Auch bei uns läuft jetzt die ZOE

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Auch bei uns läuft jetzt die ZOE

Beitragvon jtk » So 12. Jan 2014, 15:47

Hallo,

ich wollte auch mal kurz unsere ZOE vorstellen.

Sie ist ein Mädchen mit französischer Tageszulassung von Ende November, welches wir über einen bayrischen Händler gekauft haben.

Wir haben sie kurz vor Weihnachten geholt und nach Weihnachten angemeldet. Seit letzten Donnerstag ist auch unsere croHm-Box da und wir können endlich fahren.

Haupteinsatzgebiet sind meine täglichen Fahrten zur Arbeit mit 35km einfache Strecke. Unser bisher einziges Fahrzeug, ein Land Rover Defender, wird dadurch deutlich entlastet und muss dann eigentlich nur noch im Urlaub zum Wohnwagen ziehen ran.

Die Farbe ist taupe-grau. Interessant ist, wie die Farbe unterschiedlich wirkt. Aber seht selbst, hier die ersten Bilder:
DIG0390-105.jpg

DIG0390-106.jpg

DIG0390-111.jpg


Viele Grüße
Thomas
ZOE Intens, taupe-grau
crOhm Mobil-Box, crOhm 10m Ladekabel
jtk
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:03
Wohnort: Leverkusen

Anzeige

Re: Auch bei uns läuft jetzt die ZOE

Beitragvon fbitc » So 12. Jan 2014, 16:25

viel Spaß und gute Fahrt!

schöne Farbe! wirkt auch gut mit der Karosserieform
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4583
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Auch bei uns läuft jetzt die ZOE

Beitragvon Twizyflu » So 12. Jan 2014, 16:27

Gratuliere zum Zoe :)
Immer genug Strom im Akku und unfallfreie Fahrt wünsche ich euch :)
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22191
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Auch bei uns läuft jetzt die ZOE

Beitragvon STEN » So 12. Jan 2014, 16:57

Glückwunsch zum neuen Fahrzeug.
Mit 70km täglichem Arbeitsweg sind bei Dir die ersten 15.500km/Jahr schon mal fest.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2849
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Auch bei uns läuft jetzt die ZOE

Beitragvon Robert » So 12. Jan 2014, 17:06

Alternativ ist nicht nur dein Fortbewegungsmittel. Mit deinem Garagen- und Hausdesign und jetzt dem ZOE stempelt dich die Nachbarschaft ohnehin als Ökospinner ab. Willkommen im Klub ! :mrgreen: Es fühlt sich so gut an.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Auch bei uns läuft jetzt die ZOE

Beitragvon jtk » So 12. Jan 2014, 19:15

Hallo,

wir sind halt ein wenig anders...

Wir verballern unser Geld halt in PV, Solar-& Holzheizung, E-Auto und vierbeinige Rasenmäher statt jedes Jahr einen neuen Fernseher oder Auto zu kaufen.

Da wir Urlaub in Deutschland mit Wohnwagen machen, bleibt natürlich auch etwas mehr Geld für solche Sachen übrig.

Der ZOE ist bei meinen fast 50 Jahren erst das dritte Auto (ohne den Trecker gerechnet). Unser jetziger Landy ist 15 Jahre alt und den davor bin ich 13 Jahre gefahren.

Ökospinner sind wir trotzdem nicht. Ich bin Ingenieur in der Entwicklungsabteilung eines Automobilzulieferers. Dadurch mache ich mir halt Gedanken, was sinnvoll und technisch machbar ist.

Und auf die ZOE bin ich durch die Auto-Bild gekommen, die mein Vater immer anschleppt. Dort war im Sommer ein Bericht über die ZOE und ich fand die dort angegebenen 79€ Batteriemiete sau teuer. Dann habe ich doch mal den Taschenrechner gezückt und festgestellt, dass das doch recht günstig ist. Dann habe ich mir ausgerechnet, was ich mit dem Landy für die 15.500km im Jahr an Diesel zahle. Wenn ich also 100€ im Jahr drauf lege, habe ich die ZOE als Zweitwagen durch die Fahrten zur Arbeit finanziert. Und mein Landy hält ein paar Jahre länger. Und so ist für mich das Elektroauto ein guter Deal.

Jaaaaa, ich höre schon. Da fehlen aber die Anschaffungkosten. Ok, dass ist das Geld, was wir statt Fernseher o.ä. verballern. Unser Luxus halt. Und das machen wir ja auch nicht jedes Jahr. Aber so haben wir es mit unseren oben genannten "Öko"-Anschaffungen halt immer gemacht.

Übrigens noch mal danke an alle, die eine gute Fahrt gewünscht haben.

Viele Grüße
Thomas

PS: für uns rechnet es sich nicht, aber für unsere Kinder bleibt noch was Umwelt übrig! Und das ist es WERT!!!!
ZOE Intens, taupe-grau
crOhm Mobil-Box, crOhm 10m Ladekabel
jtk
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:03
Wohnort: Leverkusen

Re: Auch bei uns läuft jetzt die ZOE

Beitragvon lingley » So 12. Jan 2014, 19:25

Sehr gute Wahl :)
jtk hat geschrieben:
... für uns rechnet es sich nicht, aber für unsere Kinder bleibt noch was Umwelt übrig! Und das ist es WERT!!!!

Korrekt ...
Das ständige rechnen nach Rentabilität haben wir auch aufgegeben, das nervt
E-Mobilität läuft bei uns unter "Hobby" und entzieht sich damit der Rechnerei :mrgreen:
Zoe - das ist es uns auch Wert !!!
Zuletzt geändert von lingley am So 12. Jan 2014, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
lingley
 

Re: Auch bei uns läuft jetzt die ZOE

Beitragvon dervorausschaut » So 12. Jan 2014, 19:28

unser aller umwelt - von der sich niemand ausnehmen kann.
deshalb verstehe ich auch die häufige kritik / ablehnung nicht, wenn schadstoffausstöße verringert werden (egal bei was), da doch alle etwas davon haben, obwohl nur einige investieren. es wird ja niemand gezwungen selbst zu kaufen oder dafür zu bedanken, dass man nun keine giftigen abgase mehr ausstößt.

allzeit genug restströmlinge und entspannte fahrt!
"Die Nutzung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu!"

CityEl von 2005-2008;

ZOE ist da!(seit 18.10.13 >35 Tsd. km abgasfrei) >Reichweiten'erfahrung' ca. 110-190km
Benutzeravatar
dervorausschaut
 
Beiträge: 176
Registriert: So 8. Jul 2012, 10:53
Wohnort: Erfurt

Re: Auch bei uns läuft jetzt die ZOE

Beitragvon jtk » So 12. Jan 2014, 20:13

Ich muß ja schon zugeben, dass ich über die Umweltzonen geflucht habe. Erstens sollen sie nichts bringen und zweitens habe ich am Landy nur eine rote Plakette.

In Wuppertal, wo ich arbeite, gibt es auch eine. Ich muss vom Sonnborner Kreuz um drei Ecken und bin in der Firma (ca. 800m). Davon wurden vor einigen Jahren 500m Umweltzone. Die vordere Einfahrt unserer Firma ist Umweltzone, die LKW-Zufahrt nicht. Also bin ich brav eine Ausfahrt an der Autobahn früher rausgefahren und 5km genau auf der Grenze der Umweltzone zur Firma gefahren. Ist doch der Hohn, oder?

Desweiteren gehen diese Strecken teilweise durch reines Wohngebiet. Ist aber leider nicht das Villenviertel sondern eher die Arbeiterwohngegend. Da braucht man ja keine Umweltzone...

Aber aus der Nummer bin ich jetzt mit der ZOE ja raus. Außer, wenn meine Frau sich mal die ZOE unter den Nagel reißen wird. Aber sie nimmt gerne den Landy, weil ihr dann die bewundernden Blicke der Männer sicher sind...

Übrigens @Robert: auf Deine Signatur kann ich antworten, dass alle meine Autos Spass machen: der Defender, die Zoe und mein Trecker Bj 59. Jedes auf seine Art.

Thomas
ZOE Intens, taupe-grau
crOhm Mobil-Box, crOhm 10m Ladekabel
jtk
 
Beiträge: 30
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:03
Wohnort: Leverkusen

Re: Auch bei uns läuft jetzt die ZOE

Beitragvon BuzzingDanZei » So 12. Jan 2014, 21:36

Auch hier nochmal herzliches Willkommen, Thomas! :-)
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2633
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste