[Erledigt] 5 Tage Zoe testen, was muss ich beachten?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: 5 Tage Zoe testen, was muss ich beachten?

Beitragvon Ernesto » Do 24. Mär 2016, 20:20

Die Ladebox hat ein Display, wo man sehen kann wieviel und mit was geladen wird.
Im Fahrzeug wurde angezeigt: 45% Akku bis voll noch 2,2h
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Anzeige

Re: 5 Tage Zoe testen, was muss ich beachten?

Beitragvon umberto » Do 24. Mär 2016, 20:29

Joo, bei den Temperaturen und 11 kW Anschluss ist das nicht so ungewöhnlich (mehr wie 8 kW zieht meine Zoe im Winter in der Garage selten). Die Zeit beinhaltet auch noch das Fertigladen am Schluss, die 99% erreichst Du schon deutlich früher.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: 5 Tage Zoe testen, was muss ich beachten?

Beitragvon Ernesto » Do 24. Mär 2016, 21:45

Bild
Habe gerade noch einmal von Notladekabel auf die Box (Cee16) gewechselt. Jetzt zieht die Zoe mit rund 8kWh und dann sind es bei 60% Ladung nur noch 1,4h :-)
das echt cool. 2-3h voll wären für mich flexibel genug, denke ich!
Bild

Noch etwas. Das Soundsystem geht ja mal echt gut. Auch so etwas hatte ich in einem kleinen französichen EV nicht erwartet.
Das Ding hat einfach alles. USB Anschluss, Aux-In, BT, alles elk.... :-) LED Licht...
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: 5 Tage Zoe testen, was muss ich beachten?

Beitragvon rolandk » Do 24. Mär 2016, 22:00

Ganz wichtig: unmittelbar nach der Fahrt laden, wenn der Akku noch warm ist, damit Du die volle Leistung bekommst. Das sollte selbst bei Temperaturen um den Gefrierpunkt kein Problem sein. Nur muß halt der Akku wirklich durch die Fahrt warm geworden sein. Ab einer Strecke von 50km mit flotter Fahrweise sollten die Temperaturen stimmen. Dann wären auch 43kW möglich. Ich bin etwas verwundert, das bei 11kW nicht die volle Leistung zum tragen gekommen ist. Oder der Akku war einfach noch zu kalt.
Offtopic:
Tipp für die, die es noch nicht kennen: holt euch 'nen Bluetooth-CAN-Bus Dongle und lasst euch auf dem Smartphone mit CAN-ZE die Batterietemperaturen anzeigen. Sehr aufschlußreich. Infos dazu gibt es hier im Forum zuhauf.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 5 Tage Zoe testen, was muss ich beachten?

Beitragvon Ernesto » Do 24. Mär 2016, 23:34

Und wieder voll... 99% habe jetzt abgestöpselt, der 1% dauert ja ewich :-(
Ist das goil oder ist das goil? Zuhause getank...ähm ich meine geladen. Anzeige 129km Morgen gehts aufs neue zum "stromern"
Oh man ich habe das Teil erst nen halben Tag... ohweia, wenn die Schei++++ Batterie Miete net wäre...
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: 5 Tage Zoe testen, was muss ich beachten?

Beitragvon Zoelibat » Fr 25. Mär 2016, 08:11

Zwecks Fahrgeräusch kannst du auch eine Sicherung ziehen. Welche dies genau ist steht hier im Forum.

Dauergrinser werden übrigens meistens dann EV-Fahrer. ;-)
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3358
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: 5 Tage Zoe testen, was muss ich beachten?

Beitragvon panoptikum » Fr 25. Mär 2016, 08:32

Ernesto hat geschrieben:
Nun wieder zuhause, endlich die Ladebox testen. angeschlossen an Cee16. Akku noch 45% irgendwie lädt der Wagen mit nur 6,6 - 6,7 KW ? das muss ich nochmal testen wenn der Akku fast lehr ist. Keine Ahnung warum keine max. 11KW laden? Evt jemand nen Tip?
Das kann verschiedene Gründe haben: Zu warmer/zu kalter Akku z.B.

Ernesto hat geschrieben:
PS. So ne Idee von mir. Kann es sein dass die Fahrgeräusche eine eigene Absicherung im Sicherungskasten haben? Eine rote 10A Sicherung? Wenn man diese ziehen würde, wäre Ruhe oder? :D

Ja, es gibt dafür eine Sicherung. Allerdings sind dann auch die Bestätigungstöne der ZV und der fernsteuerbaren Klimatisierung verstummt (hier im Forum gelesen - nicht selbst ausprobiert).
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1279
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
Wohnort: Graz Ost

Re: 5 Tage Zoe testen, was muss ich beachten?

Beitragvon Mittelhesse » Fr 25. Mär 2016, 08:51

Ernesto hat geschrieben:
Und wieder voll... 99% habe jetzt abgestöpselt, der 1% dauert ja ewich :-(
Ist das goil oder ist das goil? Zuhause getank...ähm ich meine geladen. Anzeige 129km Morgen gehts aufs neue zum "stromern"
Oh man ich habe das Teil erst nen halben Tag... ohweia, wenn die Schei++++ Batterie Miete net wäre...



willkommen im Club Ernesto :D bei mir hat die ZOE einen Audi A6 Quattro (3L TDI) als Familienkutsche ersetzt, da kannst du mal sehen, was so ein Dauergrinsen auslösen kann :twisted:
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 905
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: 5 Tage Zoe testen, was muss ich beachten?

Beitragvon Ernesto » Fr 25. Mär 2016, 08:58

Mittelhesse hat geschrieben:
Ernesto hat geschrieben:
Und wieder voll... 99% habe jetzt abgestöpselt, der 1% dauert ja ewich :-(
Ist das goil oder ist das goil? Zuhause getank...ähm ich meine geladen. Anzeige 129km Morgen gehts aufs neue zum "stromern"
Oh man ich habe das Teil erst nen halben Tag... ohweia, wenn die Schei++++ Batterie Miete net wäre...



willkommen im Club Ernesto :D bei mir hat die ZOE einen Audi A6 Quattro (3L TDI) als Familienkutsche ersetzt, da kannst du mal sehen, was so ein Dauergrinsen auslösen kann :twisted:


Hallo,
meine Frau fährt einen 2012 Beetle und ich einen 2009 Touran (als Familienkutsche)
Mh. für meinen Alltag wäre der Zoe schon passend. Die 1 oder 2 mal im Jahr eine große Urlaubstour (innerhalb Deu.) könnte man evt mit dem Beetle oder einem Leihwagen (Model S lol) hinbekommen. Das Geld was man für Steuern und Unterhalt eines Verbrenners spart, könnte man auch nen Leihwagen nehmen!
Ich benötige jedoch eine Anhängerkupplung, da ich öffters etwas zu transportieren habe. Für Beetle gibts auch keine.
Und diese Scheiß Betteriebiete, kann mich daran einfach nicht wirklich gewöhnen, 79€ jeden Monat :-( Wenn der Diesel 1,50 kosten würde, wäre die Entscheidung einfacher.
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: 5 Tage Zoe testen, was muss ich beachten?

Beitragvon Mittelhesse » Fr 25. Mär 2016, 09:11

Wenn man rechnet passt's

mein Profil: ca. 40tkm im Jahr, 120km auf die Arbeit und zurück
Spritkosten ca. 300€/Monat
beim A6

beim ZOE 162€ Miete/Monat
bleiben 138€/Monat für den Strom
lade in den Wintermonaten Werktäglich ca. 10kWh am Tag zuhause
(ca. 200kWh im Monat, das sind ca. 50€)

von April bis ende September werde ich mit 1 kostenlosen Ladung am Tag auf der Arbeit
auskommen.

30.000 km Service beim ZOE 120€ beim A6 ca. 600€

10 Jahre Steuerfrei, 12 Monate habe ich keine Mietkosten durch das Kunden werben Kunden Programm (leider ausgelaufen)

:twisted: :twisted:
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 905
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste