Neuer Kangoo Z.E.: 50% mehr Reichweite

Renault Kangoo Z.E. / Renault Kangoo Maxi Z.E.

Re: Neuer Kangoo Z.E.: 50% mehr Reichweite

Beitragvon mlie » Do 9. Feb 2017, 15:32

Wenn er Einfluß haben sollte, gehört der schleunigst zurück auf den Parkplatz, um seinen Ursprungsjob als Straßenfeger auszuüben.
Ich frage mich öfters, warum sich alle Firmen zwischenzeitlich grundsätzlich nach unten orientieren. Vor wenigen Jahren war das genau andersrum, jede deutsche/europäische Firma wollte immer besser als die anderen sein.
Vielleicht haben die Leute auch einfach kein Geld mehr, um sich bessere Produkte leisten zu können, dann geht eben nur das Prinzip "andere haben ja auch nix vorzuweisen, aber wir können wenigstens billig"
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Re: Neuer Kangoo Z.E.: 50% mehr Reichweite

Beitragvon Floeki » Di 28. Feb 2017, 20:01

Das ist doch alles Müll.
Ich fahr den Kangoo seit 5 Jahren und ärgere mich mittlerweile schon garnicht mehr über diesen Blödsinn mit dem 3,7Kw Lader.
Jetzt hat LeKrötdeAutomobil endlich eine technische Überarbeitung durch und das Theater setzt sich fort. warum zum Geier keinen 22kw Lader um den Hobel endlich mal attraktiv zu machen...?
Stattdessen gabs vor drei Jahren ein Facelift das reell nur alles schlimmer gemacht hat...
Bin Maßlos enttäuscht und verheize meine Kiste jetzt im privaten Carsharing. Mögen andere Menschen dahinter kommen wie toll das alles ist. Ich kauf mir einen soliden Land Rover der kann was er soll.
"Simplicity is the real perfection...!" [Steve Jobs]
Floeki
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 23:11
Wohnort: Industriestrasse 135, 21107 Hamburg

Re: Neuer Kangoo Z.E.: 50% mehr Reichweite

Beitragvon zitic » Sa 8. Apr 2017, 17:33

Da hat man einfach den gewerblichen Bereich im Blick. Da kommt es auf den Preis an. Genug Einsatzzwecke gibt es. Siehe Streetscooter. Der soll ja trotz der vermeintlichen Limitierungen angeblich auch viel Interesse abseits der Post verbuchen. Abends kommt er an den Lader. Die private Version ist da eher Abfallprodukt.

Ist aus privater Sicht natürlich schade, aber wenn da im gewerblichen Bereich wirklich ordentlich was abgesetzt wird, für die Umwelt vielleicht noch wichtiger als ein paar mehr private Stehzeuge zu verkaufen.

Vielleicht konzentriert man sich im privaten Segment auf den e-NV200. Mal sehen...
zitic
 
Beiträge: 1209
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Neuer Kangoo Z.E.: 50% mehr Reichweite

Beitragvon Themse » Sa 8. Apr 2017, 20:24

Anhand der Verkaufszahlen sieht man doch deutlich, was mit dem Kangoo ZE los ist:
Nämlich gar nichts !
Egal wen Renault mit dem bisherigen Kangoo ZE im Blick hatte, diese Strategie war doch ein griff ins Klo.

Aber wer will sich das auch antun, ein an sich passables Elektroauto mit vernachlässigbarer Winterreichweite,
im Sommer gehts grad so und dazu nicht einmal einen brauchbaren Lader.

Wenn ich bei Mobile.de schau, da werden Vorführwägen mit wenig km billig verschleudert,
hab schon manchmal gedacht, Mensch zu dem Preis,
aber dann meldete sich rechtzeitig der Verstand:
"Du ärgerst dich jeden Tag mit dem Auto".

Dann die Ankündigung des neue Kangoo ZE.
Da denkt man, endlich hats Renault gemerkt, dass diese Konfiguration nichts war.
Jetzt gibts immerhin ne größere Batterie und die Wärmepumpe.
Und dann soll die Ladefähigkeit auf nur etwas über 6 KW gesteigert werden!?
Das ist doch nicht Fisch und nicht Fleisch.
Es kann doch nicht so schwer sein, dieses Auto mit einem AC 22KW Lader auszustatten ?
Wenigstens als Option - eigentlich unglaublich.

Man kann da nur zu dem Schluß kommen, dass die mit dem Kangoo ZE gar keinen Erfolg haben wollen !
Aber was für eine Strategie stecket dann dahinter ?
Beim ZOE können sie doch den Erfolg auch ganz gut verkraften ;)
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 277
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 11:34
Wohnort: Balingen

Re: Neuer Kangoo Z.E.: 50% mehr Reichweite

Beitragvon zitic » Sa 8. Apr 2017, 23:58

Fürs Forum ist ZOE ein Erfolg. Für Renault nicht unbedingt.

Strategie hab ich oben dargelegt. Wir reden bei jedem EV aktuell noch von winzigen Verkaufszahlen. Da sind die Optionen umso teurer für den Hersteller. Gewerblich kauft man wenn die Reichweite stimmt. 22kW hast beim Kunden auch nicht Anliegen. Zwischendurch irgendwo oder auf dem Hof laden mit entsprechender Planung? Das rechne mal in Arbeitsstunden...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
zitic
 
Beiträge: 1209
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Neuer Kangoo Z.E.: 50% mehr Reichweite

Beitragvon Berndte » So 9. Apr 2017, 10:15

Auf jeder Baustelle gibt es CEE-Rot in beliebiger Menge!
Wenn man schon den neuen Zoe-Motor in den Kangoo einbaut und dann auf einphasige Schnarchladung beschränkt, wo ohne Probleme und Kosten auch mindestens 22kW gehen würde.... naja, das ist schon sehr dämlich!
Aber vielleicht liegt es daran, dass beim neuen Kangoo wieder eine Typ1 Dose reinkommt :lol: :twisted:
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Neuer Kangoo Z.E.: 50% mehr Reichweite

Beitragvon bm3 » So 9. Apr 2017, 22:27

zitic hat geschrieben:
Fürs Forum ist ZOE ein Erfolg. Für Renault nicht unbedingt.

Strategie hab ich oben dargelegt. Wir reden bei jedem EV aktuell noch von winzigen Verkaufszahlen. Da sind die Optionen umso teurer für den Hersteller. Gewerblich kauft man wenn die Reichweite stimmt. 22kW hast beim Kunden auch nicht Anliegen. Zwischendurch irgendwo oder auf dem Hof laden mit entsprechender Planung? Das rechne mal in Arbeitsstunden...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Manchmal könnte man: :wand:
Jetzt erklärt er uns zur Krönung auch noch warum Renault wieder Alles richtig gemacht haben soll . :lol:
Mit den niedrigen Stückzahlen hat Renault und du wohl das typische Henne-Ei Problem. Was ich aber sicher weiß ist, dass sich gute Produkte auch gut verkaufen.Man muss sie dann aber erstmal gut machen, dann kommen auch die Stückzahlen.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5577
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Neuer Kangoo Z.E.: 50% mehr Reichweite

Beitragvon zitic » So 9. Apr 2017, 22:59

Für mich ist es insofern kein gutes Produkt, weil ich ihn so nicht gebrauchen kann. Das finde ich auch nicht gut.

Aber ich bemühe mich das nicht nur aus einer subjektiven Warte zu betrachten und mir dann Argumente hinzubiegen und etwas Distanz zu GE-Glocke in der wir um uns als Community kreisen zu wahren.

Ich erörtere nur, was sie da wahrscheinlich getrieben hat. Fokus auf Gewerbe ist wohl nicht ganz unoffensichtlich. Ein paar Private, für die es passt, nehmen sie auch mit.

Aber es wird halt nicht tausend Optionen geben und generell jeden Schnickschnack, damit ein paar Private mehr zuschlagen, aber das ganze Projekt teuer wird.

Find das weder gut, noch sage ich, dass sie alles richtig gemacht haben. Ich halte es nur für eine nachvollziehbare Strategie und halt nicht für eine Garantie, dass sie bei Renault nicht nachgedacht haben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
zitic
 
Beiträge: 1209
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Neuer Kangoo Z.E.: 50% mehr Reichweite

Beitragvon HOSCHLA » Di 27. Jun 2017, 12:14

ZOE-Intens weiss 26.6.2013 WBox Mennekes Amaxc2 11KW
Benutzeravatar
HOSCHLA
 
Beiträge: 288
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 19:42
Wohnort: Zürich

Re: Neuer Kangoo Z.E.: 50% mehr Reichweite

Beitragvon Ludego » Di 27. Jun 2017, 13:20

Ich frag mich immer warum Renault solange braucht? Bei uns konnte man den Z.E. 33 schon seit 2 Monaten bestellen, alle Informationen waren auch schon vorhanden, jetzt die ersten "Presseinformationen", die keine neuen Informationen enthalten. Die Renaultseite hat immer noch das alte Modell auf der Seite, obwohl der Z.E 33 ja keine Ergänzung zum alten Modell ist, sondern das alte Modell ersetzt. Aber trotz 7 kW Lader, scheint das Interesse größer zu sein. Probefahrten sind für die nächsten Monate schon ausgebucht.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 713
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Kangoo / Maxi Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast