Auffahrunfall mit ZOE

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Auffahrunfall mit ZOE

Beitragvon maniac78 » Do 10. Sep 2015, 14:47

@ novalek: Eigentlich will man sowas eh net wirklich wissen *gg*
Ab 12/16:
*** Mercedes B250e Electric Drive ***
----------------------------------------------
*** ZOE Intens neptungrau ***
06/15 bis 10/16
maniac78
 
Beiträge: 40
Registriert: So 7. Jun 2015, 10:13
Wohnort: STMK/Österreich

Anzeige

Re: Auffahrunfall mit ZOE

Beitragvon novalek » Fr 11. Sep 2015, 07:07

maniac78 hat geschrieben:
eh net wirklich wissen *gg*

Inzwischen schon - denn ich bin blau-äugig in den Kauf und dessen Folgekosten reingetolpert. Dachte nicht, das alles so viele Nebenkonsequenzen hat !
Alles zwar nicht tragisch, nur wissen muß man's. Mancher E-Fahrer fällt ja auch gen aus allen Wolken...is was Neues.

Die Aufklärung ist eigentlich der Job eines guten Verkäufers bzw. des Fahrzeuganbieters, als Kunde hat man so viele, ihm bisher völlig unbekannte Detailfragen, garnicht drauf.

Der Normalo oder die Normali ist mit der Auffastung Stecker und Saft im Kabel reichen, Kasko gab's schon immer und 'n Bumms wäre Reparatur-Sache von ein, zwei Tagen, weit überfordert.

Wobei im Forum anscheinend ausschließlich E-Männer ihr Sagen haben.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1963
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste