte geordert und schaue, was sonst noch Sinn macht.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12663
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste