Der Weg zur Zoe?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon umberto » Mi 1. Okt 2014, 21:56

Twizyflu hat geschrieben:
Luxus? Wenig.


Hä?

Automatik, Rückfahrkamera, Standheizung, Keyless Entry und Keyless Go, 3D-Navi, Sound-System.

In einem KLEINWAGEN!

Standheizung und Keyless Go kriegst Du in dem ach-so-tollen-Polo nicht mal für Geld und gute Worte.

Ich finde das schon luxuriös.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon Twizyflu » Mi 1. Okt 2014, 22:09

Ja du hast recht.
Sollte man differenzieren.

Ich meinte Luxus im Sinne von: Leder, Sitzheizung, Xenon, Ambientlight, geschäumtes Cockpit, usw.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18574
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon umberto » Mi 1. Okt 2014, 22:11

Sitzheizung und die geteilte Rücksitzbank sind die beiden unverständlichsten Produktentscheidungen bei der Zoe (der Clio aus dem gleichen Werk hat's ja).

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon Twizyflu » Mi 1. Okt 2014, 22:13

Jap.
Das fehlt wirklich
Muss halt meine Sitzauflage herhalten :D
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18574
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon Farnsworth » Do 2. Okt 2014, 07:58

@angelam:

Ich fahre momentan einen VW Passat. Dass der eine andere Innenraum-Qualität als ein Clio hat, sollte bei der Preisdifferenz klar sein. Wir haben einen Clio. Basis-Ausstattung. Das Ding hat 8.800€ gekostet. Die Sitze sind toll, das Auto gefällt mir auch sehr gut als Zweitwagen, aber für das Geld kann ich auch keine hochwertige Ausstattung erwarten (aufgeschäumtes Armaturenbrett, schöne Haptik, usw.)
Bei einer Zoe für 20.000€ sehe ich das etwas kritischer. Der Preis ist höher, also könnte ich ja auch erwarten, dass da bessere Materialien verwendet werden und eben keine billig wirkende Mittelkonsole und ein Hartplastikarmaturenbrett. Etwas mehr Geräuschdämmung wäre auch nicht schlecht (was kosten schon ein paar Alubytilmatten?) Anscheinend gibt man das Geld aber eben dafür aus, damit man elektrisch fahren kann.
Von 308, 508 usw. spreche ich hier nicht. Das mögen alles tolle Autos sein (der 508 hat mir gut gefallen). Aber: die gibt es nicht elektrisch.

Will ich gute Innenraumqualität müsste ich mir wahrscheinlich einen E-Golf holen. Ich nehme mal an, dass der auch besser gefedert ist als die Zoe und auch noch etwas leiser bei hohen Geschwindigkeiten (den bin ich aber noch nicht probegefahren).
Über die Jahre gerechnet ist ein eGolf nicht wirklich viel teurer als eine Zoe. Beim Golf ist der Akku dabei, auf den VW 8 Jahre Garantie gibt. Also müsste ich die Zoe mit 8 Jahren Batteriemiete rechnen. Also eine Intens mit 8 Jahren Batteriemiete (15tkm) kostet auch 29756 Euro. Da kommt man preislich schon in die Regionen eines eGolfs.
Nur hat der einen gravierenden Nachteil. Da es keine CCS-Wallboxen für 1.000€ gibt, muss man den zu Hause 8-10h aufladen. Und damit ist das Auto für mich gestorben. Da kann ich mir die Probefahrt gleich sparen.

Ich hätte mir ja auch einen Prius oder Auris TS Hybrid geholt, auch da müsste ich deutliche Abstriche beim Innenraum machen.

Das ist mir aber egal. Weil ich will inzwischen lieber elektrisch fahren. Und da gibt es momentan nichts praktikableres als die Zoe auf dem Markt. Günstiger Einstiegspreis, geniales Ladesystem, dafür ein nicht so toller Innenraum. Damit kann ich leben.
Also, was soll die Aufregung?

Aber meine Frage war ja eigentlich die mit den Reifengrößen. Also minimal 185er. Steht der i3 nicht auf 155ern? Klingt irgendwie sinnvoller. Aber das geht vielleicht nicht, wegen des höheren Gewichts.

Farnsworth
Farnsworth
 
Beiträge: 32
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 21:21

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon André » Do 2. Okt 2014, 09:12

Stell dir vor, die Zoe wäre perfekt...wäre ja nicht zum Aushalten.
Zuletzt geändert von André am Do 2. Okt 2014, 09:26, insgesamt 1-mal geändert.
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 716
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon egonalter » Do 2. Okt 2014, 09:24

Die Zoe wiegt genauso viel wie der i3, nur sehen halt 155er schlecht aus. Außerdem haben wir spezielle EV Reifen (vmax 140 km/h) von Michelin, die der i3 wohl nicht hat.

Edit: Fehler meinerseits, der i3 wiegt 230 kg weniger - sorry. Irgendwas muss die Karbonfaser ja bringen :roll:
Q210 ZOE Nr. 865, Bj Nov. 2012, aus Frankreich importiert
eON/ABL Ladebox mit 22 kW
egonalter
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 13:13

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon Farnsworth » Do 2. Okt 2014, 09:37

Der i3 ist 113kg bis 233kg leichter als die Zoe.

Mal ganz ehrlich ich bin keine 18 mehr. Was interessiert mich die Optik der Reifen? Ein breiter Reifen hat auf jeden Fall einen höheren Luftwiderstand, weil er die Stirnfläche vergrößert. Und irgendwelche großen Vorteile (außer Optik) bietet ein breiter Reifen auch nicht wirklich. Wenn ich die Wahl zwischen Reichweite und Optik habe, nehme ich lieber Reichweite.
Ich finde es auch merkwürdig, dass es keine geschlossenen Radkappen gibt. Die entstehenden Verwirbelungen dürften doch auch was zum Verbrauch bei Autobahnfahrt beitragen. Und bei der Zoe sollten die Bremsen eigentlich nicht wirklich heißlaufen können ;)

Farnsworth
Farnsworth
 
Beiträge: 32
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 21:21

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon lingley » Do 2. Okt 2014, 09:54

Apropos Optik Haptik - so hätte ich mir die ZOE gewünscht :roll:

2010 zufällig den ZOE-Preview entdeckt ...
und DAS ZOE-Teilchen hat mich dann endgültig infiziert 8-)

ZOE-Concept 2010-01.jpg

ZOE-Concept 2010-02.jpg

ZOE-Concept 2010-03.jpg

... was ist eigentlich aus dem Concept Car 2010 geworden ?
Ist der eingelagert, verschrottet oder vielleicht doch kaufbar ?
lingley
 

Re: Der Weg zur Zoe?

Beitragvon André » Do 2. Okt 2014, 10:14

DAS nenne ich perfekt! :D
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 716
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste