7kW Lader für den Kangoo

Renault Kangoo Z.E. / Renault Kangoo Maxi Z.E.

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon Themse » Sa 24. Jun 2017, 10:55

Ich finde, die Sache mit der Aufrüstung der Ladeleistung hört sich gar nicht so aussichtlos an.
Wenn mindestens Zwei aus dem Forum dies schon gemacht haben,
wäre es natürlich interessant zu erfahren, auf welche Ladeleistung sie aufgerüstet haben
und ob das seitdem funktioniert.
Bzw. wäre es auch interessant zu erfahren, wie sich Renault dazu verhalten hat !
Außerdem soll bei mir der Kangoo auch kein Vertreterauto werden.
Ich will damit die meiste Zeit in der Kleinstadt herumfahren,
aber es sollte halt besonders mit dem Blick darauf, dass ich auch einen Anhänger dranmachen will
und die Reichweite im Winter, dann schon möglich sein, zB. über die Mittagspause
wieder vernünftig Strom in den Akku zu bekommen.
Wenn es tatsächlich ein Problem mit der Wärmeentwicklng ist,
wäre dann im Winter quasi eine Akkuheizung :o
könnte ich mich auch noch mit 11 KW AC anfreunden.
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 282
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 11:34
Wohnort: Balingen

Anzeige

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon Ludego » Sa 24. Jun 2017, 12:21

Hallo mlie, ja hatte den ersten Beitrag von dir gelesen. Was hat Renault den gemacht? Da es ja jetzt einen Kauf Akku gibt hat man ja mehr Freiheiten. Vielleicht müsste Kreisel mal einen Kangoo auf 45kWh, 50kW DC und 22 kW AC umrüsten.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 714
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon Woodstock » Sa 24. Jun 2017, 12:29

mlie hat geschrieben:
Nein, am env200 führt kein Weg vobei, hoffentlich verschwendet Nissan keine Entwicklerresourcen mit dem 30er Akku, sondern gleich den Nachfolger mit 40-50kWh. Dann ist das Auto absolut alternativlos, der Kangoo und Master mit 33kWh ist ja mal ein echter Treppenwitz.

Ich behaupte, dass es trotz allem Anwendungsfälle gibt, die den e-nv200 auch mit einem 30kWh Akku (oder sogar dem jetzigen) gebrauchen können. Das sehe ich aber vor allem im gewerblichen Umfeld, wo die immer gleiche Runde gedreht wird - Tag für Tag. Da wäre das als Option gut, um einen niedrigeren Preispunkt zu erreichen. Das gilt für die anderen Modelle vom Schlage eines Kangoo genau so.

Privat tendiere ich nach wie vor sehr zum e-nv200. Damit schafft man aber mit dem aktuellen Akku im Winter auf der Autobahn bei moderaten 100km/h nur mit viel Rückenwind die 100km. Und ein maximaler Aktionsradius von bis 300km, der vielleicht fünf oder sechs Mal im Jahr angesteuert wird, schwebt mir schon vor. Und da wären ca. 30kWh echt hilfreich.
Woodstock
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 23. Feb 2017, 21:38

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon Blue shadow » Sa 24. Jun 2017, 12:33

Kreisel zeigt machbarkeiten, danach tauchen sie ab...fand den allrad yeti nett....unverkäuflich wenn mann nicht schwarzenegger heisst....es gibt kaum e werkstätten, die an deiner kiste schrauben!

Ein brusa 22 kw ist auch nicht gerade ein schnapper
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2476
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon kaimaik » Sa 24. Jun 2017, 14:26

Nun der Brusa ist kein Schnäppchen das stimmt.
Aber das z.Z. beste Ladegerät am Markt in Sachen Leistung,Wirkungsgrad und Bauform.
Alternativ gibt es ja noch die Eltek Lader.
3 kW für rund 1200 €.
für 22 kW musst Du da schon tief in die Tasche greifen.

Kreisel hat genug mit anderen Dingen zu tun.

Der Kangoo hat genug Platz um zusätzliche Ladegeräte unter zu bringen.
2 Tage Arbeit und ca. 7000 € sind denke ich nötig um 22 kW dort rein zu bekommen.

Den ENV gibt es jetzt doch auch schon mit AHK oder ?
Was darf der denn ziehen ?
Wann soll der große Akku für den ENV denn kommen ?
kaimaik
 
Beiträge: 438
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon rolandk » Sa 24. Jun 2017, 15:15

Ludego hat geschrieben:
Da es ja jetzt einen Kauf Akku gibt hat man ja mehr Freiheiten.

Schön wärs ...

Man sollte sich nicht wundern, wie schnell man bei Fahrzeugumbauten ein Schreiben vom KBA bekommt. Also aufpassen, wenn es darum geht Beleuchtung oder Nummernschildlicht zu verbessern , bzw. die dritte Sitzreihe im Model X auszubauen ....

die Auflistung der o.g. Parameter ist nur der Anfang und gilt nach meinen jetzigen Kenntnissen für ALLE Elemente in und an einem Fahrzeug.

Natürlich bleibt es jedem überlassen, eine Einzelabnahme, mit den entsprechenden Kosten, machen zu lassen... wenn es denn überhaupt klappt. Denn glaubt ja nicht, das euch das gekaufte Fahrzeug gehört. Am Ende kommt der Hersteller und hat dann noch seine Finger darauf....

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon Blue shadow » Sa 24. Jun 2017, 15:20

Vielleicht anfang 2018...

Zuglast ein witz...als 5 sitzer waren es glaubig <200 kg.....stützlast 75g....da darf mein pedelec mehr ziehen...immerhin von nissan, somit kein ärger.....und das ganze kann sich mit dem grossen akku auch noch ändern

Roland, du machst mir angst...ich möchte deine openevse und brusa in meinen leaf versenken
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2476
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon kaimaik » Sa 24. Jun 2017, 21:27

Dann baue den Brusa und die openevse in deinen Leaf und erzähle es niemanden.
kaimaik
 
Beiträge: 438
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon rolandk » Sa 24. Jun 2017, 22:02

das Wichtigste (und Schwierigste) ist der zweite Teil der Aussage von kaimaik....

Den Brusa einbauen ist 'ne Kleinigkeit dagegen (habe ich mir sagen lassen).

Viel Erfolg.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon Blue shadow » Sa 24. Jun 2017, 22:18

Wir sind ja unteruns...ich möchte ja auch rückbau mässig werkl'n ohne spuren zu hinterlassen

Wenn der leaf schneller ac lädt als chademo, dann bin ich am ziel und pleite
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2476
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Kangoo / Maxi Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast