Wann Fluence mit Chameleon-Lader??

Renault Fluence Z.E. Themen

Wann Fluence mit Chameleon-Lader??

Beitragvon green_Phil » Do 14. Feb 2013, 10:44

Hallo lieber GoingElectric-Leser!
Ich habe vor geraumer Zeit gelesen, dass der Fluence ZE auch mit dem Chameleon-Lader ausgestattet werden soll sobald der ZOE da ist. Für mich mach das auch den Fluence interessant, zumal ich diesen schon mit Begeisterung Probe gefahren habe. Hat jemand was gehört wann der "Fluence 2.0" erhältlich sein wird?
Danke!
Phil.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Anzeige

Re: Wann Fluence mit Chameleon-Lader??

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 14. Feb 2013, 10:49

Ich gehe eher nicht davon aus, dass das passieren wird. Der Verbrenner Fluence ist eingestellt worden, ich würde mich wundern, wenn in so ein "totes Modell" noch dermaßen umfassend Produktpflege fließen würde. Wenn überhaupt, würde ich eher von einem komplett neuen Fluence ausgehen, der dann auch wieder als Verbrenner kommt. Der dürfte dann vermutlich auch mit Chameleon Charger kommen - wird aber sicher noch dauern. just my 2 cents
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Wann Fluence mit Chameleon-Lader??

Beitragvon Jogi » Do 14. Feb 2013, 10:57

Hallo Phil.

Das kann noch dauern, falls es überhaupt dazu kommt...

Wenn ich jetzt lese, dass es dieses Jahr eine aufgehübschte Version des Kangoo gibt, die aber immer noch kein Chamäleon an Bord hat, dann macht mich das sehr skeptisch.

Beim Fluence kommt hinzu, dass die Verbrennerversion bereits nicht mehr produziert wird, mangels Nachfrage.
Wenn der Fluence ZE nicht ganz schnell viele neue Käufer findet, geht auch er den Weg allen Fleisches...
Und da beißt sich die Katze in den Schwanz:
Ohne Chamäleon ist das Auto eben nur halb so interessant, und daher werden keine nennenswerten Stückzahlen verkauft.
Und ohne Stückzahlen lohnt sich eine Umstellung der Produktion nicht.

Die Markteinführung des ZOE tut ein Übriges zur Kannibalisierung des Fluence.
Vielleicht wird er intern schon "dead man walking" genannt.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Wann Fluence mit Chameleon-Lader??

Beitragvon green_Phil » Do 14. Feb 2013, 11:09

Scheinbar war ich da wieder ein wenig zu naiv. Ich vergesse manchmal, dass Konzerne an ihre Ansagen und Versprechen ja gar nicht gebunden sind. Ganz im Gegensatz zu Ottonormalsterblichen. Dann ist wohl doch der ZOE die einzige Wahl und ich habe alles richtig gemacht (mit der Reservierung desgleichen). Danke.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Wann Fluence mit Chameleon-Lader??

Beitragvon FLUENCEDriver » Fr 15. Feb 2013, 10:30

Hi,

Ich glaube eher, dass das Elektroauto früher oder später wieder verschwinden wird, weil die meisten auf eine 100% Lösung warten, die es nicht geben wird (zumindest nicht in den nächsten 20 Jahren). Das Wunderding Chameleon Lader ist anscheinend für den Großteil der Leute ein absolutes Muss. Kann ja sein, dass jeder in seinem Haus, seiner Strasse so eine 22 kW Schnelladesäule zur Verfügung haben wird, nur da wo ich lebe, ist eine 20 km von meinem Wohnort geplant (in ein paar Jahren). Und wenn man realistisch ist, wird das auch bei den meisten Elektroautofahrern so sein. Ich habe eh in einem Thread geschrieben: Wenn in einer kleinen Siedlung ein paar ihre Zoes zu Hause mit 11/22 kW gleichzeitig laden werden, wird bei den Nachbarn das Licht ausgehen. Ich hab schon mit Leuten diskutiert, die sich Sorgen machen dass ihre Stromversorgung instabil wird, wenn jemand in der Nachbarschaft einen Schnellader hat -> wieder ein Argument gegen Elektroautos. Schnelladestationen auf Autobahnen, zentralen Parkplätzen usw. absolutes Muss, keine Frage, nur bis das kommt wirds noch Jahre dauern. Und bis dahin wird den Elektroautobauern die Luft ausgegangen sein, weil die meisten Diskutanten eben ihren "way of life" um kein Promille verändern wollen.
FLUENCEDriver
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 18:27

Re: Wann Fluence mit Chameleon-Lader??

Beitragvon green_Phil » Fr 15. Feb 2013, 11:35

Warum muss es denn nur schwarz oder weiß geben? Ich glaube ja, dass Elektroautos schleichend mehr werden, Verbrenner exisiteren bestimmt eine sehr lange parralel zu Elektroautos. Die Preise von Treibstoff werden nicht sinken und so überlegen sich mehr und mehr Individualfahrende ob eine Alternative sinnvoll wäre. Der ganz große Durchbruch wird aufgrund von vielen Schwierigkeiten - einige wie Netzausbau und Akzeptanz nanntest Du ja - sicher noch viele Jahre dauern. Aber wieder gänzlich verschwinden? - Das glaube ich fest werden Elektroautos nicht mehr. Egal ob der Fluence mit oder ohne Chameleon-Lader kommt.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Wann Fluence mit Chameleon-Lader??

Beitragvon FLUENCEDriver » Fr 15. Feb 2013, 12:07

green_Phil,

Hoffnung habe ich noch nicht aufgegeben, aber die Autoindustrie muss da auch mitspielen und wenn der Markt für E-Autos klein bleibt da jeder auf das "1000 km Reichweite in 10 Minuten Ladedauerauto" wartet, dann wird es schon weiterhin E-Auto Exoten geben (hochpreisig oder Bastlerfahrzeuge), aber keine Autos von namhaften Herstellern für jedermann.
FLUENCEDriver
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 18:27

Re: Wann Fluence mit Chameleon-Lader??

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 15. Feb 2013, 14:06

Ich weiß nicht, wer diesen Spruch geprägt hat, aber er trifft es auf den Punkt:

Der Umstieg auf Elektroautos ist kein Sprint, sondern ein Marathon!



Ich denke, dass es schleichend gehen wird. Daher werden auch schleichend die Stadtwerke ihre Netze ausbauen müssen/können. Ich gebe dir recht, es muss nicht jeder zuhause mit 22KW laden. Daher soll es aber ja auch langfristig dahin gehen, dass die Lader intelligent sind und den Strom lastabhänig abrufen. Das Elektroauto kann hier prima Überkapazitäten aus dem Stromnetz abgreifen, wenn nachts der Wind weht und die Windräder auf Volllast Strom produzieren.

Für den langfristigen Erfolg ist meiner Meinung nach die Schnellladung ein Schlüssel zum Erfolg. Nicht nur für unterwegs auf der Autobahnraststätte, sondern auch, wenn das Auto leer ist und ich weiss, dass ich 2h später wieder fahren muss. Ich möchte die Option haben, das bedeutet nicht, dass ich sie auch immer nutzen muss/will. Daher regt es mich ja so sehr auf, dass die ganzen Wallboxen da nicht einstellbar sind. Wenn ich weiß, dass das Auto nun über Nacht Zeit hat zu laden, würde ich an der 22KW Box lieber nur mit 3KW laden. Das schont nicht nur die Netze, sondern auch den Akku!

Wir stehen halt erst am Anfang und es ist ein echt LANGER Weg, sicher mehrere Jahrzehnte. Aber ich bin überzeugt, die Elektromobilität wird kommen! Deine Einschätzung halte ich auch für falsch: Es warten nur die Leute ab, die sich noch nicht WIRKLICH mit dem Thema beschäftigt haben (mal von den Vertretern/Vielfahrern abgesehen, für die es ohne Verbrenner derzeit noch nicht geht). Wenn ich aber sehe, wie ich im Büro von Kollegen mit Fragen "überrannt" werde, weil alle neugierig sind und wie erfolgreich unsere Wuppertaler Aktionen waren und die Leute mit einer simplen Probefahrt überzeugt werden konnten, sich mit dem Thema ernsthaft anzunehmen bzw. sich sogar für ein EV zu entscheiden. Da glaube ich, das jedes Elektroauto (und jeder Besitzer dessen) einen kleinen zündenen Funken verursacht. Aus den vielen Funken wird dann irgendwann ein großes Feuer!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Wann Fluence mit Chameleon-Lader??

Beitragvon green_Phil » Mi 20. Feb 2013, 08:56

Allen Euren Unkenrufen zum Trotz habe ich eine Antwort von Renault erhalten:
Die Einführung des Chameleon-Laders im Fluence soll in KW 39 erfolgen! Yepp :)
(Ich bleibe dennoch beim ZOE)
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Wann Fluence mit Chameleon-Lader??

Beitragvon Jogi » Mi 20. Feb 2013, 09:43

green_Phil hat geschrieben:
Die Einführung des Chameleon-Laders im Fluence soll in KW 39 erfolgen!

Schön.
Wenn das die potentiellen Fluence-Käufer gesteckt bekommen, werden die mit ihrer Bestellung schön warten.
Die Verkaufszahlen bis dahin werden nicht aus dem Keller kommen.

Hast du auch Infos zum Kangoo?
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

Nächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jebjeb und 1 Gast