Berlin - Usedom in 8 Stunden! Die taz fährt ZOE

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Berlin - Usedom in 8 Stunden! Die taz fährt ZOE

Beitragvon herr.peter » So 11. Sep 2016, 10:44

Sonntagslektüre die mich mit viel Kopfschütteln zurück lässt.

http://www.taz.de/Im-Elektro-Auto-zur-Ostsee/!5334880/

Kennt jemand diese Strecke und kann der taz sagen, wie man das richtig macht.

Schönen Sonntag.
herr.peter
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 11:17

Anzeige

Re: Berlin - Usedom in 8 Stunden! Die taz fährt ZOE

Beitragvon Jack76 » So 11. Sep 2016, 10:51

Das sind doch nur etwas über 200km, ham die Mittendrin an Schuko überwintert???
Oh ich vergaß, die Ecke ist glaub ich Ladesäulen-Wüste und man darf höchstens ein wenig neidvoll auf den Tesla-SuC Gramzow schauen und sich seinen Teil über deutsche Förderprogramme, LSV und die ganzen Flachpfeifen in diversen Ämtern, Ministerien etc. denken.

Also, ja, die MUSSTEN wohl zwangsläufig an Schuko "vergammeln"....
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Berlin - Usedom in 8 Stunden! Die taz fährt ZOE

Beitragvon Tho » So 11. Sep 2016, 10:53

Die Mitfahrer der Inselwerke Tour lachen drüber...
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5623
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Berlin - Usedom in 8 Stunden! Die taz fährt ZOE

Beitragvon herr.peter » So 11. Sep 2016, 10:57

Zurück, also Usedom - Berlin, waren es sogar zehn Stunden. Das gibt's doch nicht, oder?
herr.peter
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 11:17

Re: Berlin - Usedom in 8 Stunden! Die taz fährt ZOE

Beitragvon harleyblau1 » So 11. Sep 2016, 12:45

Was für deppen. Sowas regt mich echt auf. Habe im April die Strecke von Bonn nach Usedom in 16 Std gemacht. Waren 800 km.
Und ja, es ist eine "schwierige" Strecke. Wenige Schnellladesäulen.
220km mache ich bei langsamer Fahrt mit meinem smart in 3 Std.
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 675
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: Berlin - Usedom in 8 Stunden! Die taz fährt ZOE

Beitragvon TeeKay » So 11. Sep 2016, 12:55

LOL. Selbst mit dem C-Zero hab ich keine 10h gebraucht. Und der musste 4h zwischendurch schnarchladen und hat nur 16kWh. Herrlich auch diese Volllade-Denke. Warum wurde denn in Bernau ne Dreiviertelstunde geladen und den Halsabschneidern dann auch noch 10 Euro in den Rachen geworfen? Die Strecke fahr ich ja selbst mit meiner schon etwas angeschlagenen Batterie in höchstens 5h über Landstraßen. Schon 2014 bin ich um 14:00 in Berlin losgefahren und war um 18 Uhr in Greifswald 30km weniger Strecke als nach Usedom). Da gabs auf dem Weg aber nur genau eine einzige Lademöglichkeit und nur Bundesstraßen, keine Autobahn.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Berlin - Usedom in 8 Stunden! Die taz fährt ZOE

Beitragvon Jack76 » So 11. Sep 2016, 13:33

Solche Artikel laufen doch immer nach dem selben Prinzip ab: Nimm ein paar Trottel, setz sie in ein E-Auto, gib ihnen ein Ziel in der Wallachei möglichst in ca. 1,5 bis doppelter Akkureichweite (ganz perfide, in NEFZ-Reichweite!). Vergiss nicht, dass der Händler AUF JEDEN FALL das Notladekabel mit dazu legen muß. Und dann schick sie einfach los.
Das Ergebnis ist in etwa genau so verhersagbar, als wenn Du eine Horde Schimpansen in nem (ersetze durch ein Fahrzeug Deiner Wahl) ans Steuer lässt.
PS: Warum bekomm ich nur das Bild einer Homer-Simpson-Figur nicht aus dem Kopf, die neben der Schuko-Dose steht und ständig "muss-vollladen" sabbert???
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Berlin - Usedom in 8 Stunden! Die taz fährt ZOE

Beitragvon Mike » So 11. Sep 2016, 13:36

Jetzt weiß ich auch endlich, warum meine ZOE nur 150 km schafft! Wir haben immer das Radio an ... :lol:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2114
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Berlin - Usedom in 8 Stunden! Die taz fährt ZOE

Beitragvon Volker.Berlin » So 11. Sep 2016, 13:36

Ich habe dasselbe Bild im Kopf, aber nicht mit Homer sondern mit Gollum! :twisted:
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2132
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Berlin - Usedom in 8 Stunden! Die taz fährt ZOE

Beitragvon TeeKay » So 11. Sep 2016, 13:50

Wie vorsätzlich dämlich muss man sich eigentlich anstellen, um mit der Zoe langsamer zu sein als mit dem Rennrad? Der langsamste (!) Teilnehmer des Radrennens Kvam-Oslo fuhr die 279km in 8h.

Und da sind einige Anstiege bei, die es bei Berlin-Usedom nicht gibt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste