Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon Alex1 » Di 7. Feb 2017, 21:20

VITATEX hat geschrieben:
Ich bin jetzt seit 8 Wochen mit meiner ZOE 240 intense unterwegs. Probleme null,null :lol: Beim Laden stehen derzeit bei um die Null bis acht Grad maximal 170 km zum Verbraten ( meist so um die 150 ) an.
Super! Aber lass das Karlsson nicht lesen, der unterstellt Dir gleich die selbe rosarote Brille wie mir :mrgreen: :D :lol:

Hab auch heut morgen 165 km bei -4 Grad gehabt :mrgreen: :D Müssten eigentlich über 170 sein, da ich über den Winter mit (ganz knapp...) unter 13 kWh/100 km gekommen bin. Sind wohl doch nicht mehr 100%, aber (laut Überschlag mit den Werten der Zoe) immerhin wohl noch 97-98% :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon Black_Pearl_2016 » Mo 13. Feb 2017, 20:35

Heute durfte meine kleine Französin baden ... alles Gut ... kein Eindringen von Wasser, jetzt glänzt sie wieder :D

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 25.000km/Jahr - CanZE (V1.22) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 15:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon felix52 » Mo 13. Feb 2017, 22:17

Jou,
unsere FRI-DA xxx E begeistert alle, wie sie da (relativ ;) ) lautlos Tag für Tag Ihren Dienst versieht. Schön hell innen versprüht sie
ihren Charme durch die Beimischung von verführerischen Duftnoten.
Sie hellt Tag für Tag hier das Klima bei uns auf. Und an ihr rumkratzen im Winter müssen wir nicht.
Auch ich freue mich, wenn ich sie dann wenigstens alle paar Wochen mal "zum Baden" fahren darf.... :lol:
Ist ne richtig goile Schnitte und für jeden Ampelstart bereit. :P
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 326
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 23:57

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon Lotzekov » Mi 15. Feb 2017, 10:58

Alex1 hat geschrieben:
VITATEX hat geschrieben:


Hab auch heut morgen 165 km bei -4 Grad gehabt :mrgreen: :D Müssten eigentlich über 170 sein, da ich über den Winter mit (ganz knapp...) unter 13 kWh/100 km gekommen bin. Sind wohl doch nicht mehr 100%, aber (laut Überschlag mit den Werten der Zoe) immerhin wohl noch 97-98% :D


WIE? Wie macht ihr das? 13 KWh im Winter?

Jetzt sagt nicht "50km/h im Berufsverkehr über die Landstraße" …
– Der obige Post kann Spuren von Ironie und/oder Sarkasmus enthalten –

12/16 – 12/19: Renault Zoe Intens Zirkonblau 20.000 km/Jahr
11/17 - 11/20: IONIQ Elektro Premium Phantom Black 30.000 km / Jahr
Sono Motors Sion reserviert
Benutzeravatar
Lotzekov
 
Beiträge: 109
Registriert: Mo 26. Sep 2016, 13:03

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon CHM » Mi 15. Feb 2017, 11:37

Lotzekov hat geschrieben:

WIE? Wie macht ihr das? 13 KWh im Winter?

Jetzt sagt nicht "50km/h im Berufsverkehr über die Landstraße" …


Genau die Frage stell ich mir auch öfters, wenn ich hier im Forum diverse Verbrauchsangaben lese.
Mir scheint das nur möglich
- im absoluten Flachland
- ohne Schnee
- unter Billigung der Tatsache, dass andere Verkehrsteilnehmer zu Gegner der Elektromobilität werden

Aber bitte korrigiert mich, ich lasse mich gerne von neuen Dingen überzeugen!
CHM
 
Beiträge: 83
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:31

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon Torquemada » Mi 15. Feb 2017, 12:52

Also hier in den Bergen mit Dauerfrost seit vor Weihnachten: 18KWh/100km

Gruß,
T
Benutzeravatar
Torquemada
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 2. Jun 2015, 23:46

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon Black_Pearl_2016 » Mi 15. Feb 2017, 13:56

Um ein wenig bei Thema zu bleiben ;)

Ich bin mit dem Verbrauch auf meinen täglich 2 x 55km zufrieden.
Wenn ich nur den Verbrauch ohne Heizung/Klima nehme, also quasi die Außentemperatur mal außen vor lasse und wie ich je nach momentanem Empfinden Wärme während der Fahrt brauche, dann ist bei meiner Strecke insgesamt eine Abnahme von 14kWh - 16kWh zu beobachten. Ich segle kaum, hab noch keinen Segelschein :lol: , bin aber am üben, ansonsten 30 km/h - 90 km/h (Ort - Landstraße, Autobahn, Innenstadt) :D
Nur für diese tägliche Strecke hab ich mir auch die Französin rausgesucht.
Streckenprofil ist natürlich auch maßgeblich, der Routenplaner hier sagt:

Höhenprofil.jpg


Steigung: 233 Hm, Gefälle: 317 Hm, maximale Höhe: 193 m

Meine trübe Glaskugel sagt, bei den anderen Usern mit den Top-Werten ist es flacher :mrgreen:

Auch die täglich wechselnde Verkehrslage nimmt Einfluss usw.

Und dann sind die Angaben in der Zoe auch sehr verschieden.
In der Instrumententafel Angabe ohne Nachkommastellen, im R-Link unter Verbrauchsdetails gibt es auch nochmal 2 Werte, mit einer Nachkommastelle
.... also ich weiß nicht, welcher User welche Werte nimmt, vielleicht sind die Werte auch aus anderen Werten selbst gerechnet und nach eigenen Vorstellungen gerundet :lol: ;)

Ich bleib dabei, über beide Ohren zufrieden mit meiner Entscheidung und meiner kleinen Französin :hurra:


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 25.000km/Jahr - CanZE (V1.22) mit KW902 ELM327 (27.01.2017)
Benutzeravatar
Black_Pearl_2016
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 15:01
Wohnort: im Kraichgauer Hügelland

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon TomTomZoe » Mi 15. Feb 2017, 14:16

Lotzekov hat geschrieben:
WIE? Wie macht ihr das? 13 KWh im Winter?
Jetzt sagt nicht "50km/h im Berufsverkehr über die Landstraße" …

CHM hat geschrieben:
Mir scheint das nur möglich
- im absoluten Flachland
- ohne Schnee
- unter Billigung der Tatsache, dass andere Verkehrsteilnehmer zu Gegner der Elektromobilität werden

Also wenn nun in diesem Thread auch dazu übergegangen wird, über das Thema "ich habe nur 11-13kW Verbrauch" :shock: zu diskutieren/wie es dazu kommen kann/es anzuzweifeln/im weiteren dann andere Lügen zu bezichtigen, so wie das in einigen anderen Threads seit den letzten Wochen schon der Fall ist (mit ewigen Sticheleien und Nachtarocken), was eh schon total nervig ist, dann ist das hier in diesem Thread zu 100% nicht im Sinne des Threadstarters :!:

So, nun zurück zum Positiven: :)
Ich freue mich gerade jeden Tag daß es draussen spürbar wärmer wird und dadurch die erzielbare Reichweite meiner Zoe von Woche zu Woche wächst. :D
Bald kommen die Winterreifen runter, dann wird das Fahren noch leiser und angenehmer 8-)
Von den am Anfang vorsichtig kalkulierten 20tkm/Jahr mit einem Elektroauto werden es nun voraussichtlich knapp 40tkm Fahrleistung pro Jahr. :D
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 44t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 01/2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1180
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon CHM » Mi 15. Feb 2017, 15:32

Nur um hier nicht den falschen Eindruck zu erwecken:

Ich habe meine Q210 jetzt etwas über zwei Monate und habe den Kauf in keinem Augenblick bereut!
Mir war auch vorher klar, dass Elektro-Fahren in mancher Hinsicht "etwas anders" ist.
Aber sie bringt mich auch im Winter überall hin ohne dass ich friere solange ich nicht die gleiche Reichweiten-Erwartung anstelle wie an meinen Diesel (ja, den fahr ich für die Langstrecke auch noch).
Auf jeden Fall macht mir Zoe fahren riesig Spaß!
CHM
 
Beiträge: 83
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:31

Re: Bin mit der Zoe sehr zufrieden -> nur Positives

Beitragvon Alex1 » Mi 15. Feb 2017, 18:09

TomTomZoe hat geschrieben:
Also wenn nun in diesem Thread auch dazu übergegangen wird, über das Thema "ich habe nur 11-13kW Verbrauch" :shock: zu diskutieren/wie es dazu kommen kann/es anzuzweifeln/im weiteren dann andere Lügen zu bezichtigen, so wie das in einigen anderen Threads seit den letzten Wochen schon der Fall ist (mit ewigen Sticheleien und Nachtarocken), was eh schon total nervig ist, dann ist das hier in diesem Thread zu 100% nicht im Sinne des Threadstarters :!:
Ich sag ja schon gar nix mehr... :lol:

Und freue mich sehr ob meiner Französin :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nopax und 9 Gäste