Achtung Abzocke Reifendruckkontrolle programmieren!!!

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Achtung Abzocke Reifendruckkontrolle programmieren!!!

Beitragvon wischi » Mo 16. Mär 2015, 17:23

War jetzt bei einem anderen :D bei dem ich sie auch gekauft hab, der mir gezeigt hat dass man die Reifendruckkontrolle neu abspeichern muss. Voraussetzung ist, dass diese Ventile schon mal einprogrammiert gewesen sein müssen was ja hier der Fall war. Hätt ich wohl selber auch draufkommen können. In meiner Betriebsanleitung gibt es dieses Thema aber noch nicht.
Bei der Gelegenheit hatte er noch einige Software Update gemacht unter anderem auch Radio Update - natürlich so wie erwartet gratis. Auf der Heimfahrt (30 km) kam nun wieder 2 x in Abständen von ca. 10 km diese böse Warnlampe - Reifendrucksensoren prüfen!! Bin jeweils stehen geblieben und den Fehler wieder gelöscht. Bei den letzten Kilometern tauchte sie nun nicht mehr auf. Also abwarten.
Benutzeravatar
wischi
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 14:25
Wohnort: Ferschnitz

Anzeige

Re: Achtung Abzocke Reifendruckkontrolle programmieren!!!

Beitragvon Karlsson » Mo 16. Mär 2015, 18:03

Wie, da kann man jetzt nicht mal mehr einfach von vorne nach hinten tauschen? Was ist denn das für ein Mist!?!

Warum nehmen die nicht einfach ein indirektes System und gut ist? Das ist alles nur wieder teuer und fehleranfällig.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12620
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Achtung Abzocke Reifendruckkontrolle programmieren!!!

Beitragvon MarkusD » Mo 16. Mär 2015, 18:46

Karlsson hat geschrieben:
Warum nehmen die nicht einfach ein indirektes System und gut ist?
Dem direkten System beim Ampera ist das schnurz. Nach ein paar Kilometern Fahrt weiß er, welches Ventil wo sitzt.
MarkusD
 

Re: Achtung Abzocke Reifendruckkontrolle programmieren!!!

Beitragvon Karlsson » Mo 16. Mär 2015, 18:52

Das ist dann immerhin gut umgesetzt. Ich würde trotzdem ein indirektes System bevorzugen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12620
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Achtung Abzocke Reifendruckkontrolle programmieren!!!

Beitragvon wischi » Mo 16. Mär 2015, 20:04

Karlsson hat geschrieben:
Wie, da kann man jetzt nicht mal mehr einfach von vorne nach hinten tauschen? Was ist denn das für ein Mist!?!

Warum nehmen die nicht einfach ein indirektes System und gut ist? Das ist alles nur wieder teuer und fehleranfällig.


Ne das ist passee aber das hatte ich auch schon an meinen Peugeot Cabrio 207CC Bj. 2010 dafür hat er bei zu wenig Reifendruck auch angezeigt welches Rad z.b. Li Hi musst nachpusten. Ob das nun meine Zoe auch kann, wissen scheinbar momentan nur die Götter. Mein :) weiß es jedenfalls (noch) nicht. Müsste zwar nur an einem Rad etwas Luft ablassen und losfahren. Dazu ist mir aber zur Zeit zu wenig fad :roll:
Benutzeravatar
wischi
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 14:25
Wohnort: Ferschnitz

Re: Achtung Abzocke Reifendruckkontrolle programmieren!!!

Beitragvon Karlsson » Mo 16. Mär 2015, 20:12

Beim Zoe2 sollte Renault an der Stelle sparen und dafür beim Akku mehr klotzen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12620
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Achtung Abzocke Reifendruckkontrolle programmieren!!!

Beitragvon wischi » Mo 16. Mär 2015, 20:18

Karlsson hat geschrieben:
Beim Zoe2 sollte Renault an der Stelle sparen und dafür beim Akku mehr klotzen.


Volle Beipflichtung meinerseits
Benutzeravatar
wischi
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 14:25
Wohnort: Ferschnitz

Re: Achtung Abzocke Reifendruckkontrolle programmieren!!!

Beitragvon ZoeMS » Di 17. Mär 2015, 19:33

... auch von mir volle Beipflichtung :evil:

Achtet beim Kauf der RDKS-Sensoren darauf, dass sie keine Probleme machen - siehe dazu auch hier:

renault-zoe-antrieb-elektromotor/winterreifen-fuer-den-zoe-t1366-450.html

LG

ZoeMS
ZOE Intens b-p-m
Benutzeravatar
ZoeMS
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 21:30

Re: Achtung Abzocke Reifendruckkontrolle programmieren!!!

Beitragvon Stromling » Di 17. Mär 2015, 19:46

Lt. Auskunft soll der Zoe nur 4 Speicherplätze haben ! Mehr als 4 Sensoren können nicht angelernt werden.
Daher sind bei jedem Wechsel tatsächlich die Sensoren neu einzulesen.
Das gleiche System soll auch der neue Clio haben. Gut gespart - der Werkstatt zuliebe.
Stromling
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 2. Okt 2014, 20:03

Re: Achtung Abzocke Reifendruckkontrolle programmieren!!!

Beitragvon Buschmann » Di 17. Mär 2015, 20:15

Stromling hat geschrieben:
Lt. Auskunft soll der Zoe nur 4 Speicherplätze haben ! Mehr als 4 Sensoren können nicht angelernt werden.
Daher sind bei jedem Wechsel tatsächlich die Sensoren neu einzulesen.
Das gleiche System soll auch der neue Clio haben. Gut gespart - der Werkstatt zuliebe.

Das scheint zu stimmen. Bei dem Reifenwechsel letztens waren nur vier Felder in denen anschliessend die Nummern der Sensoren standen.
Buschmann
 
Beiträge: 257
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 08:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste