Eigenimport aus Frankreich

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Eigenimport aus Frankreich

Beitragvon Elektrolurch » Sa 12. Dez 2015, 16:33

Mark83 hat geschrieben:
Ein Transport wäre Ideal, was darf so etwas maximal kosten?

Ich habe für den Transport meiner ZOE von F nach HH 500,- € bezahlt und fand das in Ordnung.

Mark83 hat geschrieben:
Welche Zahlungsmethode würdet ihr dem Verkäufer vorschlagen?

Online-Treuhänder, z.B. bei http://www.eco-treuhand.de oder http://www.das-treuhandkonto.de.

Das liefe dann so:

1. Registrierung (kostenlos)
2. Verkäufer oder Käufer legt einen Auftrag an.
3. Käufer überweist den Kaufpreis auf das Treuhandkonto.
4. Verkäufer erhält vom Treuhänder eine Mitteilung über den Geldeingang.
5. Daraufhin liefert der Verkäufer den Wagen und die Papiere an die Zieladresse.
6. Käufer prüft Wagen und Papiere bei Ankunft und bestätigt den Erhalt.
7. Der Treuhänder überweist dann den Kaufpreis an den Verkäufer.

Auf diese Weise sind beide fair abgesichert. Die Treuhandkosten (bei beiden o.g. Online-Treuhändern) betragen 150,- €; kann man sich dann teilen.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2780
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: Eigenimport aus Frankreich

Beitragvon Berndte » Sa 12. Dez 2015, 20:26

SyntaxError hat geschrieben:
Wenn ich richtig weis war die 43kW in Frankreich eine Kaufoption beim 210, oder?


Nein!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Eigenimport aus Frankreich

Beitragvon Chauswe » So 13. Dez 2015, 08:54

SyntaxError hat geschrieben:
Wenn ich richtig weis war die 43kW in Frankreich eine Kaufoption beim 210, oder?


Mmh - das höre ich zum ersten Mal und ist mir bei meinen ganzen Recherchen im Vorfeld nicht untergekommen.

Hast Du das noch nähere Infos oder Quellen? Wäre für Mark83 dann ja doch wichtig zu wissen.
Benutzeravatar
Chauswe
 
Beiträge: 108
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 08:33

Re: Eigenimport aus Frankreich

Beitragvon SyntaxError » So 13. Dez 2015, 09:43

Kann mich da auch durchaus täuschen, aber ich meinte, als ich mir erstmals die Zoe beim Händler angeschaut habe, das "charge rapide" als eine kaufbare Option ausgewiesen war, auch bei den gebrauchten wird mit der Option "charge rapide" "geworben", und das war schon vor der 240er. Wie gesagt kann mich aber auch täuschen
SyntaxError
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 11. Jun 2015, 17:56

Re: Eigenimport aus Frankreich

Beitragvon Chauswe » So 13. Dez 2015, 11:01

Ja, das "charge rapide" ist mir auch aufgefallen. Das hatte ich aber immer als Alleinstellungsmerkmal und zur Kennzeichnung/Unterscheidung des alten Modells verstanden, weil die neuen das ja (noch) nicht können.
Von zwei deutschen Renaulthändlern hatte ich auch schon die Auskunft bekommen, dass das Schnellladen nur softwaretechnisch gesperrt sei und man es wahrscheinlich mittelfristig freigeben würde. Natürlich sei alles unverbindlich und Daten gibt es auch keine.
Benutzeravatar
Chauswe
 
Beiträge: 108
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 08:33

Re: Eigenimport aus Frankreich

Beitragvon SyntaxError » So 13. Dez 2015, 11:42

Chauswe hat geschrieben:
Ja, das "charge rapide" ist mir auch aufgefallen. Das hatte ich aber immer als Alleinstellungsmerkmal und zur Kennzeichnung/Unterscheidung des alten Modells verstanden, weil die neuen das ja (noch) nicht können.


Wie gesagt das wurde z.b bei den Gebrauchten in F auch schon vor der 240 als besonderes Merkmal angegeben
SyntaxError
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 11. Jun 2015, 17:56

Re: Eigenimport aus Frankreich

Beitragvon Mark83 » So 13. Dez 2015, 18:12

Ich habe für den Transport meiner ZOE von F nach HH 500,- € bezahlt und fand das in Ordnung.


Hast du den Transport organisiert oder der Verkäufer? Wenn du, welche Spedition hat das für dich erledigt?

Und wie hast du den Verkäufer davon überzeugen können dem Treuhänder zu vertrauen, denn da gibt es ja auch oft Betrugsversuche?


Ich will auf jeden Fall eine Zoe welche mit 43kw laden kann.
Mark83
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 22. Okt 2015, 13:21

Re: Eigenimport aus Frankreich

Beitragvon Elektrolurch » Mo 14. Dez 2015, 09:28

@Mark83: Den Transport hat der Verkäufer organisiert. Was die Zahlungsweise betrifft, haben wir uns letztlich doch anders geeinigt. Details kannst du in meinem Blog nachlesen: "Import einer Renault ZOE aus Frankreich".
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2780
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Eigenimport aus Frankreich

Beitragvon Mark83 » Mo 14. Dez 2015, 13:04

Elektrolurch hat geschrieben:
@Mark83: Den Transport hat der Verkäufer organisiert. Was die Zahlungsweise betrifft, haben wir uns letztlich doch anders geeinigt. Details kannst du in meinem Blog nachlesen: "Import einer Renault ZOE aus Frankreich".



Ach, deinen Blog habe ich schon gelesen, jetzt kann ich dich auch zuordnen. Danke dir!
Mark83
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 22. Okt 2015, 13:21

Re: Eigenimport aus Frankreich: Wie ist die FIN?

Beitragvon MarcoZ » Mo 21. Dez 2015, 19:10

Hallo zusammen,
ich hab's dann auch getan ;) und mir eine französische Französin besorgt.
Das gebrauchte Fahrzeug kann ich in den nächsten Tagen abholen und lasse es dann hier in DE zu. Im Moment warten wir noch auf's CoC von Renault FR.
Laut den offiziellen Infos will die Zulassungsstelle ja das Auto "identifizieren", d.h. ich muss es vorfahren. Sollte gehen, mit franz. Schildern (und franz. Versicherung). Aber die praktische Frage: Wo findet man denn bei der ZOE die FIN ? Ich meinte, mal was von Kofferraum gelesen zu haben, aber ist das so?
Ich werde schon glücklich sein, wenn das überhaupt klappt mit der Zulassungsstelle und bin echt gespannt, ob sich jemand das Auto wirklich ansieht. Falls ja: Wo ist die FIN eingestanzt (oder so)?
MarcoZ
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 6. Jun 2015, 12:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste