Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon TeeKay » Mi 24. Jun 2015, 23:25

Da gabs hier sogar mal eine Exceltabelle, die das passende Paket inkl. Mehr-/Minderkilometerentgelt ausrechnete
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon Berndte » Do 25. Jun 2015, 07:31

irgendwo gab es die mal... wer findet die Tabelle als Erster wieder ;)

Da war auch die Grenze drin, bei der es sich lohnt lieber die "Strafgebühr" zu zahlen anstatt generell zu erhöhen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon wp-qwertz » Do 25. Jun 2015, 08:12

die tabelle würde ich auch gerne mal sehen. ich habe sie hier nicht gesehen... jemand anderes schon gefunden :D ?
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3978
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon Ollinord » Do 25. Jun 2015, 09:43

André hat geschrieben:
Es geht ja nix über Fakten: Habe meinen Batteriemietvertrag in 06 / 2015 von 15 tkm/Jahr für 86 € pro Monat auf 30 tkm erhöht. Das sind jetzt rund 140 € pro Monat. Und eine Nachzahlung von 874 €. Die Renault-Bank sagt dazu, das die Aufstockung immer rückwirkend berechnet wird.
P.s.: Seit 03 / 2014 rund 40 tkm aufm Display. Noch Fragen? :idea:



Da ist es in Deinem Beispiel tatsächlich besser den Vertrag zu ändern als Strafe zu zahlen:

Du zahlst 54 Euro/Monat mehr, das sind bei 5 Cent 12960 KM / jahr die du mehr fahren dürftest. Nun darfst Du aber durch die Vertragsänderung 15000 pro Jahr fahren, also hast Du 2000 KM gewonnen.....
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 972
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon André » So 28. Jun 2015, 11:01

Das iss mir in diesem Fall mein Suchtfaktor wert. ;)
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 716
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45


Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon Berndte » So 28. Jun 2015, 20:16

Ja danke, genau das war die Tabelle!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5456
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon Tho » Mo 29. Jun 2015, 14:02

Hat eigentlich schon mal jemand den Kilometerbedarf reduziert?
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5614
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon Zoelibat » Mo 29. Jun 2015, 17:28

Tho hat geschrieben:
Hat eigentlich schon mal jemand den Kilometerbedarf reduziert?

Scherzkeks ;) :lol:
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3355
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon Lokverführer » Mo 29. Jun 2015, 17:34

Hier hätte jemand seinen Bedarf um mehr als die Hälfte reduzieren müssen: renault-zoe-batterie-reichweite/anpassung-batteriemietvertrag-t8896-10.html#p218334

So geringe Fahrleistungen gibts aber im Flex-Tarif nicht
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1222
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste