"Durstige" Heizung in ZOE R240

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: "Durstige" Heizung in ZOE R240

Beitragvon jumparound246 » Mi 25. Nov 2015, 23:47

p.hase hat geschrieben:
vermutlich hat zoepioneerin den zuheizer erlebt.


Die fährt das Ding doch nicht erst seit gestern...
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Anzeige

Re: "Durstige" Heizung in ZOE R240

Beitragvon STEN » Mi 25. Nov 2015, 23:52

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der R240 durch seine Motor- und Elektronikluftkühlung in Winter
die entscheidenden kWh verpuffen läßt, welche im Q210 im Wasserkreislauf landen und für die Innenraum-
lufterwärmung herangezogen werden können.

Schade eigentlich - habe ich mir aber von Anfang an gedacht, dass diese Luftkühlung nicht unbedingt der
Weisheit letzter Schluß ist.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2780
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: "Durstige" Heizung in ZOE R240

Beitragvon flow2702 » Mi 25. Nov 2015, 23:55

STEN hat geschrieben:
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der R240 durch seine Motor- und Elektronikluftkühlung in Winter
die entscheidenden kWh verpuffen läßt, welche im Q210 im Wasserkreislauf landen und für die Innenraum-
lufterwärmung herangezogen werden können.


Nur weil (möglicherweise) mehr verloren geht, zieht die Heizung doch nicht mehr Leistung - allenfalls länger. Ich glaube, hier wird diesem Ding viel zu viel technische Komplexität unterstellt.
flow2702
 
Beiträge: 644
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 20:39

Re: "Durstige" Heizung in ZOE R240

Beitragvon eMG » Do 26. Nov 2015, 07:25

ZoePionierin hat geschrieben:
Ich darf für zwei Wochen mit der neuen R240 ZOE fahren. Gestern habe ich das Auto bekommen, kann also noch nicht viel dazu sagen. Was mir aber direkt auffiel ist der enorm hohe Verbrauch der Heizung.
Für eine Fahrtstrecke von 6 Kilometern (ca. 10') hat die Heizung etwa 1,1 kWh verbraucht. Die Außentemperatur lag um die 0 Grad. (Klimaautomatik 22 Grad) Man merkt an den Vibrationen am Lenkrad, dass die Wärmepumpe deutlich öfters und stärker läuft als bei meiner "alten" ZOE.

Zum Vergleich: Ich bin am Sonntag bei ähnlichen Temperaturen zwei Autobahn-Etappen mit meiner alten ZOE gefahren (114 km und 104 km). Fahrtzeit etwa je 1h20 bis 1h30. In der Zeit hat die Heizung pro Etappe 1,3 kWh verbraucht. Auch hier hat war die Klimaautomatik auf 22 Grad eingestellt.

Es fällt auch auf, dass die Leistungsaufnahme in der alten ZOE viel schneller auf 1 kW abfällt während sich die neue ZOE viel länger und öfters bis zu 3 kW genehmigt.

Hat mein Testwagen eine Macke oder braucht die neue ZOE unverschämt viel Energie für die Heizung?

Wie sind eure Erfahrungen mit der Heizung in der ZOE R240?


Hallo ZOE Pionierin,

das dacht ich mir schon... PTC Heizer kommt jetzt wohl des öfteren zum Einsatz:

renault-zoe-laden/crohm-43kw-zoe-mit-q210-r240-motor-t10612.html#p200779

Mi 13. Mai 2015
" inwieweit die eh schon magere Heizung im ECO, ohne die Motorabwärme des flüssigkeitsgekühlten Q210 klar kommt, sehen wir im nächsten Winter :-)"

hoff mer mal auf ein neues R240 Heizungsupdate !

VG eMG
eMG
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 17. Jan 2013, 08:27

Re:

Beitragvon p.hase » Do 26. Nov 2015, 10:10

jumparound246 hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
vermutlich hat zoepioneerin den zuheizer erlebt.


Die fährt das Ding doch nicht erst seit gestern...

nein aber seit paar tagen.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5358
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: "Durstige" Heizung in ZOE R240

Beitragvon jumparound246 » Do 26. Nov 2015, 10:26

p.hase hat geschrieben:
jumparound246 hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
vermutlich hat zoepioneerin den zuheizer erlebt.


Die fährt das Ding doch nicht erst seit gestern...

nein aber seit paar tagen.


...Du weißt doch genau was ich gemeint habe, oder?!

Sie fährt die alte Zoe nicht erst seit paar Tagen und kennt somit wohl auch die Situationen gut in der zugeheizt werden muss und kann deswegen wohl auch recht schnell passende und nicht aus der Luft gegriffene Vergleiche zwischen den beiden Fahrzeugen anstellen.
Klar soweit?
Benutzeravatar
jumparound246
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 21:29
Wohnort: Sulzfeld im Grabfeld

Re: "Durstige" Heizung in ZOE R240

Beitragvon ZoePionierin » Do 26. Nov 2015, 10:39

STEN hat geschrieben:
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der R240 durch seine Motor- und Elektronikluftkühlung in Winter
die entscheidenden kWh verpuffen läßt, welche im Q210 im Wasserkreislauf landen und für die Innenraum-
lufterwärmung herangezogen werden können.

Schade eigentlich - habe ich mir aber von Anfang an gedacht, dass diese Luftkühlung nicht unbedingt der
Weisheit letzter Schluß ist.


Hallo Stefan,

das war auch meine Theorie, die ich mir gestern vorm Einschlafen noch zusammengereimt habe. Durch die Luftkühlung gibt es weniger Wärmespeicher (Kühlkreislauf), was erklärt, dass die Wärmepumpe und die Zuheizung öfters einschreiten muss.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: "Durstige" Heizung in ZOE R240

Beitragvon Elektrolurch » Do 26. Nov 2015, 10:44

...und wieder bin ich froh, eine Q210er zu fahren:

  • 43kW Ladeleistung
  • kein Reifendrucksensoranlerndriss
  • Heizung verbraucht weniger
:D
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2780
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: "Durstige" Heizung in ZOE R240

Beitragvon PowerTower » Do 26. Nov 2015, 10:46

Greift denn der PTC Zuheizer in den Wasserkreislauf ein (Prinzip Tauchsieder) oder ist das ein reiner Lufterhitzer (Prinzip Föhn)? So schnell wie bei der ZOE warme Luft aus den Düsen kommt kann ich mir kaum vorstellen, dass dort erst literweise Wasser erwärmt werden müssen, so wie das z.B. beim i-MiEV der Fall ist.

Renault würde sich keinen Gefallen damit tun die Effizienz des Motors zu steigern, wenn man im Winter ein Vielfaches der eingesparten Energie wieder verheizen müsste und damit unter dem Strich die Reichweite sogar geringer wird als beim Q210. Das werden die Ingenieure doch sicher berücksichtigt haben, oder etwa nicht? :o Ich gehe jedenfalls zunächst davon aus, dass mit deinem Testfahrzeug etwas nicht stimmt. Die 88 km angezeigte Reichweite deuten klar darauf hin.

Gruß
Micha
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4173
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re:

Beitragvon p.hase » Do 26. Nov 2015, 11:17

jumparound246 hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
jumparound246 hat geschrieben:

Die fährt das Ding doch nicht erst seit gestern...

nein aber seit paar tagen.


...Du weißt doch genau was ich gemeint habe, oder?!

Sie fährt die alte Zoe nicht erst seit paar Tagen und kennt somit wohl auch die Situationen gut in der zugeheizt werden muss und kann deswegen wohl auch recht schnell passende und nicht aus der Luft gegriffene Vergleiche zwischen den beiden Fahrzeugen anstellen.
Klar soweit?

ich meine damit, daß der neue bisher kaum ausgeliefert wurde und sie dabei ist den unterschied herauszufinden seit einigen wenigen tagen und daß es sein kann, daß die zusatz-heizung des neuen anders gesteuert wird. learning by vergleiching.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5358
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste