miserabler Radioempfang

Renault Kangoo Z.E. / Renault Kangoo Maxi Z.E.

miserabler Radioempfang

Beitragvon mlie » Di 31. Dez 2013, 09:52

Moin,

hat jemand von den 4,2 ;-) anwesenden Kangoofahrern auch solche extremen Empfängnisprobleme beim MP3-Bluetoothwerksradio vom Kangoo? Ich bekomme praktisch keinen Sender störungsfrei rein, und das nervt ja dann doch so langsam.

Wo könnte ich nach dem Fehler suchen? Der Empfang war schon immer so miserabel, und ob ich den Strahler der Antenne auf dem Dach aufgeschraubt habe oder nicht, macht praktisch keinen Unterschied.

Ist das so normal?

Viele Grüße,
Mlie
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Re: miserabler Radioempfang

Beitragvon fbitc » Di 31. Dez 2013, 11:05

Stecker am Radio locker oder nicht drauf?
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3737
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: miserabler Radioempfang

Beitragvon Jogi » Di 31. Dez 2013, 13:20

Bei mir alles normal, der Empfänger sucht sich häufig eine bessere Frequenz für den eingestellten Sender, funktioniert gut.

Wahrscheinlich wirklich ein mangelhafter Antennenkontakt(?).
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3162
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: miserabler Radioempfang

Beitragvon ekste » Di 31. Dez 2013, 16:27

Hallo

Bei meinen Kangoo ist es genauso . Ich hab ein nachträglich eingebautes Radio und der Empfang ist misserabel. Ich vermute bei meinen das es schlecht abgeschirmt ist gegen die Störungen vom E Motor oder Elektrik und machmal höhre ich Störgeräusche wie beim Handy wenn man es gegen einen Radio oder TV hält.

Grüsse und einen guten Rutsch
ekste
 
Beiträge: 16
Registriert: Di 17. Dez 2013, 16:35

Re: miserabler Radioempfang

Beitragvon mlie » Fr 3. Jan 2014, 08:41

Hallo,

Das "Handygeräusch" ist normal, der Kangoo kommuniziert ja mit der Heimatbasis, um dem Zufallsgenerator im My ZE neue Werte zu liefern...

Ich habe noch ein altes Becker NAVI, das hatte extrem exzellenten Empfang. vielleicht versuche ich mal dieses testweise einzubauen, um die Antenne nebst der Leitung zu bestätigen.
Ich bekomme nicht mal den lokalen NDR2 rein, ohne dass er ewig stummschaltet. Mit dem Becker Navi bekam ich sogar die Ostseewelle rein, wenn auch knapp.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: miserabler Radioempfang

Beitragvon rollo.martins » Fr 3. Jan 2014, 21:22

Also normal sollte das ja nicht sein. Mein Handy tönt auch nicht so, wenn ich telefonieren tu...
rollo.martins
 
Beiträge: 1547
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: miserabler Radioempfang

Beitragvon kaimaik » Sa 25. Jan 2014, 18:03

Hallo,
ich hatte auch grad einen Kangoo Z.E. für eine Woche.
Dieser hat auch einen extrem schlechten Radioempfang.
Ich habe das Gefühl dass es am Radio liegt.Die Trennschärfe war nicht gut (eher schlecht).
Viele Sender sprangen hin und her.
Beim nächsten Probefahrttermin werde ich mal mein Radio testen.
Mein Handy versteht das Radio auch nicht (Bluetooth will gar nicht).
Im ZOE und Twizy läuft es hervorragend.

kaimaik
kaimaik
 
Beiträge: 438
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Re: miserabler Radioempfang

Beitragvon mlie » Sa 25. Jan 2014, 18:56

Da wäre ja interessant zu wissen, ob mein altes Becker Navi passen würde. muss ich wohl das Kangooradio mal rausziehen und mir die Anschlüsse ansehen...

Danke erstmal an alle, die geantwortet haben.

Aber jetzt erstmal nicht, ist -11 Grad Celsius draussen...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: miserabler Radioempfang

Beitragvon Michael_Ohl » Di 10. Mär 2015, 21:19

Hab mir jetzt mal die Bügel gekauft und die Krücke von Radio ausgebaut. Ist tatsächlich ein "Blaupunkt" (jetzt Bosch nachdem der Name nach China verscherbelt wurde) aus der billigbaureihe. Da braucht man sich keine Gedanken um die Empfangsleistung zu machen. Nicht von ungefähr haben die es geschafft Blaupunkt gegen die Wand zu fahren.

Ist nur blöd, dass das eingebaute Display ohne dieses Radio nicht mehr gehen wird.

Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 820
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: miserabler Radioempfang

Beitragvon kaimaik » Di 10. Mär 2015, 22:23

Das Display zeigt in ganz großen Buchstaben den Hersteller des Fahrzeugs.
Und rechts oben in der Ecke die aktuelle Aussentemperatur.

Gruß
kaimaik
 
Beiträge: 438
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Renault Kangoo / Maxi Z.E.

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast