"Diebstahl" durch die eigene Frau

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

"Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Nordlicht » Do 13. Aug 2015, 09:03

Hallo liebe ZOE-Fahrer,

der Verbrenner meiner Frau musste heute Morgen in die Werkstatt (Garantiefall). Da sie es aber berufsbedingt gestern nicht geschafft hat den Leihwagen abzuholen, machte ich dies.
Aus diesem Grund durfte sie gestern mit meiner kleinen Französin fahren. Dies war ihre erste alleine mit dem Wagen...
Heute Morgen nahm sie meine Schlüsselkarte, setzte sich in die ZOE rein und fuhr einfach los... :cry:
Eben bekam ich eine WhatsApp-Nachricht mit einem Bild des Bordcomputers und den Worten: "Das Ding ist echt Klasse und zaubert ein Lächeln auf's Gesicht. Ich fühle mich richtig gut..."
Dann meinte sie noch, dass ihr Arbeitsweg ja länger wäre als meiner (sie 92km, ich 64km täglich) und dadurch das Einsparpotential bei ihr größer sei. Am morgigen Freitag werde sie übrigens auch mit der ZOE fahren...

Was soll ich davon halten? Gibt es hier schon Ehekriesen wegen dem Auto? Musste schon jemand das Auto an seine bessere Hälfte abtreten???
Ich kenne meine Frau und genau aus diesem Grund habe ich auch "Bauchschmerzen"...

Liebe Grüße aus dem Norden
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 18.10.2018
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 17:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Anzeige

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Timelord » Do 13. Aug 2015, 09:05

Auf wen ist die Zoe denn angemeldet? :mrgreen:
Timelord
 
Beiträge: 271
Registriert: Di 21. Apr 2015, 15:09

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon feuerwagen » Do 13. Aug 2015, 09:06

Nordlicht hat geschrieben:
Musste schon jemand das Auto an seine bessere Hälfte abtreten???


Ja ich, ich wollte es, ich habe es gekauft und nun ...
muss ich mich ein paar Tage vorher anmelden wenn ich die ZOE auch mal haben will
feuerwagen
 
Beiträge: 158
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 18:34

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Flowerpower » Do 13. Aug 2015, 09:09

gibt ne einfache Lösung dafür.
Schau einfach bei deinem Dealer des geringsten Misstrauens vorbei.
"Wenn man Feuer mit Feuer bekämpft, bleibt gewöhnlich nur Asche übrig" -Abigail van Buren
Flowerpower
 
Beiträge: 753
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 18:56

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon eDEVIL » Do 13. Aug 2015, 09:12

Da heizt es schnell handeln und einen günstigen gebrauchten Drilling anschaffen, bevor sie sich zu sehr an ZOE gewöhnt hat :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon EVduck » Do 13. Aug 2015, 09:14

Das kenne ich... Die Lösung kann nur eine zweite Zoe sein...
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß 118.000km
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1947
Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Nordlicht » Do 13. Aug 2015, 09:17

...da ist ja eine Scheidung bald günstiger...
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 18.10.2018
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1521
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 17:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon xado1 » Do 13. Aug 2015, 09:18

spätestens wenn sie das erste mal mit leerer batterie liegenbleibt,gehört der zoe wieder für immer dir
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon ZoeKW » Do 13. Aug 2015, 09:20

Ich verlasse morgens imemr als letzer das Haus. Und von unseren 3 Autos ist der Zoe immer schon weg....
Weiber :-)
Zoe Intens Q210 grau EZ 12/2014
7/18 81.000 km
ZoeKW
 
Beiträge: 118
Registriert: Do 12. Feb 2015, 14:31
Wohnort: Kirchweidach

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Flünz » Do 13. Aug 2015, 09:21

feuerwagen hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:
Musste schon jemand das Auto an seine bessere Hälfte abtreten???

Ja ich, ich wollte es, ich habe es gekauft und nun ...
muss ich mich ein paar Tage vorher anmelden wenn ich die ZOE auch mal haben will
Sollten wir einen Männergesprächskreis "Meine Frau nimmt mir meine Französin weg" gründen? :P
06/14 - 10/17 Q210 BrünetteAb 10/17 Q90 GerddääSeit 03/17 Mitnutzer Nissan Leaf Tekna 30KWh Ohnezahn
9,9KWp PV auf dem Dach + 12KWh Sonnenbatterie im Keller"Möge der Saft mit Euch sein!"
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1588
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 16:57

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste