Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon Kim » Mi 31. Jul 2013, 13:00

Tja, wer von uns weiss schon sicher was in den Verträgen zwischen Renault und den Zulieferern steht... Ist ja dem Himmel sei Dank nicht auch noch unser Problem ;)

Noch was zu Lithiumzellen und Balancern:
Wenn sich bei einer Lithiumzelle ein Defekt eingestellt hat, z. B. in Form einer frühzeitigen übermässigen Verunreinigung der Flüssigkeit in der Zelle, dann kann diese Zelle die Ladung immer weniger gut halten. Sprich auch in den Ruhephasen verliert diese Zelle langsam aber kontinuierlich an Spannung.
Bei der Wiederaufladung sind es also stets die "fitten" Zellen die auf die unfitten warten müssen.
Warum das doofer ist als andersherum liegt auf der Hand:
Denn so müssen die Balancer die Überspannungen von hunderten anderen Zellen verbrennen wärend sie auf die schwächelnden Nachzügler warten. Dabei geht natürlich genug Energie verloren um den Kofferraum und zum Teil sogar das Wageninnere schön mitaufzuheizen. Bei meinem merke ich das manchmal extrem...

Die faulen Zellen in einem Akkupack aufzuspüren und zu ersetzen ist absolut machbar, aber natürlich sicherlich nicht durch Renault selbst.
Da im ZOE ja wohl die selben Module stecken, ist anzunehmen, dass Renault die angeschlagenen Module in Zukunft sammelt und beim Zulieferer revidieren lässt.
Ich könnte wetten, dass unsere drei Module in ein oder zwei Jahren, revidiert in irgend einem anderen Renault landen...


Und siehe da, so geht dann die Rechnung mit Batteriemiete statt Batterieverkauf und die Idee mit der Rotation für Renault auf:
Denn sind die im Schnitt knapp 100 Eur/Monat ausreichend um den Kunden alle zwei Jahre ein neues Modul zu überlassen? Nein, absolut nicht.
Aber es langt allemal für eine regelmässige Revision.

Get it?? ;)
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1670
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon axlk69 » Mo 5. Aug 2013, 06:49

So, hoffentlich interessante News von meiner Seite!
War am Freitag bei Renault, denen man mittlerweile anmerkt, dass sie die Thematik E Auto zu interessieren beginnt!
Interesse und Freundlichkeit sowie erweiteretes Fachwissen, waren diesmal absolut loben zu erwähnen! :applaus:

Wagen wurde an die Diagnose gehängt und dann Überraschung:::::::::
Batteriezustand 100%

Ich versteh nichts mehr! Die Reichweite ist auf ca 115km abgesunken, die Berechnung der nutzbaren Energie ergibt irgendwo zwischen 16,5 und 17,5 KWH und der Akku soll 100% haben!
Irgendwo ist der Hund drinnen! :wand:
Auch die sonstigen Verbraucher wie Klima, Stereo und Navi können nicht der Grund sein, denn wenn ich mir im Diagnoseausdruck die Tagesbilanzen anschaue, sind Komfort und Zubehör quasi "Sparbrötchen"
ZB Strecke 81 KM Komfort 0,5KWH, Zubehör 0,3KWH Antrieb 9,6 KWH.
Klima und Konsorten brauchen also weniger als 10% der verbrauchten Energie, was ich für absolut OK halte!
Auch die Zellenbillanz wurde ausgemessen. Jede einzelne Zelle ident bei 100%.

Wenn der Batterie also absolut nichts fehlt und diese 100% gibt, woher kann dann die ledigliche Verfügbarkeit von ca 17KWH erklärt werden???
Mit Renault bin ich einstweilen so verblieben, dass ich jetzt mal die nächsten Wochen meine Tagesverbräuche und Restakkustände notiere und wir dann erneut nach dem "Hund" suchen! Vielleicht könnt ja Ihr helfen, den Wauz zu suchen! Wo ist denn das Hundi??? :lol:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon Simu » Mo 5. Aug 2013, 12:12

Hallo axlk69
Bei mein Fluence habe ich auch so etwas festgestell. Ich habe das Gefühl wenn die Aussentemperatur über 26C steigt, wird der Akku nicht mehr ganz vollgeladen. Es ist dir sicher aufgefallen das während der Ladung der Lüfter anspringt. :o Dieser verbraucht enorm an Leistung. Mit dem Notladekabel ist der Effekt besser ersichtlich als mit der Wallbox. :) .
Die grösste Reichweite habe ich bei ca 22C erreicht :lol:

LG Simu
Simu
 
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Aug 2013, 07:07

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon Jogi » Mo 5. Aug 2013, 12:20

Simu hat geschrieben:
Es ist dir sicher aufgefallen das während der Ladung der Lüfter anspringt. :o Dieser verbraucht enorm an Leistung.

Genau hier könnte der Wauzi begraben liegen...
Wenn der Bordcomputer die gesamte aufgenommene Strommenge in Relation zur tatsächlich erzielbaren Reichweite setzt, haut er den Lüfterstrom auf die Rechnung mit drauf.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon axlk69 » Mo 5. Aug 2013, 12:43

Jogi hat geschrieben:
Simu hat geschrieben:
Es ist dir sicher aufgefallen das während der Ladung der Lüfter anspringt. :o Dieser verbraucht enorm an Leistung.

Genau hier könnte der Wauzi begraben liegen...
Wenn der Bordcomputer die gesamte aufgenommene Strommenge in Relation zur tatsächlich erzielbaren Reichweite setzt, haut er den Lüfterstrom auf die Rechnung mit drauf.

Das glaube ich nicht!
Die Reichweitenschätzung ist recht analog zur Ladeanzeige!
Es geht also nicht nur die Reichweitenabschätzung sondern auch die "Tanknadel" dem Ende zu.
Letztes mal 12% bei angezeigten 13 km restreichweite.
Das Ladeprotokoll zeigt zur Abfahrt Ladestände zwischen 96% und 100% an.
Wenn schon die Lüfterei das Ihrige beitragen würde, dann eher, dass der Fluence mit der Lüfterei nach "finalem Ladezustand" bereits wieder die Batterien entleert. Eigenartig ist dann nur, dass die Ladenadel wieder am oberen Anschlag, also bei voll steht! :roll:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon Jogi » Mo 5. Aug 2013, 13:21

axlk69 hat geschrieben:
Die Reichweitenschätzung ist recht analog zur Ladeanzeige!
Es geht also nicht nur die Reichweitenabschätzung sondern auch die "Tanknadel" dem Ende zu.

Hmm... dann scheint es doch was anderes zu sein.

Läuft der Lüfter auch während der Fahrt?
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon axlk69 » Mo 5. Aug 2013, 13:26

Jogi hat geschrieben:
axlk69 hat geschrieben:
Die Reichweitenschätzung ist recht analog zur Ladeanzeige!
Es geht also nicht nur die Reichweitenabschätzung sondern auch die "Tanknadel" dem Ende zu.

Hmm... dann scheint es doch was anderes zu sein.

Läuft der Lüfter auch während der Fahrt?

Ist schwer zu sagen. speziell aufgefallen, dass neben der Klima noch ein Lüfter zu hören wäre, wäre mir nichts.
Außerdem denke ich, dass der Lüfter unter Zubehör mitprotokolliert wird. Der Verbrauch gleidert sich ja in Komfort, Zubehör und Antrieb!
Werde wie beschrieben, die nächsten Tage ein wenig "braver" auf Verbrauch und Restkapazität achten!
Mal schaun, ob wir dem Bello auf die Schliche kommen! :mrgreen:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon Jogi » Mo 5. Aug 2013, 13:29

axlk69 hat geschrieben:
Außerdem denke ich, dass der Lüfter unter Zubehör mitprotokolliert wird. Der Verbrauch gleidert sich ja in Komfort, Zubehör und Antrieb!
Also ich würde den Lüfter unter "Antrieb" einsortieren. :?
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon Simu » Mo 5. Aug 2013, 14:00

Hallo Zusammen
Im Winter wenn die Akkukapazität durch die Aussentemperatur kleiner wird, zeigt die Tanknadel auch bei Vollladung 100% an ;)
Wenn bei der Ladung der Ladestrom gleizeitig für den Lüfter benutzt wird müsste der Rechner den nur eigenen Stromfluss in die Battrie messen. Ich habe den verdacht das er den gesammten Stromfluss misst. :roll:
Der Lüfter ist nur beim Laden aktiv da dieser sehr hohe Ströme verbraucht :(
Aus diesem Grund ist er nicht unter Antrieb einzuordnen.

LG Simu
Simu
 
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Aug 2013, 07:07

Re: Wars das schon mit Akku Nr. 1 ?????

Beitragvon axlk69 » Mo 5. Aug 2013, 14:15

Simu hat geschrieben:
Hallo Zusammen
Im Winter wenn die Akkukapazität durch die Aussentemperatur kleiner wird, zeigt die Tanknadel auch bei Vollladung 100% an ;)
Wenn bei der Ladung der Ladestrom gleizeitig für den Lüfter benutzt wird müsste der Rechner den nur eigenen Stromfluss in die Battrie messen. Ich habe den verdacht das er den gesammten Stromfluss misst. :roll:
Der Lüfter ist nur beim Laden aktiv da dieser sehr hohe Ströme verbraucht :(
Aus diesem Grund ist er nicht unter Antrieb einzuordnen.

LG Simu

Ja, aber voll ist voll !
Egal, wie viel an Ladeverlusten wegen Lüfter usw. eintritt, müsste der Akku, wenn er voll ist, die 22KW zur Verfügung stellen.
Nicht umsonst handelt es sich ja um einen 24 KWH Akku, bei dem eben nur 22 genutzt werden.
Wenn ich also bei vollem Akku, der, da er 100% Batteriezustand hat somit 22kWH intus haben sollte nur ca 17KWH nutzen kann, dann hats was! Oder? :roll:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste