Der Weg zur Zoe?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon eDEVIL » Do 2. Okt 2014, 10:23

Farnsworth hat geschrieben:
Und irgendwelche großen Vorteile (außer Optik) bietet ein breiter Reifen auch nicht wirklich. Wenn ich die Wahl zwischen Reichweite und Optik habe, nehme ich lieber Reichweite.

Naja, in den kurven ist ein breiter Reifen schon von Vorteil. Die 155er am 125KW i3 find eich da shcon grenzwertig. Die 195er beim Zoe passen dagegen gut. Beim Leaf finde ich die 205er angemessen bei 80KW.

Bis auf den komsich Joystick finde ich das 2010er Design auch richtig gut, aber leider ist es ja immer in der Serie etwas weniegr stylisch. Selbst für viel geld dürfte man da kein Modell kaufen können
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon Farnsworth » Do 2. Okt 2014, 11:22

Das Innenraumgefühl kommt ja nicht nur vom Design, sondern hängt auch von der Materialwahl ab. Wenn man z.B. eine Tür zumacht und die macht *plonk* dann klingt das nunmal billiger, als wenn sie ein sattes *wupp* von sich gibt. Der Unterschied in dem Aufbau ist irgendwo ein eingeklebtes Dämmvlies, was verhindert, dass die Tür so blechern klingt. Es ist viel Psychologie dahinter.
Ich hatte mal ein altes kaputtes Festnetztelefon auseinandergeschraubt. Im Hörer war eine 3mm dicke Stahlplatte reingeschraubt. Als ich die rausgeschraubt hatte, fühlte sich der Hörer nach Billgst-Plastik an, weil er für die Größe viel zu leicht war. Es war der gleiche Hörer wie vorher nur eben ohne Stahlplatte.

So ein Designmuster ist meistens nicht mal fahrbereit. Wenn es fahrbereit war, dann war der Entwicklungsstand damals so schlecht, dass Du so ein Auto nicht mal geschenkt haben wolltest (abgesehen davon, dass Du nicht mal eine Straßenzulassung bekommen würdest). Damals war das ja anscheinend noch mit einem anderen Akku-Pack vorgesehen usw.

Ein Kollege hat z.B. seinen Twingo von innen fast komplett mit Alubutylmatten beklebt. Er war an sich zufrieden mit dem Auto, fand nur, dass der so laut war (Geräusche bei Regen, Türdämmung usw.). Jetzt ist der deutlich leiser, die Türen klingen hochwertiger, usw.

Von wegen Reifen: Das mit den Kurven ist aber auch eher theoretischer Natur. Ich als Langstreckenfahrer, will vor allem sparsam und bequem an das Ziel kommen. Da ist das mit den Kurvenfahrten eher unerheblich. Meistens geht es geradeaus. Optional fände ich schmalere Reifen echt nicht verkehrt.

Farnsworth
Farnsworth
 
Beiträge: 32
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 21:21

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon Elektromote » Do 2. Okt 2014, 12:10

Ja so ist es. Deswegen verbringen die Ingenieure auch viel Zeit im Tonstudio und das nicht nur um den Klang des Motors zu optimieren.
Zoe 2013 (neuer Motor)
Der Übertragungsnetzausbau wird nur durch einen langfristigen Blackout Akzeptanz finden.
Benutzeravatar
Elektromote
 
Beiträge: 273
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 09:47

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon eDEVIL » Do 2. Okt 2014, 12:38

Meinen 106er hatte ich damals wg. Soundanlage zu großen Teilen mit Antidröhn matten beklebt. Der wurde von Mitfahreren als leise und hochwertig empfunden, wenn die Sounanlage aus war :lol:

Das mit den kurven ist wirklich merklich besser, wenn man es drauf anlegt. Kann man natürlich nicht von Auto A auf Auto B übertragen, da das Fharwerk eine wichtige Rolle spielt. Habe den Leaf noch nicht mit 155ern gefahren :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon Alex1 » Mo 6. Okt 2014, 12:25

Ich finde es auch merkwürdig, dass es keine geschlossenen Radkappen gibt. Die entstehenden Verwirbelungen dürften doch auch was zum Verbrauch bei Autobahnfahrt beitragen. Und bei der Zoe sollten die Bremsen eigentlich nicht wirklich heißlaufen können ;)

Ich auch. Im Winterreifen-Fred steht was von "Moon"-Radkappen oder so. 25€/St in der deutschen Bucht.
Ein Kollege hat z.B. seinen Twingo von innen fast komplett mit Alubutylmatten beklebt.

Ist das brandtechnisch abgenommen/erlaubt? Wieviele Wochenenden hat der Kollege gebraucht? Sollte auch eine gute Wärmedämmung sein, Schalldämmung ist i.A. auch immer Wärmedämmung, umgedreht nicht immer. Soviel ich weiß.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon André » Mi 22. Okt 2014, 20:58

Gibs hier schon was Neues???
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 715
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon Farnsworth » Do 23. Okt 2014, 07:36

Auf welche Info wartest Du denn?

a) Eine Zoe werde ich mir höchstwahrscheinlich kaufen, dauert noch etwas. Als erstes werde ich mir aber erst eine Lademöglichkeit in der Garage schaffen. Ein Termin steht also noch nicht fest.
b) Alubutyl(Selbstklebende Butylkautschukmasse mit einer Alufolie darüber) ist meines Wissens Standard im Kfz-Bereich um Türen und andere Blechteile am schwingen zu hindern. Über brandtechnische Dinge würde ich mir keine Sorgen machen, wenn im Auto ein Teppich liegt, der wohl um einiges leichter brennt als Alubutyl.
c) Mein Kollege hat meines Wissens nach zwei Wochenenden gebraucht. Eins für die Türen und eins für den Kofferraum.

Hoffe, dass die Info dabei war die Du brauchtest.

Farnsworth
Farnsworth
 
Beiträge: 32
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 21:21

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon Alex1 » Do 23. Okt 2014, 09:12

Ja, danke!
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste