CanZE - Anfängerfragen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

CanZE - Anfängerfragen

Beitragvon Black_Pearl_2016 » So 12. Feb 2017, 16:30

Hi,

ich nutze seit kurzem auch CanZE für meine Französin :)

Ich habe mich versucht einzulesen, aber einige Fragen bleiben offen :?:

- CanZE hat kein eigenes Forum, oder ?
- In welchen Foren wir noch über CanZE diskutiert ?
- Wenn ich z.B. während des Ladens die Zoe abschließe, beendet CanZE kurze Zeit später die Auslesung. Wie kann ich das vermeiden ?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 25.000km/Jahr - CanZE (V1.21) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)
Zuletzt geändert von Black_Pearl_2016 am Mo 13. Feb 2017, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 123
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Anzeige

Re: CanZE - Anfängerfragen

Beitragvon nokasch » So 12. Feb 2017, 21:29

Ich komme einfach nicht dahinter, was das überhaupt ist. Eine App, klar. Aber wozu? Auch Google hilft mir da nicht weiter.
nokasch
 
Beiträge: 117
Registriert: Do 26. Jan 2017, 21:43

Re: CanZE - Anfängerfragen

Beitragvon TomTomZoe » So 12. Feb 2017, 21:57

Mit der CanZE App kann man die Fahrzeuginternen Daten über die OBDII-Schnittstelle auslesen. Die Werkstatt macht das im Regelfall um das Auto zu diagnostizieren und Fehler abzufragen.
CanZE im Wiki
CanZE Webseite mit Q&A etc.

Die Übetragung am OBD2 Stecker schaltet nach dem Verschließen des Fahrzeugs nach einigen Minuten ab, daher können die Dongles dann nichts mehr protokollieren. Das Verhalten lässt sich nicht ändern.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 32 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2463
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: CanZE - Anfängerfragen

Beitragvon nokasch » So 12. Feb 2017, 22:24

Danke! Jetzt weiß ich, wo ich nach Infos suchen kann.
nokasch
 
Beiträge: 117
Registriert: Do 26. Jan 2017, 21:43

Re: CanZE - Anfängerfragen

Beitragvon Black_Pearl_2016 » Mo 13. Feb 2017, 01:02

TomTomZoe hat geschrieben:
Die Übetragung am OBD2 Stecker schaltet nach dem Verschließen des Fahrzeugs nach einigen Minuten ab, daher können die Dongles dann nichts mehr protokollieren. Das Verhalten lässt sich nicht ändern.


Oh danke .... aber auch wenn ich drin sitzen bleibe und nicht abschließe knackt es nach ca. 4 - 5 Minuten (Relais ?) und der Datenfluss hört auf :shock:
Auch normal ???
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 123
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Re: CanZE - Anfängerfragen

Beitragvon Karlsson » Mo 13. Feb 2017, 01:22

Ja, das ist der Zeitpunkt, wo dann auch die Lüftung und das Licht ausgehen.
Soll bestimmt leere 12V Akkus vermeiden.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14516
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: CanZE - Anfängerfragen

Beitragvon panoptikum » Mo 13. Feb 2017, 09:50

Verhindert das Einstecken der Schlüsselkarte in den Schlitz nicht das Einschlafen?
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: CanZE - Anfängerfragen

Beitragvon Black_Pearl_2016 » Mo 13. Feb 2017, 13:04

Karlsson hat geschrieben:
Ja, das ist der Zeitpunkt, wo dann auch die Lüftung und das Licht ausgehen.
Soll bestimmt leere 12V Akkus vermeiden.


Aha :shock:

habe ich es dann richtig verstanden :?:

Alle Verbraucher (Sonstige Verbraucher), außer die für den "Antrieb" werden doch während der Fahrt bzw. sobald "Ready" im Display steht, vom 22kWh-Akku versorgt.
Beide Verbräuche sind in der Anzeige "Verbrauchsdetails" unter "Verbrauchte Energie:" zusehen.
Verbrauchsdetails.jpg

Im Beispiel also bisher ein Verbrauch von 0,7kWh für die "Sonstigen Verbraucher", oder ?

Und wenn ich ohne den Start-Knopf gedrückt zu haben im Auto sitze und diese "Sonstigen Verbraucher" anhabe, dann geht das auf den 12V Akku ???

Aber wie ist es dann beim Einschalten der Klimatisierung über App oder Keyless-Card , 12V oder 22kWh Akku ???


Bitte Rückmeldung, bin jetzt ziemlich unsicher geworden :?

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 25.000km/Jahr - CanZE (V1.21) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 123
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 16:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Re: CanZE - Anfängerfragen

Beitragvon Batterie Tom » Mo 13. Feb 2017, 13:17

TomTomZoe hat geschrieben:

Die Übetragung am OBD2 Stecker schaltet nach dem Verschließen des Fahrzeugs nach einigen Minuten ab, daher können die Dongles dann nichts mehr protokollieren. Das Verhalten lässt sich nicht ändern.



Das ist so nicht ganz richtig. Der OBD2 Stecker hat immer Strom, auch wenn der Zoe abgesperrt wird. Die Daten werden auch dann übermittelt. Sonst hätte ich die ganzen Ladekurvenaufzeichnungen nicht machen können, während ich in der Pizzeria gesessen habe.Da war der Zoe immer abgesperrt.
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 946
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Re: CanZE - Anfängerfragen

Beitragvon Mike » Mo 13. Feb 2017, 14:42

Black_Pearl_2016 hat geschrieben:
Alle Verbraucher (Sonstige Verbraucher), außer die für den "Antrieb" werden doch während der Fahrt bzw. sobald "Ready" im Display steht, vom 22kWh-Akku versorgt.

Alle 12V Verbraucher werden von der 12V Bleibatterie gespeist. Und die wird während du fährst vom großen Akku (22kWh) nachgeladen. Da auch die Steuergeräte am 12V Akku hängen, fährt die ZOE nicht mehr wenn dieser defekt ist. Außerdem lässt sich ein Reset der Steuergeräte durch abtrennen der Bleibatterie erzwingen. Beseitigt so manche Fehlermeldung ...
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2461
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste