"Diebstahl" durch die eigene Frau

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Mike » Mo 12. Sep 2016, 07:17

Wir hatten die letzten 6 Monate einen Leaf und eine ZOE. Das war eine wunderschöne Zeit für mich. Ich hatte mein eigenes EV. :D
Freitag mussten wir unseren Leasing Leaf zurückgeben und prompt ist heute Morgen meine Frau stolz mit der ZOE vom Hof gefahren und mir bleibt nur der olle Verbrenner... :?

Wann war das Treffen der Selbsthilfegruppe?
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2094
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Flünz » Mo 12. Sep 2016, 07:54

Mike hat geschrieben:
...Wann war das Treffen der Selbsthilfegruppe?

Jeden 6. Mittwoch im Monat.
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon kaiuwe » Mo 12. Sep 2016, 08:11

Also meine Frau war ja sehr skeptisch, als wir die Zoe bestellt haben. Gestern sind wir durch unseren Ort gelaufen und haben eine weiße Zoe dort rumstehen sehen. Daraufhin meine Frau: "Ich glaube, das blau, das wir bestellt haben, steht der Zoe bestimmt ganz toll".
Hilfe, bisher dachte ich, die Zoe ist mir sicher. Klingt jetzt aber nicht mehr danach. Dabei haben wir das Fahrzeug ja noch nicht mal.
kaiuwe
 
Beiträge: 84
Registriert: Di 14. Jun 2016, 11:31

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Greenhorn » Mo 12. Sep 2016, 10:17

Ich genieße die Wochenenden, wenn meine Frau mir den Leaf überlässt, auch immer ganz besonders.

Ich denke der Trend zum Zweit-EV lässt sich nicht aufhalten :-)

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4136
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Kurzschluss » Mo 12. Sep 2016, 11:31

Meine Tochter macht gerade Führerschein. Unseren Twizy wollte sie nie fahren: Das ist ja kein richtiges Auto! Sieht blöd aus! Keine Scheiben!

Nun darf sie in der Fahrschule einen heruntergekommenen Skoda Roomster fahren und hat Probleme beim Anfahren, Schalten - wie es halt eben so ist als Anfänger.

Nachdem sie völlig frustriert war nach einer Fahrstunde, bin ich mit ihr im Twizy auf den Verkehrsübungsplatz. Sie stellte fest, dass man den Motor beim Anfahren nicht abwürgen kann, das Schalten komplett entfällt und automatisch gebremst wird, wenn man vom Pedal geht. "Das tut genau das, was ich will!" Große Kulleraugen, tolles Auto!

Prüfung ist in ungefähr 4 Wochen. Danach muss ich wohl auch den alten Verbrenner nehmen :roll:
Kurzschluss
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Hannover

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Berndte » Mo 12. Sep 2016, 11:59

Nägel mit Köpfen machen!
Vielleicht ist der Kangoo ja auch eine Alternative. Gibt es Gebraucht auch noch ein ganzes Stück günstiger als den Zoe.
elektroauto-kaufen/bald-100-elektrisch-soll-ich-es-wagen-t14454.html
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon NoComment » Mi 14. Sep 2016, 12:28

Der Zoe-Klau durch die Partnerin scheint ein weit verbreitetes Phänomen zu sein. Am Anfang wurde gemeckert, bis die Zoe mal genutzt wurde, nun muss ich rechtzeitig anmelden wenn ich mit der Zoe fahren will und es gibt böse Mienen wenn dann von der Holden der Verbrenner (das bis vor kurzen das beste Auto der (ihrer) Welt war den sie niemals mir hergeben wollte (Zusatz: ist natürlich "mein" Auto, aber das sah damals nur ich so) genutzt werden muss. Najo, jetzt kann ich den Verbrenner immer haben, will ihn aber nicht, und die Holde will dauernd mit der Zoe fahren. Klasse. Längerfristig wird das in 3 Autos enden, das weiß ich jetzt schon.
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 398
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:21
Wohnort: Niederösterreich

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon darklight » Mi 14. Sep 2016, 13:26

Kann das alles nur bestätigen. Mein Mann lässt auch immer mehr den Firmenwagen nen Audi A4 Dieselfahrzeug links liegen um privat mit der Renault Zoé zu fahren. Auch wenn er alleine wohin fährt, ist es häufig die Zoé. Der nächste Dienstwagen soll deshalb ein BMW i3 werden. Mal schauen ob das passiert und die Firma auf Elektroautos umsteigt.
darklight
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 28. Jul 2015, 17:57

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon kaiuwe » Mi 14. Sep 2016, 14:29

Mir fällt gerade ein: es ist ja noch schlimmer, als gedacht ! Mein Sohn wird in Kürze 18 und dann gibt's schon 3 Personen, die Zoe fahren wollen.
Gemein - dabei habe ich doch überhaupt erst dafür gesorgt, dass die Zoe ins Haus - äh die Garage kommt.
kaiuwe
 
Beiträge: 84
Registriert: Di 14. Jun 2016, 11:31

Re: "Diebstahl" durch die eigene Frau

Beitragvon Alex1 » Mi 14. Sep 2016, 20:17

kaiuwe hat geschrieben:
Mir fällt gerade ein: es ist ja noch schlimmer, als gedacht ! Mein Sohn wird in Kürze 18 und dann gibt's schon 3 Personen, die Zoe fahren wollen.
Gemein - dabei habe ich doch überhaupt erst dafür gesorgt, dass die Zoe ins Haus - äh die Garage kommt.
Eine alte jüdisches Weisheit sagt: "Jede gute Tat rächt sich" :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste