Eine Lanze für die Zoe

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Eine Lanze für die Zoe

Beitragvon sonnenschein » So 8. Feb 2015, 19:18

Umbi, da bin ich echt ganz bei Dir.
Ich hätte ws nicht besser beschreiben können.
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 719
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Anzeige

Re: Eine Lanze für die Zoe

Beitragvon Alex1 » So 8. Feb 2015, 21:07

@EV+:
85% Ethanol, was mir den Schnitt angehoben hat auf 4, 16l/ 100km, brauchte ich im Langzeitverbrauch 3, 5l/100km.

Du meinst 15% Ethanol? Brot in den Tank, das geht ja nun gar nicht!
Und 3,5 l/100 km, das sind gute 100 g CO2/km. Selbst mit 150 W/km liegt die Zoe mit deutschem Durchschnittsstrom darunter, also mit nicht allzu sparsamer Fahrweise.

Mit echtem Ökostrom liegst Du unter5 g/km.

Dh die Zoe ist umweltmäßig ganz weit vorne.

Ich hatte mit meiner A-Klasse CDI ziemlich den selben Verbrauch wie Du. Also auch CO2-Fußabdruck. Aber nie mit Sprit aus Brot. Der ist genauso unnütz wie Biogas aus extra dafür angebautem Mais.

Mit unserem echten Ökostrom liege ich jetzt 2 Größenordnungen besser. Muss nur noch die Heizung auf Wärmepumpe umgestellt werden.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Eine Lanze für die Zoe

Beitragvon Der Holländer » So 8. Feb 2015, 21:13

Alex1 hat geschrieben:
@EV+:
85% Ethanol, was mir den Schnitt angehoben hat auf 4, 16l/ 100km, brauchte ich im Langzeitverbrauch 3, 5l/100km.

Du meinst 15% Ethanol? Brot in den Tank, das geht ja nun gar nicht!
Und 3,5 l/100 km, das sind gute 100 g CO2/km. Selbst mit 150 W/km liegt die Zoe mit deutschem Durchschnittsstrom darunter, also mit nicht allzu sparsamer Fahrweise.

Mit echtem Ökostrom liegst Du unter5 g/km.

Dh die Zoe ist umweltmäßig ganz weit vorne.

Ich hatte mit meiner A-Klasse CDI ziemlich den selben Verbrauch wie Du. Also auch CO2-Fußabdruck. Aber nie mit Sprit aus Brot. Der ist genauso unnütz wie Biogas aus extra dafür angebautem Mais.

Mit unserem echten Ökostrom liege ich jetzt 2 Größenordnungen besser. Muss nur noch die Heizung auf Wärmepumpe umgestellt werden.


:thumb: Wieder Punkte für die Französin. :lol:
Schreibfehler bitte verzeihen :oops:

84083 km geschafft seit Oktober 2013 mit unserem Q210. SOH 90% war noch immer ;)
Jetzt mit Q90 Life unterwegs und freuen uns über die neue Reichweite. :D
Benutzeravatar
Der Holländer
 
Beiträge: 276
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Assen, Niederlande

Re: Eine Lanze für die Zoe

Beitragvon Alex1 » So 8. Feb 2015, 22:02

Der Holländer hat geschrieben:
:thumb: Wieder Punkte für die Französin. :lol:

Klar, die ist immer noch für meine Zwecke das ideale Auto auf dem Markt. Vielleicht noch der Kia Soul EV, aber der lädt einfach zu langsam in der Fläche. Nur für Gelegenheitstrips hätte es auch ein Drilling getan. Oder ein SmartED.

Brot in den Tank ist einfach Käse :twisted: 8-)
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Eine Lanze für die Zoe

Beitragvon Zoelibat » So 8. Feb 2015, 22:33

Brot gehört mit Käse und Sonne in die Zoe. ;)
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3358
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Eine Lanze für die Zoe

Beitragvon midimal » So 8. Feb 2015, 23:03

umberto hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
Was den Soul EV betrifft- wenn Du ihn WIKRLICH wolltest würdest Du..... ;)


Na und? Hast Du evplus' Posting überhaupt gelesen? :(

Das Auto mit seinen Features und seinem Vertriebsnetz macht hier unten im praktisch Chademo-freien Süden wirklich wenig Sinn.

Deswegen sind diese "das ist das beste Elektroauto"-Aussagen auch einfach schrott, da es gerade bei dieser noch jungen Technik ganz extrem auf das eigene Umfeld und die eigene Nutzung ankommt.

Gruss
Umbi


Du hast mich nicht verstanden, egal...
Der EV-Plus hat das sicherlich :ugeek:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Eine Lanze für die Zoe

Beitragvon umberto » So 8. Feb 2015, 23:04

Dann schreib ihm doch nächstes Mal ne PN oder erklär Dich richtig.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Eine Lanze für die Zoe

Beitragvon Karlsson » Mo 9. Feb 2015, 13:17

midimal hat geschrieben:
HIer im NOrden ist aber Soul EV eine bessere altenative - da genug Chademo da sind (und kommen) und mehr Reichweite hat er auch!

Ich wohne auch im Norden und von genug Chademos kann da nicht im Ansatz die Rede sein.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12663
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Eine Lanze für die Zoe

Beitragvon fireblade999 » Do 19. Feb 2015, 15:48

Hallo miteinander,

ich bin neu hier im Forum.
Ich interessiere mich für den Zoe.
Bin immer wieder fasziniert, wenn ein Zoe in Ffm an mir vorbeistromert.

Nun zu meiner Frage. Habe ansonsten keinen passenden Thread hier im Froum gefunden :oops:
Wie seit ihr so mit der Qualitätsanmutung und Zuverlässigkeit des Zoes zufrieden?
Renault ist gemäß TüV-Statistik nicht dafür bekannt, sehr mängelfreie Fahrzeuge zu bauen.
Wie sind Eure Eindrücke bisher?
Wie sind Euer Zoe am Unterboden, am Fahrwerk, an den Bremsen, etc. nach ein bis zwei Wintern aus?
Ist der "Motorraum" von unten gegen Schmutz, etc. abedichtet?

Mich würden einfach Eure Erfahrungen/Meinungen interessieren?

Danke im Voraus und viele Grüße :)
fireblade999
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 19. Feb 2015, 15:38

Re: Eine Lanze für die Zoe

Beitragvon Alex1 » Do 19. Feb 2015, 16:15

Hi fireblade!

Du wirst hier im Forum sehr viel per Suchfunktion über die Zoe erfahren.

Meine Kleine hatte bisher keinerlei Mängel außer dem hellen Armaturenbrett, und das ist ja gegessen. Auch dank dieses Forums. :D

Manche stören die Spaltmaße, Manche haben Anderes auszusetzen. Ob das Montagsautos oder Erstreihenmängel sind/waren, keine Ahnung.

Zur Motorraumabdichtung (allerdings von oben) gibt es mindestens einen Fred, ich selbst hab noch nicht genauer nachgeschaut.

Ansonsten bin ich immer noch überglücklich, dieses tolle Auto fahren zu können. Versuch unbedingt, eine Probefahrt zu bekommen. Aber Achtung, Suchtgefahr! Vielleicht stromert sogar ein Forumsmitglied in Deiner Nähe. Oder es ist ein Stammtisch bei Dir um die Ecke. Heute Abend zB ist einer in Arnstadt bei Erfurt. Ich kann leider nicht :cry: Ach so, Ffm. Da sind garantiert Einige in der Nähe.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste