Zuverlässigkeit und Kilometerleistungen Fluence Z.E.

Renault Fluence Z.E. Themen

Zuverlässigkeit und Kilometerleistungen Fluence Z.E.

Beitragvon E-Dani » Sa 14. Jun 2014, 13:03

Hallo liebe Fluencer,
ich bin neu hier und auch noch kein Fluencer, aber ich bin drauf und dran mir einen zuzulegen.
Zwei wichtiger Fragen habe ich aber noch an euch alle:
1. Wie viele Km seid ihr bereits gefahren und wie seid ihr zufrieden (Werkstattbesuche, Defekte, Wartungskosten?). Ich habe irgendwie den Eindruck, dass es kaum Fluence gibt, die mehr als 20.000 bis 30.000 km haben. Mir ist schon klar, dass bei die begrenzten Reichweiten keine große Km ergeben. Wenn ich mir meinen kaufe will ich ihn doch über 100.000km fahren. Gibt es richtige Vielfahrer unter euch?

2. Wie schaut's mit der Akkulebensdauer aus. Wie lange hält die Kapazität. Was ist eure Erfahrung? Kann ich davon ausgehen, wenn ich einen 2 Jahre alten Fluence habe, dass er gerade noch die 75% hat?

Danke für die Infos :D
E-Dani
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 12:47

Anzeige

Re: Zuverlässigkeit und Kilometerleistungen Fluence Z.E.

Beitragvon Fluenceowner » Sa 14. Jun 2014, 18:49

Keine Ahnung, hab meinen erst seit Ende März. Die bereits gefahrenen 4.000 km waren bis auf einen Werkstattbesuch nach 2 Wochen völlig problemlos, die Reichweite hat sich eher verlängert, was wohl auf die wärmeren Temperaturen zurückzuführen ist. Mal schauen, wie es weitergeht, noch bin ich guter Hoffnung. Das Fahren selbst ist nur mit genial zu beschreiben, Reichweite und Ladedauer müssen halt zum Userprofile passen. Ansonsten ist das Auto klasse!
Fluenceowner
 
Beiträge: 70
Registriert: Do 13. Mär 2014, 19:18

Re: Zuverlässigkeit und Kilometerleistungen Fluence Z.E.

Beitragvon Beetle » Sa 14. Jun 2014, 21:51

Ich hab meinem in knapp einem Jahr rund 15000 km draufgefahren. Gleich nach dem Kauf hab ich die erste Wartung nachholen lassen. Ansonsten kein Problem. Null. Nix. Nada.

Gutes Elektroauto mit mäßiger Batteriehaltbarkeit (wie man hier im Forum ja lesen kann). Wäre sehr gut
wenn man mit 22kW laden könnte.
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Zuverlässigkeit und Kilometerleistungen Fluence Z.E.

Beitragvon E. Vornberger » So 15. Jun 2014, 08:41

Hallo,
meiner ist Baujahr Nov. 2012 und hat jetzt gut 10.000 km. Die letzte fast-Volladung von 3% auf 92% Batterieladezustand hat ca. 18kWh reingebracht. D.h. die Akkukapazität liegt damit bei etwa 20kWh und damit in einem Bereich der (noch) nicht auf eine Akku-Degradation hindeutet. Es steht noch aus, den angezeigten Verbrauch in kWh von 100% auf möglichst leer aufzuschreiben um das mit den geladenen kWh zu vergleichen (wir warten mit dem Laden laden üblicherweise nicht bis er fast leer ist). Es gab noch keine technischen Probleme. Nur die Verschraubung der Kunstoffblende am Kofferraumdeckel wurde kürzlich in einer Rückrufaktion nachgebessert (obwohl da eigentlich bei meinem nichts lockeres zu hören oder zu sehen war).
E. Vornberger
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 14:03

Re: Zuverlässigkeit und Kilometerleistungen Fluence Z.E.

Beitragvon Fluence ZE » Mo 16. Jun 2014, 19:22

Ich habe meinen Fluence seit Januar 2013. War ein Vorführwagen mit 11.000km. Kilometerstand ist jetzt bei 48.000km.
Ich fahre jeden Tag ca.60km einfach und kann Zwischenladen. Für mich ist die Reichweite also kein Problem.
Realistische Reichweite ist jetzt ca. 90km. Ich fahre fast immer mit 2 Personen ohne Zuladung, immer im Normalbetrieb.
D.h. Heizung und Klimaanlage an, Fahrweise wie bei einem Verbrenner. Wenn es darauf ankommt, z.B. Laden vergessen,
komme ich auch auf 110km Reichweite. Dann aber max. 90km/h und alles aus.
Ich muss aber dazu sagen, dass ich in Portugal wohne. Bei uns ist eher die Hitze das Problem. Wir hatten am Wochenende über 40º. Ich konnte dadurch das erste Mal nicht laden. Öffentliche Ladestation und Auto standen in der Sonne.

Technische Probleme hatte ich bis jetzt noch keine. Bin sehr zufrieden. Hatte noch nie ein so kostengünstiges Auto. Einziger Wermutstropfen sind die 139€ Leasinggebühr / Monat. Und so wie es aussieht muss ich meine Kilometerleistung nach oben erhöhen.
Fluence ZE
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 23:00

Re: Zuverlässigkeit und Kilometerleistungen Fluence Z.E.

Beitragvon woodburger » Mo 16. Jun 2014, 20:46

Hallo E-Dani,
genau genommen sind das aber mehr als nur 2 Fragen. ;)
1.1. Ich fahre "Tante Flu seit ca. anderthalb Jahren, habe jetzt etwa 20.000 km runter, die zumeist im Stadtbetrieb absolviert werden.
1.2. Eine Durchsicht ist jedes Jahr fällig: eine große (135,00€) und eine kleine (85,00€) im Wechsel.
1.3. Rückrufe waren 1. ein Software-update, 2. ein Akku-Relaiswechsel, 3. die Kofferraumdeckelbefestigung.

2. Im vergangenen und auch in diesem Jahr waren es über jeweils eine Woche über 35°C, ohne dass ich Einbußen bei der Akkuleistung verspürt habe. Mein Händler las bei der letzten Durchsicht dei Akku-leistung aus, die momentan bei mir bei 98% liegt.
Ich habe im Sommer bei ca. 11,8-12,0 kWh eine Reichweite von 155-167 km (ohne Klima), im Winter bei 14 kWh ca. 80 km (wenig Heizung, dafür Vorheizen+Sitzkissen).

Alles in allem ein zuverlässiges, gut ausgestattetes Fahrzeug.
Obwohl im Akku-Mietvertrag drin steht, dass du bei entsprechender technischer Entwicklung auch einen neuen, leistungsfähigeren Akku bekämst, glaube ich nicht so recht an diese Option, spekuliere aber auf die zukünftigen Nach- und Umrüster.
Renault Fluence seit März 2013
Benutzeravatar
woodburger
 
Beiträge: 192
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Zuverlässigkeit und Kilometerleistungen Fluence Z.E.

Beitragvon Nukem36 » Di 17. Jun 2014, 10:26

Hi!

meinen Fluence habe ich 3/2012 gekauft und ich bin ein Vielfahrer. Aktuell stehen 73000km auf meiner Anzeige. Akkuleistung nach wie vor 100%!

Bisher nur die Regel-Werkstattbesuche. Erster großer Kundendienst 2013 kostete ~83€, der diesjährige etwa 250€ (Luftfilter, Kühlflüssigkeit Klimaanlage). Kürzlicher musste er wegen Schraubentausch von der Kofferraum-Innenverkleidung in die Werkstatt. War aber eine Renault Aktion, die mich nichts gekostet hat.

Der Radioempfang ist immernoch ein Ärgernis (immer wieder Störungen) und die Übertragung des Ladezustandes fkt. nicht immer, was aber mit dem verwendeten EPlus-Netz zu tun hat.

Ansonsten bin ich super zufrieden und würde den Fluence als Neuwagen - wenn man das noch könnte - jederzeit wieder kaufen.

Grüße
Nukem36
Seit 3/2012 Fluence Z.E. und seit 11/2015 Kia Soul EV
Verbrenner: keine mehr, wir sind vollelektrisch
Fluence: 96000km Soul: 12000
persönliche EV Erkenntnis: Renault-> nein danke, das war's
Nukem36
 
Beiträge: 61
Registriert: Di 20. Nov 2012, 08:35
Wohnort: 78056 Villingen-Schwenningen

Re: Zuverlässigkeit und Kilometerleistungen Fluence Z.E.

Beitragvon die_meiers » Mi 18. Jun 2014, 00:05

Hallo,
Wir fahren den Fluence Z.E. nun seit 20.8.2013 und es sind 13000 Km (gesamt ca. 15700 Km) mehr auf dem Tacho.
Bis jetzt sind wir absolut zufrieden mit dem Fahrzeug keine gravierenden Mängel, nur Kundendienst (groß 160 Euro) und die üblichen Rückrufaktionen (kostenlos incl. Leihauto). Ich fahren hauptsächlich zur Arbeit und zurück.
Ich bin trotzdem der Meinung, dass die Reichweite stark davon abhängt wie man den Akku lädt.
Wenn möglich, eine Ladestation mit 16 Amper und das Notladekabel möglichst wenig verwenden.
Die Reichweite liegt bei uns im Winter ohne Heizung nur Sitzheizung (für 10 Euro) bei 120-130 Km und im Sommer bei 140-155 Km.
Wir haben auch vor den Stromer möglichst lange zu Fahren, als Zweitauto für die Arbeit, Einkaufen, usw.
Bei unserem (Hauptfahrzeug) ist vor 3 Wochen bei Zylinder 6 ein Ventil abgerissen und bei der Fahrt in den zylinderraum gefallen was danach passiert ist brauch ich nicht beschreiben (Motor Schrott). Für den Austauschmotor hätten wir einen gebrauchten Fluence Z.E. bekommen, bei dem ein solcher schaden nicht möglich wäre :) .

Viele Grüße Rainer
Benutzeravatar
die_meiers
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 20:43

Re: Zuverlässigkeit und Kilometerleistungen Fluence Z.E.

Beitragvon ATLAN » Do 19. Jun 2014, 10:03

Kann mich auch nur in den Chor der Zufriedenen einreihen, sind zwar erst ca. 5000 km bisher (9000km total), aber ohne Komplikationen oder Macken. Sommerliche Reichweite mit Lüftung liegt jetzt bei ca. 150km, mit Klima ca. 120, im Winter mit Heizung waren es ca. 90-100km.
Im Sinne der Akkugesundheit wäre es IMHO anzuraten, die Leistung des Laders mit 3,7kw auszureizen, da andernfalls offenbar die Akkuzellen unverhältnismäßig degradieren.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Zuverlässigkeit und Kilometerleistungen Fluence Z.E.

Beitragvon FLUENCEDriver » Do 19. Jun 2014, 15:08

Meiner ist ein PrimeTime Modell, also einer der ersten und ich hab ihn jetzt ca. 2 1/2 Jahre. Etwas mehr als 30000 km und kein Problem damit. Reichweite so um die 130 km im Sommer, obwohl vor 2 Wochen geschätze Reichweite 145 km (musste sogar ein Foto davon machen, weil manche ja kaum mehr 100 km schaffen). Würd mir das Auto sofort wieder kaufen. Auch ich empfehle mit 3,7 kW zu laden (auch wenns manche nicht hören wollen).....
FLUENCEDriver
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 18:27

Anzeige

Nächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste