CAN Bus Analyse

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

CAN Bus Analyse

Beitragvon ZOE » Mi 7. Aug 2013, 10:20

Hallo Leute!

Ich bin gerade mit einigen Freunden dabei im Rahmen einer Projektarbeit für unsere Hochschule eine CAN Bus Analyse mithilfe des Programmes Canalyzer am Renault Zoe durchzuführen.
Die für uns wichtigsten Informationen dieser Analyse wären der Ladungszustand (SOC), der Strom und die Spannung. Hat sich schon jemand mit dem CAN Bus hierzu beschäftigt bzw. gibt es Informationen über das Protokoll?

Besten Dank schon mal!!!
ZOE
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 09:54

Anzeige

Re: CAN Bus Analyse

Beitragvon bm3 » Mi 7. Aug 2013, 11:09

Hallo,
meines Wissens beim ZOE wohl noch wenig.
Beim Twizy ist es der Open Can Standard,
http://www.vectrix-forum.de/index.php?o ... 9&id=17976
da haben sich auch schon einige Leute im Twizy-Forum mit beschäftigt und die Mitglieder "Dexter" (Michael) http://www.vectrix-forum.de/index.php?o ... 0&id=17008 und "Joggis Sandhausen" (Uwe) mit seinem Twizplay (http://www.twizplay.de) sowie auch "Silvester" (Thomas) haben schon entsprechende Geräte auf Basis des Protokolles am laufen.
Da solltest du dann im Vectrix-/Twizy-Forum mal etwas suchen.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5579
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: CAN Bus Analyse

Beitragvon me68 » Do 8. Aug 2013, 20:07

Hallo !

Für die Drillinge Citroen C-Zero/Peugeot iOn/Mitsubishi i-MiEV gibt es auch was: siehe http://26373.foren.mysnip.de/read.php?28653,376188

Martin
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 358
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: CAN Bus Analyse

Beitragvon jmeijer » Di 28. Jul 2015, 12:10

More info here and further down the thread.

renault-zoe-zubehoer/obd2-diagnosegeraet-fuer-renault-zoe-erhaeltlich-t7818-60.html#p168036

At the time I write this post a lot of data is already known
Jeroen - ZOE Q210 Nov 2013 - PV powered - CanZE co-developer http://canze.fisch.lu
jmeijer
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 14:08

Re: CAN Bus Analyse

Beitragvon eW4tler » Di 28. Jul 2015, 12:55

Schau mal da vorbei: motorsteuerung/
Ich denke seit dem es den iCarSoft gibt, ist die Notwenigkeit etwas fraglich....

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: CAN Bus Analyse

Beitragvon jmeijer » Di 28. Jul 2015, 13:42

Dear eW4tler.

Thank you for your reply (I assume it is a reply to my post :-) ) A few remarks if I may:

1) I am working on Zoe, not Twizzy. Quite different beasts! The Zoe actually is more like a Fluence, software wise.

2) The i907 is a GREAT tool, and actually, art of what we are doing is reverse engineering the i907 (as in: see what it does on the bus) to get the proper parameters out.

3) The i907 is totally inadequate for most of what we want to do, which is some extra live displays (ie regenerative power vs max regenerative max power), and to actively influence certain aspects, such as: leave battery capacity at night to allow for PV charging during the day; avoid fan kick in by monitoring the chargers temperature, etc etc.

The "notwendigkeit" is (for us) all but questionable, though the i907 is a wonderful tool!

Warm regards,

Jeroen
Jeroen - ZOE Q210 Nov 2013 - PV powered - CanZE co-developer http://canze.fisch.lu
jmeijer
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 14:08


Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste