Kangoo Ladekabel

Renault Kangoo Z.E. / Renault Kangoo Maxi Z.E.

Re: Kangoo Ladekabel

Beitragvon mlie » Sa 24. Jan 2015, 23:18

Nimm halt den evselect stecker und gut ist. Typ1 ist von der Signalisierung her genormt und wird passen. Wenn du irgendwann am Langoo umbauten vornimmst, kannst du das Typ1 Kabel immer noch an einen Leaf Fahrer verkaufen.
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3303
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Anzeige

Re: Kangoo Ladekabel

Beitragvon villus » So 25. Jan 2015, 23:02

@jogi :
verriegelt das "Schwedenkabel" im Kangoo? - einfach zu bedienen ist es ja wohl. Beim Kabel von EVselect handelt es sich um fertiggestelltes simple-evse mit Memoryeffekt für >200€ mehr mit 16A Cee? Ist es das Wert ? Der Dostar Stecker ist glaub ich auch nicht Wasserfest... Danke erstmal für die Antworten, hab noch ein bischen Zeit bis eine Überführung ansteht.

Gruß
Zuletzt geändert von villus am Di 27. Jan 2015, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
villus
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 12. Jan 2015, 15:13

Re: Kangoo Ladekabel

Beitragvon Jogi » So 25. Jan 2015, 23:43

villus hat geschrieben:
verriegelt das "Schwedenkabel" im Kangoo?

Nein, leider nicht... :(
Jedenfalls nicht in der abgebildeten Version.

Die aktuell angebotene Version (Spark) soll das aber angeblich können, auf der Herstellerwebsite steht: Carlock-Yes.

Allerdings habe ich da ernsthafte Zweifel.
Das abgebildete Design der Ladekupplung lässt eine Verriegelung im Kangoo eigentlich nicht zu, weil der Sperrstift (im Inlet) gar nicht über den Haken (oben an der Kupplung) fahren kann, die Abdeckung des Hakens vehindert das.
Seltsamerweise lässt sich die Ladekupplung aber trotzdem auch bei abgeschlossenem Fahrzeug (und damit auch bei Sperrstiftstellung "locked") komplett einstecken und die Ladung startet auch. :?
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3359
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Kangoo Ladekabel

Beitragvon tom » Do 29. Jan 2015, 14:59

Jogi hat geschrieben:
villus hat geschrieben:
verriegelt das "Schwedenkabel" im Kangoo?

Nein, leider nicht... :(
Jedenfalls nicht in der abgebildeten Version.

Die aktuell angebotene Version (Spark) soll das aber angeblich können, auf der Herstellerwebsite steht: Carlock-Yes.


Hallo
Ich bin zufällig Reseller des Schwedekables SPARK:

Zum Verriegeln am Auto kann ich folgendes Sagen: Wenn das Fahrzeug selbst eine Verriegelungsvorrichtung für Typ 1 Kabel hat, wie z.B. der Leaf, so kann das Kabel prima vom Fahrzeuginnern verriegelt werden. Offenbar gibt es verschiedene Ausführungen solcher Verriegelungen. Im Lieferumfang ist eine Erweiterung für den Verriegelungsstutzen enthalten. Diesen über den Verriegelungshaken gestülpt funktioniert die Verriegelung beim Leaf perfekt.
Möglicherweise ist dies beim Kangoo auch nötig.

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1812
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Vorherige

Zurück zu Renault Kangoo / Maxi Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast