"Diebstahl" durch die eigene Frau

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon oriegger » Di 25. Aug 2015, 12:59

Nordlicht hat geschrieben:
...mal ganz ehrlich Leute. In dieser "Gruppe" sollte es eigentlich nur um die Tatsache gehen, wie (schnell) sich Familienangehörige, die vorher eher skeptisch eingestellt waren, sich an die E-Mobilität gewöhnen können. Da ich eine ZOE fahre (oder sollte ich schon eher fuhr sagen???) beziehe ich mich natürlich auch nur darauf. Bei anderen kann es der E-Golf sein oder der Tesla. Wir spielen hier doch nicht Quartett, wo einer den anderen übertrumpfen muss. Letztendlich ist doch eigentlich unser aller Wunsch, dass die E-Mobilität vorankommt und sich hier was tut. Außerdem war die Überschrift auch so bewusst gewählt um zu erfahren, wie Eure Erfahrungen damit sind.
Was ich sehr schade finde, ist dieser doch teilweise sehr bissige Ton einiger! Warum muss das sein?
Jeder kann und soll seine Meinung haben, aber anstatt sich gegenseitig aneinander aufzureiben, sollte diese Kraft lieber gebündelt werden und der Sache dienen...


Ich fühle mich jetzt einfach mal als Ehefrau angesprochen. :-)
Mein Mann fährt seit fast zwei Jahren einen Zoé. Und ist sehr zufrieden!
Bis Ende Oktober hat unser geliehener Zerknalltreibling mit Automatik noch TÜV und ich fahre ihn bis dahin.
Aber lieber fahre ich natürlich den Zoé. Für mich ist der Wagen übrigens männlich. ;-)
Allerdings ist es so, dass er bei Frühschicht seinen E-Flitzer am späten Nachmittag nicht braucht und ich fahre ihn dann die relativ kurze Strecke zu meiner Arbeit und lade ihn dort dann kostenlos.
Das findet er prima und fühlt sich nicht "beklaut" sondern genießt diese Dienstleistung. :-)
Und letztens bin ich in den Zerknalltreibling eingestiegen, als er fragte, ob ich nicht lieber mit den Zoé fahren möchte. :-)
Wie ihr an den hochgeladenen E-Reiseberichten merkt, sind mein Mann und ich ein sehr gutes E-Team. (nicht A-Team...)
Ich erarbeite die Routen nebst Ladesäulen und pflege neue hinein. Meistens fährt mein Mann, aber ich darf auch.
Das ist echt ein Liebesbeweis, oder?
Ich spare jetzt so viel ich kann, damit ich ihm den Wagen abkaufen kann, wenn er sich dann den Tesla Model 3 kauft, falls der ihm gefällt. Wir werden auf jeden Fall beim E-Auto bleiben. Alles andere ist für uns alternativlos.
Irgendwie ist es doch gut, dass die meisten Ehefrauen wohl auch vom E-Auto ihrer Ehemänner überzeugt sind.
Das führt zu noch mehr E-Auto´s. :-)
Also Männer: Lösungsorientiert lieben. :-)
Wie ihr wisst, gibt es noch bis Ende August 2015 den Renault Zoé 5.000,- Euro günstiger. ;-)
http://www.renault.de/renault-modellpal ... e/zoe/zoe/
Einfach elektrisierend...
Benutzeravatar
oriegger
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 01:32
Wohnort: 21629 Neu Wulmstorf

Anzeige

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon eDEVIL » Di 25. Aug 2015, 13:46

oriegger hat geschrieben:
Wie ihr an den hochgeladenen E-Reiseberichten merkt, sind mein Mann und ich ein sehr gutes E-Team. (nicht A-Team...) Ich erarbeite die Routen nebst Ladesäulen und pflege neue hinein. Meistens fährt mein Mann, aber ich darf auch.
Das ist echt ein Liebesbeweis, oder?

Ja, da kann er sich sehr glücklich schätzen. Ich muss mir tortz aufwändiger Alleinplanung dann fragen anhören wie "GEht das nicht auch ohne Ladehalt" oder "Wollen wir nicht lieber einen Verbrenner mieten" :cry:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon oriegger » Di 25. Aug 2015, 14:00

eDEVIL hat geschrieben:
oriegger hat geschrieben:
Wie ihr an den hochgeladenen E-Reiseberichten merkt, sind mein Mann und ich ein sehr gutes E-Team. (nicht A-Team...) Ich erarbeite die Routen nebst Ladesäulen und pflege neue hinein. Meistens fährt mein Mann, aber ich darf auch.
Das ist echt ein Liebesbeweis, oder?

Ja, da kann er sich sehr glücklich schätzen. Ich muss mir tortz aufwändiger Alleinplanung dann fragen anhören wie "GEht das nicht auch ohne Ladehalt" oder "Wollen wir nicht lieber einen Verbrenner mieten" :cry:


Da kann ich Ladesäulen an Shopping-Centern empfehlen. Da stehen die meisten Frauen drauf. ;-)
Mein Mann und ich haben übrigens auch ein paar Gewohnheiten geändert.
Früher sind wir oft durch unser Dort spazieren gegangen um uns die Beine zu vertreten.
Jetzt machen wir unseren Spaziergang immer, wenn wir einen Ladestopp haben und entdecken immer mal wieder etwas neues.
Als Frau möchte ich den Tipp geben, dass Männer sich ruhig durchsetzten sollten.
Die Betonung ist auf ruhig. Alles andere funktioniert nicht!
Einfach elektrisierend...
Benutzeravatar
oriegger
 
Beiträge: 132
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 01:32
Wohnort: 21629 Neu Wulmstorf

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon eDEVIL » Di 25. Aug 2015, 14:37

oriegger hat geschrieben:
Als Frau möchte ich den Tipp geben, dass Männer sich ruhig durchsetzten sollten.

Mach ich ja, aber wäre trotzdem schön, da mal auch mal positives Feeback zu bekommen. Mit zw. kl. Kidnern im Shclepptau ist halt der Aufwand auch etwas größer...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Mittelhesse » Di 25. Aug 2015, 14:57

meine Frau hat angedroht, das sie meine ZOE in 2 Jahren haben will (deshalb musste es auch schwarz werden, Madame hat die Farbe ausgesucht) :D ok ich bin auf der Suche nach einem größeren E-Auto, in 2 Jahren können wir es uns dann auch leisten :D
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 905
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Karlsson » Do 27. Aug 2015, 10:23

Dann verdonnere sie auch dazu, die Kalkflecken vom schwarzen Lack runter zu polieren
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re:

Beitragvon Mittelhesse » Do 27. Aug 2015, 11:11

Karlsson hat geschrieben:
Dann verdonnere sie auch dazu, die Kalkflecken vom schwarzen Lack runter zu polieren

das hast du falsch verstanden, der Mann ist der Wagenwart sämtlicher Fahrzeuge :twisted:
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 905
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Ratte » So 11. Sep 2016, 20:14

Sodele, das Einzigste was in so einem Fall hilft, ist eine eigene Zoe :D
Bild
Zoe Q210 2013
Zoe R240 2015
Benutzeravatar
Ratte
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 11:07

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Alex1 » So 11. Sep 2016, 20:20

Ratte hat geschrieben:
Sodele, das Einzigste was in so einem Fall hilft, ist eine eigene Zoe :D
Bild
Jetzadle! So isches recht! Saubere Luft für den Schwarzwald!
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Hachtl » Mo 12. Sep 2016, 05:38

Blöd nur, wenn man dem falschen Schlüssel hat und sich wundert, daß Zoe nicht öffnen mag
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste