Z.E. Services Erfahrungen

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Z.E. Services Erfahrungen

Beitragvon axlk69 » Mo 19. Nov 2012, 12:45

EVplus hat geschrieben:
axlk69 hat leider recht . Vor kurzem hat mir der Renault Händler mitgeteilt, das man ja das Passwort nicht ändern könnte und ich dann Zugang zu den Daten hätte usw. Schade. Zumindest wäre ein Bericht hier in dem Forum eine gute Reklame für Renault und die Z.E. services gewesen. So überwiegt ein leider negativer Eindruck des angebotenen Features.

Den Ladezustand von 100 % kann ich bei mir zuhause auch ohne App usw. sehen: die Leuchten an der Circontrol Wallbox wechseln die Farbe von blau/gelb auf grün/grün. Ich habe beobachtet, daß Farbwechsel der Anzeigeleuchten der Wallbox auch in umgekehrter Richtung stattfindet wenn die Vorklimatisierung angeht.

Foto folgt gelegentlich.

Keine Angst! Der negative Eindruck hätte auch überwogen, wenn Du das Service nutzen hättest können!
Wie gesagt, das Tool ist im Großen und Ganzen für den Kanal! :cry:
Übrigens, Deine Ladestandsabfragevariante mit den Lichtern der Wallbox kann ich gänzlich unterstützen, in Deinem Fall hoffentlich "Absturzfrei" wovon die APP nur träumen kann.
Obwohl ich die elektronische Variante habe, nutze ich großteils die ähnliche Variante wie Du! 8-)
Ich nenne das Ding liebevoll die "Toiletten Lade App" Ich sehe nämlich genau vom Fenster meines Örtchens zu meiner Ladestation.
So wird der nächtliche Klobesuch zur Sicherheitsabfrage, ob der Akku wohl brav lädt und der morgentliche Toilettengang zur Kontrolle, ob man nicht vergessen hat, die Vorklimatisierung zu aktivieren! :mrgreen:
Diese App ist dank des ausgereiften Betriebssystem "KLO 00" welches mit anderen Betriebssystemen das "Ist zum Sch......" gemeinsam hat, völlig absturzfrei und in seiner Funktion der ZE Service App um Welten überlegen! :lol:
Bin ja nach wie vor vom Fluence "Top Begeistert" die ZE Services sind da nur ein kleiner Wermutstropfen! LG
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Re: Z.E. Services Erfahrungen

Beitragvon Robert » Mo 19. Nov 2012, 15:24

:lol: :lol:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4347
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Z.E. Services Erfahrungen

Beitragvon ZoeZen1 » Mo 19. Nov 2012, 20:38

lingley hat geschrieben:
ZoeZen1 hat geschrieben:
Also wenn ich mir den ZOE 2013 hole, wollt ich den Service mit nutzen. Werd dann Versuchskaninchen sein. Find das Angebot für mich aber schon ganz praktisch, da meine Garage 7 Fußminuten von meiner Wohnung entfernt ist. Da is´s schon praktisch vor dem Schlafen gehen noch ma die Aufladung checken zu können, oder morgens vorm losgehen, im Winter die Heizung anzuwerfen.

Wenn ich meine Garage am / im Haus hätte, würd ich mir das allerdings überlegen, dafür Geld auszugeben^^


Laut Preisliste ist
<My Z.E. Connect: 3-Jahres-Abo Batterieinformationen online auf PC oder Smartphone (Ladezustand, Ladeverlauf, Ladehistorie, Reichweite, Benachrichtigungen, Warnungen und Tipps)>
schon in der LIVE Vesrsion beim Kauf mit drin, oder meinst Du die Anschlußkosten nach 3 Jahren - überlegenswert...
da ich aber den ZEN geplant habe ist
<My Z.E. Inter@active-Pack: 3-Jahres-Abo zum Ein- und Ausschalten bzw. Programmieren des Ladevorgangs und des Pre-Conditioning Systems via PC oder Smartphone (Android oder iPhone)>
mit drin und da ist wohl die Klima/Heizung vom PC oder Sm.Phone aus programmierbar, und darauf bin ich scharf :mrgreen:

vg lingley


Ich will ja auch den ZEN haben, das Inter@ctive Paket is für mich auch toll. Wenn ich zu meiner Garage latsche, ca. 7min,kann sich die Kiste schon mal warm machen. Und bevor ich bubu machen gehe, kann ich sehen, ob beim laden alles ok ist. Und wenn das Tool verspricht, was es hällt, werd ich auch den Vertrag verlängern, wenn´s denn bei 150 € bleibt ;)
Wer halt die Garage am Haus hat und den Wagen so immer in seiner Nähe mein ich, sollte für sich entscheiden, ob es sich dann lohnt. Für mich auf alle Fälle!
ZoeZen1
 
Beiträge: 226
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 19:39
Wohnort: Hannover

Re: Z.E. Services Erfahrungen

Beitragvon green_Phil » Do 7. Feb 2013, 11:33

Ich habe mich heute mal durch die Infos zu den ZE Live Services und dem ZE Connect gewühlt. So wie ich das verstanden habe, ist das ZE Live (für 150€ im Jahr) für das Navi (aktuellsten Infos) und für die Ladesäulen-Findung via Navi. Das kostet ab dem ersten Jahr. Der ZE Connect ist ein Service, der mit inklusive beim Kauf ist, vorausgesetzt man schließt einen 3-Jahres-Mietvertrag für die Batterie ab. ZE Connect ist für die Infos zu Akkuladezustand, Ladezeit etc. zuständig. Nach dem 3. Jahr muss man auch dafür bezahlen.

Kann das jemand so bestätigen oder widerlegen?

LG, Phil.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Z.E. Services Erfahrungen

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 7. Feb 2013, 11:44

Ich hab das so verstanden, dass die 150 Euro nicht für ein Jahr sind, sondern einmalig gezahlt werden müssen, damit man auch die Auslandskarten etc. hat. Das andere muss man regelmäßig bezahlen, das stimmt.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Z.E. Services Erfahrungen

Beitragvon lingley » Sa 15. Jun 2013, 15:03

Zuletzt geändert von lingley am Mo 17. Jun 2013, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.
lingley
 

Re: Z.E. Services Erfahrungen

Beitragvon arthur.s » Sa 15. Jun 2013, 19:17

Hallo lingley

Das sagt mein Navi leider auch. Ich glaube da ist ein Fehler im System. Werde mal am Montag bei meinem (sehr engagierten) Händler nachfragen. Der soll das mal bei Renault abklären.
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 623
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Re: Z.E. Services Erfahrungen

Beitragvon Kim » Sa 20. Jul 2013, 02:56

Der beste Weg um an ALLE Ladestellenadressen zu kommen ist LEMNET.org.
Einfach hin und wieder die aktuellste Datenbank für Euren integrierten TomTom runterladen, entpacken und auf der SD Karte vom Navi im Unterordner "Europa" (glaub ich) abspeichern.
Tausende von Ladestellen in ganz Europa in einem ca. 37KB grossen ZIP.
Incl. aller Park&Charge- Stellen.

P.s.: Ist übrigens absolut gratis und 100% Werbefrei, und man muss sich nicht mal bei lemnet registrieren.... Applaus!!
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste