2015er ZOE Neuwagen für 14.940€

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: 2015er ZOE Neuwagen für 14.940€

Beitragvon eMob4fun » Mo 22. Dez 2014, 12:32

Ich finde es echt ne Frechheit, das es trotz dieser Aktionen in Österreich nicht möglich ist, auch nur ein wenig Rabatt auf die Zoes zu bekommen! Dürfen angeblich lt. Renault keine Rabatte geben… wie funktioniert das dann bei euch in D?
Gruß Klaus…
Ioniq Elektro Premium in Blazing Yellow (Sangl-Nr. 287) -> Poduktionsdatum 28.7. -> Seit 4.10. nun in OÖ unterwegs :mrgreen:
eMob4fun
 
Beiträge: 181
Registriert: Di 23. Sep 2014, 23:02
Wohnort:

Anzeige

Re: 2015er ZOE Neuwagen für 14.940€

Beitragvon p.hase » Mo 22. Dez 2014, 12:34

eMob4fun hat geschrieben:
Ich finde es echt ne Frechheit, das es trotz dieser Aktionen in Österreich nicht möglich ist, auch nur ein wenig Rabatt auf die Zoes zu bekommen! Dürfen angeblich lt. Renault keine Rabatte geben… wie funktioniert das dann bei euch in D?

wozu in österreich kaufen?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5344
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: 2015er ZOE Neuwagen für 14.940€

Beitragvon stromer » Mo 22. Dez 2014, 12:40

Hab meinen im letzten Monat dort abgeholt und ein Bekannter von mir hat weitere 3 Zoe´s dort gekauft und ist genauso begeistert wie ich. Alles perfekt gelaufen. Ein Mitarbeiter nimmt sich 2 Stunden Zeit, das Fahrzeug bis ins letzte Detail zu erklären. Selbst bei der Routenplanung für die Heimfahrt wird man nicht alleingelassen.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: 2015er ZOE Neuwagen für 14.940€

Beitragvon Keepout » Mo 22. Dez 2014, 12:50

p.hase hat geschrieben:
eMob4fun hat geschrieben:
Ich finde es echt ne Frechheit, das es trotz dieser Aktionen in Österreich nicht möglich ist, auch nur ein wenig Rabatt auf die Zoes zu bekommen! Dürfen angeblich lt. Renault keine Rabatte geben… wie funktioniert das dann bei euch in D?

wozu in österreich kaufen?


Deine Frage impliziert Wissen, wie Elektro-Autos aus Deutschland in Österreich gekauft werden können. Lässt du uns an deinem Wissen teilhaben? Den Vorgang eines Imports von Verbrennern kenne ich, jedoch nicht von Elektromobilen.
bittet
Andreas
Keepout
 
Beiträge: 445
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Re: 2015er ZOE Neuwagen für 14.940€

Beitragvon TeeKay » Mo 22. Dez 2014, 14:04

So ein 15.000 Euro Zoe wäre genau das richtige für meine Eltern... wenn es denn endlich mal vernünftige Ladeinfrastruktur in Deutschland gäbe. Die häufigsten Fern-Fahrten gehen von Berlin nach Hamburg oder Frankfurt/Oder. Das sind Strecken die entweder ganz ohne Zwischenladung oder mit 2 30min Pausen zu schaffen wären. Da können dann auch gleich die Hunde eine Auslauf-Pause bekommen.

Aber die Strecke Berlin-Hamburg hat gar keine Lademöglichkeit, geschweige denn 24/7 barrierefrei mit Schnellladung, und Frankfurt/Oder nur eine tagsüber zugängliche Ladesäule in der Innenstadt.

Mit dieser Nicht-Infrastruktur wirds ein Verbrenner-Zweitwagen, allenfalls noch der Ampera mit vollwertigem Verbrennungsmotor. Aber genau so haben es ja Autohersteller und Regierung auch gewollt.

So gern ich das Angebot weiterempfehlen würde, außer eDevil mir fällt einfach niemand ein, den ich damit beglücken könnte. Schon gar nicht mit nur einer Woche Bedenkzeit für den potentiellen Käufer.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 2015er ZOE Neuwagen für 14.940€

Beitragvon joa » Mo 22. Dez 2014, 14:12

TeeKay hat geschrieben:
Schon gar nicht mit nur einer Woche Bedenkzeit für den potentiellen Käufer.


Die Angebote von Vorndran (s. Link auf der ersten Seite) sind aber jetzt nicht zeitlich gebunden, da das Autohaus durch die Tageszulassung selbst schon für die Statistik gesorgt hat. Nur eben: solange Vorrat reicht.

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 465
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: 2015er ZOE Neuwagen für 14.940€

Beitragvon TeeKay » Mo 22. Dez 2014, 14:26

Gut, dann warte ich, ob sich in den nächsten Wochen was in Sachen Ladeinfrastruktur an ostdeutschen Autobahnen tut und empfehle je nach Ausbaustand dann Anfang Januar den Kauf. ;)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 2015er ZOE Neuwagen für 14.940€

Beitragvon imievberlin » Mo 22. Dez 2014, 14:31

Sollte Mitte 2015 noch die Angebotsvielfalt bestehen dann werde ich mir höchst wahrscheinlich mein 2. Elektroauto kaufen :)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: 2015er ZOE Neuwagen für 14.940€

Beitragvon stzemann » Mo 22. Dez 2014, 15:05

imievberlin hat geschrieben:
Sollte Mitte 2015 noch die Angebotsvielfalt bestehen...


Darauf hoffe ich jetzt auch.
Leaf Acenta in weiß mit Kaufakku, Winterpaket, 6.6 kW Lader und anklappbaren Spiegeln.
Benutzeravatar
stzemann
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 20:40
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: 2015er ZOE Neuwagen für 14.940€

Beitragvon Blueracing » Mo 22. Dez 2014, 15:29

Keepout hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
eMob4fun hat geschrieben:
Ich finde es echt ne Frechheit, das es trotz dieser Aktionen in Österreich nicht möglich ist, auch nur ein wenig Rabatt auf die Zoes zu bekommen! Dürfen angeblich lt. Renault keine Rabatte geben… wie funktioniert das dann bei euch in D?

wozu in österreich kaufen?


Deine Frage impliziert Wissen, wie Elektro-Autos aus Deutschland in Österreich gekauft werden können. Lässt du uns an deinem Wissen teilhaben? Den Vorgang eines Imports von Verbrennern kenne ich, jedoch nicht von Elektromobilen.
bittet
Andreas


Die können ziemlich einfach gekauft werden, ich habe meinen aus Deutschland importiert. Kaufvertrag per email abgeschlossen, danach hat mir der Händler den Fahrzeugbrief per Post gesendet. Mit Kaufvertrag und Fahrzeugbrief zu Renault Österreich, dort ca. 200 Euro hinlegen, dann erhältst du einen Datenbankauszug für Österreich. Mit dem Datenbankauszug und dem Kaufvertrag noch zum Finanzamt, darauf achten das der Zoe 6 Monate alt ist UND mehr als 6000 km am Tacho hat und freischalten lassen. Wenn EINES oder BEIDE Kriterien nicht erfüllt sind, dann gilt er in Österreich als Neuwagen, was mir passiert ist. Das ist dann auch nicht weiter tragisch, dann einfach die 20%Mwst. beim Finanzamt entrichten und das Fahrzeug in Deutschland beim Händler nur mehr Netto bezahlen, was die Händler auch machen. Kostet dann halt um 1 % mehr, da in Deutschland nur 19 % Mwst und in Ö 20 % Mwst. Nova gibt's keine da Elektroauto. Dann zur Zulassungsstelle, anmelden, mit Kennzeichen und Pickerl nach Deutschland fahren und mit dem Auto auf eigener Achse nach Österreich, Ladestationen alle 80-100 km einplanen. Hab ich alles im Dezember gemacht, kein Problem. In Niederösterreich hab ich dann noch 3000 Euro Förderung kassiert, hier auf die Bundesländer-Spezifischen Richtlinien achten, meist muss es ein Neufahrzeug oder Vorführwagen sein, nicht älter als 18 Monate. Ach ja, kleine Tips, ganz wichtig: Nicht auf die Vignette vergessen, Warnweste, Pannendreieck und Verbandskasten nicht vergessen PLUS: Zwei österreichische Kennzeichenhalterungen mitnehmen, da die Österreicher hier scheinbar nicht eu-konform sind und die österreichischen Kennzeichen GRÖSSER sind als die der restlichen EU und somit nicht in die Halterung passen. Ich habs spontan mit Kabelbinder gelöst, hat gehalten bis Österreich :D
Blueracing
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste