Kangoo Ladeprobleme ? Reichweite nur 46km ?

Renault Kangoo Z.E. / Renault Kangoo Maxi Z.E.

Re: Kangoo Ladeprobleme ? Reichweite nur 46km ?

Beitragvon Fluencemobil » Do 25. Feb 2016, 07:49

Wenn der Bordcomputer so tickt wie der vom fluence, ist alles in Ordnung. 80km mit Durchschnitt von 20kw/h gefahren, ergibt 16 kWh. Da der bordcomputer beim fluence schon Reichweite 0 km ( inclusive entsprechenden gepipse) anzeigt , wenn noch 2-3 kWh in der Batterie drin sind, hat die Batterie mehr als 75%.
Laut renault ist die Funktion des Bordcomputers natürlich keine fehlfunktion. :(

Wenn der kangoo allerdings nach verbrauchten 16kw/h stehen bleibt, sollte man eine change auf eine andere Batterie haben. Vorher checkt der freundliche aber ob alles andere in Ordnung ist.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1589
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Re: Kangoo Ladeprobleme ? Reichweite nur 46km ?

Beitragvon Sebastian2016 » Do 25. Feb 2016, 19:52

ich versteh dich nicht ganz, sorry. kannst mir das nochmal erklären?

20,0 kwh war bisher der absolut beste Wert, eher liegt der Verbrauch bei 23 bis 24 kwh. 16 kwh mit DEM Auto sind utopisch.. mag sein im summer, bei 20 grad ohne klima...

ich war bei Übergabe des GEbrauchten Wagens mehr als erschrocken, weil in der REichweite 78 KM stand. ich hatte den Wagen in irrwitziger Hoffnung auf die angegebenen 170 KM gekauft. der händler meinte das wäre in Ordnung. ich fühle mich heute noch verarscht. ich wollte damals den Wagen direkt wieder zurückgeben. :oops:

nochmal: der verbrauch liegt unter der gesamtleistung des akkus, also müsste doch eine dreistellige Reichweite angezeigt kommen.

erkläre mir das BITTE so das ich es verstehe. dein fluence tickt auch so???
Benutzeravatar
Sebastian2016
 
Beiträge: 261
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:16

Re: Kangoo Ladeprobleme ? Reichweite nur 46km ?

Beitragvon Sebastian2016 » Do 25. Feb 2016, 19:58

das selbe beim ZOE :twisted: :twisted: :twisted:

da kauf ich mir den tollen 240 KM Wagen und ich hab ne Reichweite bei langsamer FAhrt im Winter von 125 KM. Teufel nochmal :twisted: :?
Benutzeravatar
Sebastian2016
 
Beiträge: 261
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:16

Re: Kangoo Ladeprobleme ? Reichweite nur 46km ?

Beitragvon Berndte » Do 25. Feb 2016, 20:13

Also ich komme, wie schon geschrieben, mit unserem Maxi 5 Sitzer auch im Winter bei -5°C bis 80km.
Wenn es gut läuft sind auch 90km drin.

Meinen Arbeitsweg mit 75km schaffe ich mit Tempo 100-110km/h.

Minimalverbrauch hatte ich jetzt im Winter 15,6kWh/100km ... aber ich glaube, da war Rückenwind im Spiel.
Meist bei sparsamer Fahrweise (Windschatten hinter LKW und nur Sitzheizung) sind es meist um die 18kWh/100km.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5455
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Kangoo Ladeprobleme ? Reichweite nur 46km ?

Beitragvon Fluencemobil » Do 25. Feb 2016, 21:04

Der durchschnittsverbrauch sagt meist nicht viel über den aktuellen Verbrauch aus, wenn er aus sehr vielen km ermittelt wurde.
Bsp. 1500 km im Sommer mit Durchschnitt 15kwh pro 100km gefahren + 500 km im Winter mit 30 kWh pro 100km gefahren macht einen Durchschnitt von 18,75 kW pro 100km in der Anzeige.
Am besten mal volladen, den Bordcomputer resetten und das Auto bis Reichweite 0km leerfahren. Dann den Durchschnittsverbrauch mit den gefahrenen km hier Posten. Möglichst landstr. mit 80-90 km/h fahren, so das der durchschnittsverbrauch nicht viel über 20kwh liegt.

Nach meiner Erfahrung hat der Akku bei den aktuellen Temperaturen 10% weniger Kapazität. Und je nach dem wieviel Kurzstrecke man mit Heizung fährt, kann der Verbrauch pro 100km um 5 bis 10 kWh nach oben gehen.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1589
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Kangoo Ladeprobleme ? Reichweite nur 46km ?

Beitragvon rolandk » Do 25. Feb 2016, 21:19

Wurde schon mal geprüft, ob das Ladekabel in Ordnung ist? Zeigt der Wagen nach der Ladung 100% (also voll) an?

Wegen Ladekabel: Während der Ladung an den Steckern prüfen, ob die heiss werden. Evtl. ist das Kabel defekt. Ich kenne einen Fall, wo der Wagen ständig die Ladung unterbrochen hatte (konnte am Ladediagramm erkannt werden) und damit morgens nicht voll war. Fehler war das defekte Original Renault Kabel.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Kangoo Ladeprobleme ? Reichweite nur 46km ?

Beitragvon Berndte » Fr 26. Feb 2016, 05:02

Achso... wenn man den Kangoo an der der Steckdose vorklimatisiert, dann hat man anscheinend bei Abfahrt keine 100% im Akku. Wahrscheinlich reichen auch die 16A/3,7kW aus der Steckdose nicht aus um die Heizung allein zu versorgen.
Ein kleiner Teil kommt wohl auch aus dem Akku.

Muss ich aber nochmal mittels Fluence Spy genau ermitteln.

Ist aber trotzdem besser so. Selbst bei -5°C benötige ich für meinen einfachen Arbeitsweg von 35km dann keine Heizung.
Sitzheizung und die Vorklimatisierung reichen aus.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5455
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Kangoo Ladeprobleme ? Reichweite nur 46km ?

Beitragvon Sebastian2016 » Fr 26. Feb 2016, 06:03

Fluencemobil hat geschrieben:
Der durchschnittsverbrauch sagt meist nicht viel über den aktuellen Verbrauch aus, wenn er aus sehr vielen km ermittelt wurde.
Bsp. 1500 km im Sommer mit Durchschnitt 15kwh pro 100km gefahren + 500 km im Winter mit 30 kWh pro 100km gefahren macht einen Durchschnitt von 18,75 kW pro 100km in der Anzeige.
Am besten mal volladen, den Bordcomputer resetten und das Auto bis Reichweite 0km leerfahren. Dann den Durchschnittsverbrauch mit den gefahrenen km hier Posten. Möglichst landstr. mit 80-90 km/h fahren, so das der durchschnittsverbrauch nicht viel über 20kwh liegt.

Nach meiner Erfahrung hat der Akku bei den aktuellen Temperaturen 10% weniger Kapazität. Und je nach dem wieviel Kurzstrecke man mit Heizung fährt, kann der Verbrauch pro 100km um 5 bis 10 kWh nach oben gehen.



ich nulle den Bordcomputer alle zwei Wochen. Deine Verbräche gehen von 15 bis 30 kwh?? :geek:
Benutzeravatar
Sebastian2016
 
Beiträge: 261
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:16

Re: Kangoo Ladeprobleme ? Reichweite nur 46km ?

Beitragvon Sebastian2016 » Fr 26. Feb 2016, 06:09

Fluencemobil hat geschrieben:

Nach meiner Erfahrung hat der Akku bei den aktuellen Temperaturen 10% weniger Kapazität. Und je nach dem wieviel Kurzstrecke man mit Heizung fährt, kann der Verbrauch pro 100km um 5 bis 10 kWh nach oben gehen.



ich hab mit meinen E-Autos nur Wintererfahrung. beide Wagen haben wir im November bekommen. wir fahren eigentlich nur kurzstrecke mit dem Kangoo, aber wie gesagt die Heizung läuft auf Stufe 1 bzw. max. 2. Temperatur immer ganz rot. dafür finde ich aber die 20 bis 22 kwh bisher aber auch mehr als okay.

Die Akkus schwanken mit der Außentemeratur? nicht böse sein, ich bin noch nicht der Technikfreak wie Ihr anderen. drum frag ich vielleicht Sachen die komisch sind.. sorry. aber wenn das so ist, freue ich mich schon auf den Frühling. im Kangoo 110 KM und im ZOE endlich 160 oder etwas mehr.
Benutzeravatar
Sebastian2016
 
Beiträge: 261
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:16

Re: Kangoo Ladeprobleme ? Reichweite nur 46km ?

Beitragvon Fluencemobil » Fr 26. Feb 2016, 07:04

Ja vorheizung kostet auch beim fluence etwas Reichweite.

Ja wenn wir Extreme Kurzstrecke (3 km) ohne Vorheizung (aber mit Heizung) fahren zeigt er schon mal 30kwh pro 100km an.

Also freu dich auf schönere Temperaturen.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1589
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Kangoo / Maxi Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste