Der RENAULT ZOE ab 9.990 euros !!!

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Der RENAULT ZOE ab 9.990 euros !!!

Beitragvon Twizyflu » Sa 6. Jun 2015, 12:37

Ja hab ich auf Facebook auch gesehen :D
Super gemacht!

@Zoelibat

Richtig, ich habe auch meine Händler unterstützt. Aber mittlerweile... naja. Deren Interesse ist leider sehr gering!
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Der RENAULT ZOE ab 9.990 euros !!!

Beitragvon umberto » Sa 6. Jun 2015, 14:20

Robert hat geschrieben:
Haben die Leute echt so eine Reichweitenangst ? Oder ist es die Angst vor dem Neuen ? :?


Ich denke, es ist Bequemlichkeit.

Verbrennerfahren ist eingespielt, funktioniert ohne Probleme und leisten kann es sich Hinz und Kunz. Was man damit kaputtmacht, ist ja egal, spür ich ja aktuell noch nicht.

Die "Mir reicht mein Nokia"-Fraktion war ja auch mal stark.

Bei Mobilität sprechen wir halt von viel größeren Summen, was die Trägheit erhöht. Und sind wir ehrlich, so richtig cremig für DAUs ist E-Auto-Fahren über größere Strecken noch lange nicht.

Erst wenn es die "E-Auto-Bild" gibt und Aldi einen mobilen Typ2-Lader für 99 Euro im Angebot hat, sind wir in der Masse angekommen. :-)

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Der RENAULT ZOE ab 9.990 euros !!!

Beitragvon Rob. » Sa 6. Jun 2015, 14:38

umberto hat geschrieben:
Erst wenn es die "E-Auto-Bild" gibt und Aldi einen mobilen Typ2-Lader für 99 Euro im Angebot hat, sind wir in der Masse angekommen. :-)
Wenn bei jedem Aldi-Markt ein paar (kostenlose) Ladestationen stehen, wäre das auch schon eine Lösung. Und Aldi Süd hat schon begonnen Ladesäulen aufzustellen, hoffentlich kommt das auch für den Norden :D
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Der RENAULT ZOE ab 9.990 euros !!!

Beitragvon Elektrolurch » Sa 6. Jun 2015, 15:03

Robert hat geschrieben:
Haben die Leute echt so eine Reichweitenangst ? Oder ist es die Angst vor dem Neuen ? :?

Tja, gute Frage. Billiger allein scheint kein Entscheidungskriterium zu sein. Hatte gerade einen Schwatz mit meinem Nachbarn über derlei Phänomene. Warum z.B. blieben selbst innerhalb der Verbrennertechnologie die Gasfahrzeuge (CNG und LPG) nur eine Nische? Besonders LPG? Gibt's seit Ewigkeiten, Technik ist ausgereift, Infrastruktur ist da, Tankprinzip und Tankzeiten praktisch dieselben wie bei Benzin & Diesel - und man spart jede Menge Geld bei den Verbrauchskosten! Über 50% bei CNG, etwas weniger bei LPG. Nee, da fahren die Leute lieber ihre teuren Benzinschlucker zur nächsten Tanke, wo's den Sprit 0,02 €/l billiger gibt. Was ist das? Herdentrieb oder einfach nur Blödheit? Ich versteh's nicht.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2776
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Der RENAULT ZOE ab 9.990 euros !!!

Beitragvon Rob. » Sa 6. Jun 2015, 15:44

An jeder Tanke gibt's Benzin u. Diesel. CNG u. LPG findet sich nicht überall, und was war nochmal Autogas? ;)

Viele kennen sich damit nicht aus und angeboten werden doch auch vorwiegend Benzin/Diesel-Verbrenner in den Autohäusern. Die andere Fraktion gibt es in weniger Varianten und bei viel weniger Modellen. Ähnlich, wie beim Elektro-Antrieb.

Selbst einen Familien-Van bekommt man nicht von jedem Hersteller mit Gas-Antrieb, als (taugliche) Elektro-Variante nur bei Kreisel im Österreich. Und fette Limosinen und sportliche Kleinwagen sind mit Gas-Antrieb auch eher unterrepräsentiert...

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Der RENAULT ZOE ab 9.990 euros !!!

Beitragvon daedalus » Sa 6. Jun 2015, 16:02

Elektrolurch hat geschrieben:
Besonders LPG? Gibt's seit Ewigkeiten, Technik ist ausgereift, Infrastruktur ist da, Tankprinzip und Tankzeiten praktisch dieselben wie bei Benzin & Diesel - und man spart jede Menge Geld bei den Verbrauchskosten!


Man spart (zumindest bei uns in Ö) auch die Parkkosten in Tiefgaragen! ;)

MfG

Daedalus
EV-Interessent auf der Suche nach Entscheidungshilfen
daedalus
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 5. Mär 2015, 11:34
Wohnort: Wien

Re: Der RENAULT ZOE ab 9.990 euros !!!

Beitragvon Twizyflu » Sa 6. Jun 2015, 21:01

Da dürfen gasbetriebene Autos ja nicht hinein in der Regel.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Der RENAULT ZOE ab 9.990 euros !!!

Beitragvon HubertB » So 7. Jun 2015, 12:02

Ist das in Österreich noch nicht abgeschafft?
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Der RENAULT ZOE ab 9.990 euros !!!

Beitragvon daedalus » So 7. Jun 2015, 13:00

CNG darf, LPG darf nicht in die Tiefgarage.

MfG

Daedalus
EV-Interessent auf der Suche nach Entscheidungshilfen
daedalus
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 5. Mär 2015, 11:34
Wohnort: Wien

Re: Der RENAULT ZOE ab 9.990 euros !!!

Beitragvon BED » So 7. Jun 2015, 13:05

Elektrolurch hat geschrieben:
Tja, gute Frage. Billiger allein scheint kein Entscheidungskriterium zu sein. ... Warum z.B. blieben selbst innerhalb der Verbrennertechnologie die Gasfahrzeuge (CNG und LPG) nur eine Nische? ... Technik ist ausgereift, Infrastruktur ist da, Tankprinzip und Tankzeiten praktisch dieselben wie bei Benzin & Diesel - und man spart jede Menge Geld bei den Verbrauchskosten!... Ich versteh's nicht.


Gutes Beispiel! Halte ich letztlich auch für ein Kostenproblem:
1. Zunächst muss investiert werden, um den Wagen umzurüsten - und es fraglich ob man die Investition bei Verkauf wieder zurück bekommt
2. Wer zahlt bei Schäden am Fahrzeug, wenn der Umbau nicht fachmännisch erfolgte?
BED
_____________________________________________________________________________________________
B250e | ZOE R90 | Model3 reserviert am 31.03.16 | EQ-Fan
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 624
Registriert: So 10. Mai 2015, 00:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast