Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon Zoe717 » Do 20. Jul 2017, 09:51

Wie leicht geht das mit der Sitzbank ausbauen?
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 29. Sep 2016, 08:21

Anzeige

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon AbRiNgOi » Do 20. Jul 2017, 10:03

Sitzbank ausbauen? Je nach Hang zur Brutalität gaaanz leicht oder eher kniffelig.

Die Rückenlehne ist kein Thema, einfach nach vorne klappen, an den Drehbolzen der Rückenlehne den Ring zurückdrehen (dazu gibt es eine kleine Nase an dem Ring der den Bolzen umschließt, diesen kann man mit einem Schraubendreher gedrückt werden) und die Rückenlehne einfach raus nehmen. Beim Einsetzen einfach hinein drücken, der Ring schließt wieder.

Für den Sitzpolter gibt es nicht wirklich eine zerstörungsfreie Möglichkeit. DIe Sitzpolster sind hinten eingehängt und vorne eingeschnappt, wobei wenn man mehr oder weniger kraftvoll vorne hoch zieht kann man die Sitzpolster herausnehmen. Dabei gehen die drei Schnapperl relativ sicher kaputt. Aber die kosten als Ersatzteil ein paar Euro. An diesen kann man dann die Nase leicht mit Hitze verbiegen sodass mein nächsten mal das Ausbauen zerstörungsfrei möglich ist. Ich habe die Schnapperl zwar zu Hause liegen, aber noch nicht ein gebaut sondern die alten kaputten drinnen. Der Sitzpolster wird durch die Schwerkraft gut genug nach unten gedrückt und hinten durch die Rückenlehne fest gehalten.

Wobei man zum Polster dazu sagen muss, der ist nicht tief. Ich glaube der zusätzliche Platzgewinn durch Ausbau des Sitzpolsters hält sich in Grenzen weil die Luftführung der Batteriekühlung eine starke Wölbung in der Bodenplatte erzwingt, der Polster nur mehr ein paar Zentimeter dick. Aber natürlcih zum Schutz des Überzuges ist Ausbauen immer besser.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2968
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon rigo-roso » Do 20. Jul 2017, 10:47

Hier die Anleitung zum Ausbau der Rücksitzbank

renault-zoe-allgemeines/rueckbank-ruecksitz-im-zoe-ausbauen-t2241.html?hilit=Sitzbank

Ich habe bisher die Clips nicht ausgetauscht, und keine negativen Auswirkungen festgestellt.
rigo-roso
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 20:36
Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon dervorausschaut » Do 20. Jul 2017, 10:49

:back to topic:
nach 3,5 jahren ZOE und dem letzten nun länger kalten winter, dachte ich es wären einige km reichweite eingebüßt.
doch siehe da, der rekord von 180km konmte auf 190km bei 11km rest erhöht werden.
die 200km wären also drin gewesen und das zwar bei zurückhaltender fahrweise, aber eben doch alltagsfahrten im sinne von kurzstrecken, meist stadtverkehr.

auch die rhombe splittert erst jetzt nach 3,5 jahren :mrgreen:
"Die Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!"

CityEl von 2005-2008;

ZOE ist da!(seit 18.10.13 >30 Tsd. km abgasfrei) >Reichweiten'erfahrung' ca. 110-190km
Benutzeravatar
dervorausschaut
 
Beiträge: 170
Registriert: So 8. Jul 2012, 09:53
Wohnort: Erfurt

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon schleicher » Do 20. Jul 2017, 12:38

hallo zusammen....

wir haben unsere ZOEs, eine ZEN und eine LIFE, beides Q210, seit 8 bzw. 4 Wochen.
mit der ZEN sind wir bislang 1.000 km, mit der LIFE gut 3.000 km gefahren.

wir haben beide fahrzeuge mit drei jahren und 30.000 bzw. 20.000 km laufleistung gekauft.

die ZEN wird von der besseren hälfte im stadtverlehr eingesetzt, die LIFE nutze ich für meine täglichen fahrten zur arbeit, 2 x knapp 70 km bundes- und landstraßen.

beide fahrzeuge haben das batterie-update drauf und liegen bei 98 SOH.


die ZOEs schnurren wie die bienen und machen jeden tag aufs neue freude.
bislang hatten wir null probleme. vielleicht haben sie die kinderkrankheiten ja auch schon hinter sich.

die reichweiten liegen bei moderater fahrweise derzeit zwischen 180 und 190 kilometern.
wir sind mehr als zufrieden....!!!


gruss
martin
schleicher
 
Beiträge: 31
Registriert: So 9. Apr 2017, 21:21

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon Alex1 » Sa 22. Jul 2017, 16:07

180-190 km RW, das würde ich mich gar nicht trauen zu schreiben :lol:

Da käme dann sicher ein bestimmter Forist her und würde mich als unseriösen Märchenonkel mit rosa Brille beschimpfen :lol: :lol:

Im Ernst, Schappo! :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon esykel » Sa 22. Jul 2017, 17:08

@Alex1 Das verstehe jetzt nicht ganz,es haben sich doch hier im Forum alle lieb. :lol: Oder ist da etwa einer bei der dich nicht lieb hat? :mrgreen: Natürlich habe ich auch schon zwei User in der Ignorierliste.Aber die sind schuldlos,sagen sie. :geek:
LG esykel
:back to topic: Bin mit der Zoe mehr als zufrieden,besser als mein letzter Stinker A 169 von MB.Vor allem nach Einbau einer Mittelarmlehne. :lol:
Jeg elsker esykel, ebiler,utoget,Spårvagn og Amateurradio :mrgreen: :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 541
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
Wohnort: 22041 HH

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon Alex1 » Sa 22. Jul 2017, 18:46

Tja, da ist jemand, der einst schrub, man könne 150 km erreichen, wenn man "nicht zu schnell" fährt.

Ich schrub auch, dass man 150 km gut erreichen kann.

Daraufhin wurde ich tagelang auf ziemlich hässliche Weise mit den besagten Vorwürfen überzogen. Peinlich, peinlich... 8-) Aber bei den vielen Beiträgen von ihm fällt das kaum auf... :lol:

Wenn jetzt jemand kommt mit 180 bis 190 km "bei moderater Fahrweise", dann freue ich mich und denke mir Meins und sag nix, sonst krieg ich wieder Haue... :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon Alex1 » Sa 22. Jul 2017, 18:49

Aber back to topic, ich fahre bald nach Norditalien und Burgund. Freue mich schon, NewMotion hat jede Menge eZapfen, sodass das wohl recht entspannt wird. :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon schleicher » So 23. Jul 2017, 10:12

hi nochmal.....

zu den von mir angegebenen reichweiten einfach mal ein paar pics.....
ich stelle den tages-km-zähler nach dem laden immer auf null....

gruss
martin
Dateianhänge
20170720_194430.jpg
20170716_101953.jpg
20170714_124505.jpg
schleicher
 
Beiträge: 31
Registriert: So 9. Apr 2017, 21:21

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nopax und 14 Gäste