Beim Firmenwagen die "Strom-Tankrechnung" absetzen???

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Beim Firmenwagen die "Strom-Tankrechnung" absetzen???

Beitragvon redvienna » Di 4. Aug 2015, 14:21

Zähler wäre am besten.

Habe einen Ersatzbeleg geschrieben.
Kilometer durch Anzahl der Ladungen x 5 Euro.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5877
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

Re: Beim Firmenwagen die "Strom-Tankrechnung" absetzen???

Beitragvon mig » Di 4. Aug 2015, 14:30

redvienna hat geschrieben:
Kilometer durch Anzahl der Ladungen x 5 Euro.


welcher Gedanke steht hinter einer solchen Abrechnung?
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Beim Firmenwagen die "Strom-Tankrechnung" absetzen???

Beitragvon eDEVIL » Di 4. Aug 2015, 14:41

Da lohnen sich ja kurze ZWischenladungen richtig :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Beim Firmenwagen die "Strom-Tankrechnung" absetzen???

Beitragvon Spüli » Di 4. Aug 2015, 14:45

Wenn es wasserdicht sein soll:
Wallbox von TNM montieren. Dort kann dann jede Ladung nach Ladekarte abgerechnet werden. Also auch eine gemischte Abrechnung für mehrere Fahrzeuge.

Bei einem Stromzähler kann ja theoretisch alles mögliche an Strom geflossen sein.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Beim Firmenwagen die "Strom-Tankrechnung" absetzen???

Beitragvon mig » Di 4. Aug 2015, 14:54

Spüli hat geschrieben:

Bei einem Stromzähler kann ja theoretisch alles mögliche an Strom geflossen sein.


Wenn es ein dedizierter Zähler nur für die "Tankstelle" ist und im Fahrtenbuch die Ladungen protokolliert werden, ist auch nachvollziehbar, dass alles, was der Zähler gezählt hat, auch ins Auto geflossen ist.
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Beim Firmenwagen die "Strom-Tankrechnung" absetzen???

Beitragvon Ollinord » Di 4. Aug 2015, 15:42

Wir haben auch einen extra Zähler fürs Auto. Steuerberater sagt ist ok so.
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 972
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste