Die Hitze kostet Ladestrom...

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Die Hitze kostet Ladestrom...

Beitragvon mlie » Fr 3. Jul 2015, 18:39

Im Grunde genommen kann man momentan nur raten, mit mindestens 22kW zu laden, um das Verhältnis Ladeleistung zu Kühlungsleistung nicht ganz so schlecht werden zu lassen.
Wer nur einen Schukostrippe irgendwo rangepappt hat, um überhaupt laden zu können, hat momentan eher die Torte im Gesicht...

Der env200 zupft auch 6,6kW aus der Leitung und nutzt davon 1,1 kW für Propeller und Klimaanlage. Mit 50kW Chademo wäre das 0,55kWh für die 30 Minuten, bei 6,6kW sind das dann mal eben 4,4kWh für die Kühlung...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Re: Die Hitze kostet Ladestrom...

Beitragvon lingley » Fr 3. Jul 2015, 19:43

40 min 22kW Vollgas >31A/Ph gemessen.
Es lief nur der Frontlüfter ab und zu.
64% Nachgeladen 14.4kwh
Keine nennenswerten Ladeverluste wegen Hitze festgestellt.
lingley
 

Re: Die Hitze kostet Ladestrom...

Beitragvon eDEVIL » Fr 3. Jul 2015, 19:54

Stand ZOE im Schatten?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11250
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Die Hitze kostet Ladestrom...

Beitragvon lingley » Fr 3. Jul 2015, 20:00

Ja, bei 35°C vor der Garage und einer Stunde Standpause
lingley
 

Re: Die Hitze kostet Ladestrom...

Beitragvon Stefan_M » Fr 3. Jul 2015, 20:12

Ich habe gerade den R240 geladen.
Stand den ganzen Tag bei 30-35°C.
Dann 20km normal gefahren.
An die 22kw Säule gehangen.
45min von 34 auf 99%.
.... nix Lüfter!

Aber die Anzeige lief vermutlich etwas versetzt. Habs gerade auch im anderen thread gepostet. Hier meine Zeiten pro % soc, Messung startet bei 90%...

uploadfromtaptalk1435950754236.png
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16 - www.Strominator.de, www.CYX-mobile.de mit ff. Fahrzeugen: Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e...
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 472
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 09:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Re: Die Hitze kostet Ladestrom...

Beitragvon lingley » Fr 3. Jul 2015, 20:59

:) fast gleich ..
35 -> 99%
44 min
Q210er
Frontlüfter lief leise mit ...
Screenshot_2015-07-03-22-00-58.png

Interessanterweise ist trotz Stillstand SOC nun auf 93% gefallen.
Das nur noch mal kurz zur "Genauigkeit" der Anzeige > 93% bemerkt !
Screenshot_2015-07-03-22-24-43.png
lingley
 

Re: Die Hitze kostet Ladestrom...

Beitragvon TeeKay » Sa 4. Jul 2015, 09:46

Ich möchte auch noch erwähnen, dass die Klimaanlage hervorragend und sehr sparsam arbeitet und das Auto auch in der prallen Sonne binnen kürzester Zeit auf angenehme Temperatur herunterkühlt. Bei meiner 1400km-Tour diese Woche bemerkte ich keinen Mehrverbrauch. Im Gegenteil: Jetzt hat sich der Verbrauch der neuen schwarzen Zoe da eingependelt, wo er bei der weißen alten auch lag: auf Langstrecke bei rund 13-13,5kWh/100km. Kurz nach der Übernahme waren noch 10% Mehrverbrauch zu sehen.

Ein Passant an der Ladesäule vermutete jedoch, ich könnte meine Tour ja wohl nur ohne Klima-Anlage schaffen. Die Medien in Deutschland haben wirklich ganze Arbeit geleistet.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Die Hitze kostet Ladestrom...

Beitragvon michaell » Sa 4. Jul 2015, 10:22

gut das ich da eine Insel habe :)
was da runtergeht wird alles schön in die ACCU geschoben
Ist halt Schnarchladung, aber die Sonne ist da sehr fleissig
und Effizienz ist mir da nicht so wichtig :D
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1372
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste