7kW Lader für den Kangoo

Renault Kangoo Z.E. / Renault Kangoo Maxi Z.E.

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon Ludego » Fr 23. Jun 2017, 21:30

Hallo Themese,
welche Reichweite bräuchtes du den? Bzw. wäre der E-NV 200 was für dich, wenn er die 30 kWh bekommen würde?
Sonst sehe ich in naher Zukunft nichts neues. Der E-Crafter ist dir vermutlich zu groß und der leidet auch erstmal unter dem Ampera e Syndrom. Den Lader des Kangoo erweitern, könnte man auch überlegen, vorallem, da es den neuen Kangoo mit Kaufakku gibt. Müsste ich aber nochmal prüfen, wie dies am besten möglich wäre.
Konfigurieren und bestellen kannst du den neuen Kangoo schon.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 713
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Anzeige

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon Themse » Fr 23. Jun 2017, 22:22

@ Ludego

Hört sich ja interessant an :-)
Werd´mir mal deine Seite in Ruhe anschauen.

Es ist wie immer, ich brauch entweder Reichweite oder einen schnelleren Lader (22KW AC).
Bei einem Neuwagen will ich beides - kostet ja auch entsprechend.
Denn so locker sitzt bei mir das Geld nicht,
dass ich alle zwei Jahre ein neues Auto kaufen kann.

Was heißt: den Lader des Kangoo erweitern ?
Geht das ?
Quasi einen Turbo einbauen ?
Könnte man doch auch beim bestehenden Kangoo machen !
Oder ?

Gruß
Themse
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 277
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 11:34
Wohnort: Balingen

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon Ludego » Fr 23. Jun 2017, 23:45

Wäre die Frage, ob es schon mal jemand beim alten Kangoo gemacht hat, aber ich vermute das geht, wenn nur auf kosten der Garantie. Wie gesagt, wenn dir der e-NV 200 mit 30 kWh nicht reicht wird es eng mit Standard Lösung.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 713
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon UliZE40 » Sa 24. Jun 2017, 00:02

Der Kangoo hat keine Akkukühlung und deshalb darf und kann er nicht schneller laden.
Die Abwärme beim laden mit höheren Leistungen würde den Akku schädigen.

Mit einem einfachen Akku-, Motor- oder Ladertausch kann man da nix machen.
Für eine Akkukühlung müsste die gesamte Fahrzeugkonstruktion geändert werden.
UliZE40
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon Ludego » Sa 24. Jun 2017, 00:08

Ich vermute auch,dass es einfacher ist einem Fahrzeug was Schnellladen kann, mehr Akku einzusetzen.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 713
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon stromer » Sa 24. Jun 2017, 06:06

Der Leaf hat auch keine Akkukühlung und ist trotzdem schnellladefähig.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon UliZE40 » Sa 24. Jun 2017, 06:26

Wenn beim ZOE durch einen Fehler die Klima ausfällt lädt er auch nur noch mit ~5 kW.
UliZE40
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon Ollinord » Sa 24. Jun 2017, 07:31

Ludego hat geschrieben:
Wäre die Frage, ob es schon mal jemand beim alten Kangoo gemacht hat, aber ich vermute das geht, wenn nur auf kosten der Garantie. Wie gesagt, wenn dir der e-NV 200 mit 30 kWh nicht reicht wird es eng mit Standard Lösung.


Mindestens zwei aus dem Forum haben dem schon eine 22 kW Ladung verpasst und alles hat gut funktioniert... bis Renault das mitbekommen hat und sagen wir mal : Not amused waren 8-)
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 972
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon mlie » Sa 24. Jun 2017, 08:39

Und das ist noch vornehm formuliert...
Nein, am env200 führt kein Weg vobei, hoffentlich verschwendet Nissan keine Entwicklerresourcen mit dem 30er Akku, sondern gleich den Nachfolger mit 40-50kWh. Dann ist das Auto absolut alternativlos, der Kangoo und Master mit 33kWh ist ja mal ein echter Treppenwitz.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: 7kW Lader für den Kangoo

Beitragvon Blue shadow » Sa 24. Jun 2017, 08:52

Aber immerhin für fahrverbotszonen ein vehicle....

Bei den tippelschritten von nissan erstmal 30er als eine revolution verkaufen

Wollte renault jegliche garantien verweigern? kritisch wenn der akku noch gemietet ist...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2468
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Kangoo / Maxi Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast