Vorstellung neuer Fluence Besitzer

Renault Fluence Z.E. Themen

Vorstellung neuer Fluence Besitzer

Beitragvon mcfrech » Fr 31. Okt 2014, 08:38

Hallo zusammen , möchte mich an dieser stelle mal vorstellen.
Ich bin Bernd und Wohne in Ingolstadt Donau , bin verheiratet und habe 4 Kinder ( 2 ausser Haus - erste Ehe ) .
Mit der Elektromobilität beschäftige ich mich jetzt schon ca 4 Jahre , bin 3 Jahre e-Roller gefahren , hatte ein halbes jahr einen Renault Twizy und habe mir jetzt einen Renault Fluence gekauft , hat 8000 km auf der Uhr und ist ein Dynamik ez ist 9.2011 gekauft bei AH Müller in Freising.
Dank des Foroms hier , kann ich schon einen grossen erfolg verbuchen , habe bei der Autoversicherung knapp 50% gespart ( emc24) statt 802 Euro nur 426 euro mit wesentlich besseren Leistungen.
So das wars von meiner Seite , hoffe das ich einiges zum Forum beitragen kann.
Grüsse an alle , Bernd.
E-Golf 300 seit August 2017
Yes ! , i'm Nerd , and i Love it . :D
Benutzeravatar
mcfrech
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:06
Wohnort: 85296 Rohrbach

Anzeige

Re: Vorstellung neuer Fluence Besitzer

Beitragvon imievberlin » Fr 31. Okt 2014, 08:42

Herzlich willkommen und viel Spaß mit deinem EV .
Wieder einer mehr der entspannt Auto fahren wird ;)
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Vorstellung neuer Fluence Besitzer

Beitragvon Eifel-Thomas » Fr 31. Okt 2014, 11:08

Hallo Bernd, willkommen im Club. :hurra:
Ich habe sogar 2 Flusen,den ersten auch bei AH Müller in Freising gekauft. Top-Laden!
Den zweiten in Luxemburg-Gasperich, ebenfalls ein toller Service und eine sehr nette Verkäuferin. :P
Viel Vergnügen mit dieser geilen E-Limosine und lass´ dich nicht von der relativ geringen Reichweite jetzt im "Winter" erschrecken. Das gibt sich im Frühling wieder (wärmere Temperaturen und Sommerreifen). Ich bin noch immer vom Fluence ZE begeistert. :tanzen:
Allseits gute Fahrt wünscht dir der Eifel-Thomas.
Geschafft! Kein Verbrenner mehr im Haushalt. 1mal Zoe R90 und 2mal Fluence ZE. :D
Benutzeravatar
Eifel-Thomas
 
Beiträge: 122
Registriert: Do 11. Sep 2014, 16:14
Wohnort: 54597 Pronsfeld/Eifel

Re: Vorstellung neuer Fluence Besitzer

Beitragvon Joo » Sa 1. Nov 2014, 18:56

[quote="Eifel-Thomas"]Hallo Bernd, willkommen im Club. :hurra:
Ich habe sogar 2 Flusen,den ersten auch bei AH Müller in Freising gekauft. Top-Laden!
Den zweiten in Luxemburg-Gasperich, ebenfalls ein toller Service und eine sehr nette Verkäuferin. :P
Viel Vergnügen mit dieser geilen E-Limosine und lass´ dich nicht von der relativ geringen Reichweite jetzt im "Winter" erschrecken. Das gibt sich im Frühling wieder (wärmere Temperaturen und Sommerreifen). Ich bin noch immer vom Fluence ZE begeistert. :tanzen:
Allseits gute Fahrt wünscht dir der Eifel-Thomas.[/

Hallo,
Ich hab jetzt auch endlich meine Fluse, wirklich ein völlig anderes und faszinierendes Fahrerlebnis.
Wie ist denn die relativ geringe Reichweite im Winter? Sind 90 - 100 km angezeigte Reichweite noch in Ordnung oder ist dann der Akku nach 2 Jahren und ca. 24000 km schon unter 75% Kapazität, und wird im Rahmen des Batteriemietvertrages getauscht?
Noch ne Frage hab ich zu den Autopapieren: gibt es ein separates Serviceheft oder nur die Einträge hinten in der Bedienungsanleitung?
Joo
Benutzeravatar
Joo
 
Beiträge: 10
Registriert: So 12. Okt 2014, 06:06

Re: Vorstellung neuer Fluence Besitzer

Beitragvon Eifel-Thomas » So 2. Nov 2014, 19:09

Hallo Joo,
die Reichweitenanzeige ist zunächst so okay. Außerdem kommen dann noch deine Fahrweise und die eingeschalteten Verbraucher zum Tragen. Dann steigt die Reichweitenanzeige schon einmal, weil der Bordcomputer ständig ermittelt, wie weit bei dem aktuellen Stromverbrach der Saft reichen kann.Hier im Forum findest du viele Tipps um die Reichweite auch bei kalten Temperaturen zu erhöhen. Ich fahre immer mit einer Wohlfühltemperatur um die 20 Grad, ohne mir Gedanken zu machen. Steckdosen gibt es überall. Und nach der Rückkehr wird sofort geladen. Wenn die Fluse über Nacht am Strom hängt kann man per Bordcomputer eine Heizphase für morgens, kurz vor der Nutzung des Autos, programmieren. Wenn du mehr Infos und Erfahrungswerte benötigst: PN an mich schicken. Ich habe auch Tipps für ein Notladekabel (Steckdose) parat.
Viel Vergnügen mit deiner Fluse wünscht dir der Eifel-Thomas (60km von Trier entfernt)
Geschafft! Kein Verbrenner mehr im Haushalt. 1mal Zoe R90 und 2mal Fluence ZE. :D
Benutzeravatar
Eifel-Thomas
 
Beiträge: 122
Registriert: Do 11. Sep 2014, 16:14
Wohnort: 54597 Pronsfeld/Eifel

Re: Vorstellung neuer Fluence Besitzer

Beitragvon die_meiers » So 2. Nov 2014, 22:04

Hallo Bernd,
Gratulation zu deinem Fluence. Wir haben uns auch im August 2013 für den Fluence entschieden und haben es bis jetzt noch nicht bereut (nach ca. 22000 Km). Sicher könnte die Reichweite besser sein, aber für den Alltag völlig ausreichend. Wir fahren fast nur noch elektrisch, das Fahrgefühl ist absolut entspannend, einfach genial.
Allerdings haben wir vor einer Woche einen Fehler gemacht, wir haben ein Model S Probe gefahren und ich glaube da brauch ich nicht viel dazu schreiben einfach nur der Hammer :D . Jetzt steht er bei unserm Sohn und dem Rest der Familie ganz oben auf dem Weihnachtswunschzettel.
Ich wünsch Dir noch viel Spaß mit deinem E-Mobile.

Viele Grüße Rainer
Benutzeravatar
die_meiers
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 20:43

Re: Vorstellung neuer Fluence Besitzer

Beitragvon mcfrech » Mo 3. Nov 2014, 09:37

Hallo , ja Model S mit allrad fast Vollausstattung für 115000 Euro , habe selber vor 2 Tagen Konfiguriert.
Ein Traum ( im warsten Sinne des wortes ).
Fangen wir erst mal , klein an , auf der Kaufliste steht aber schon der Nissan Leaf .
So in 2,Jahren möchte einfach keine Einschränkungen haben ( Kaufe die Batterie ) , aber zum testen ist der Fluence für 11000 Euro einfach fantastisch.
Grüße Bernd
E-Golf 300 seit August 2017
Yes ! , i'm Nerd , and i Love it . :D
Benutzeravatar
mcfrech
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:06
Wohnort: 85296 Rohrbach

Re: Vorstellung neuer Fluence Besitzer

Beitragvon Eifel-Thomas » Di 4. Nov 2014, 17:16

Tja, ein Traumauto. Aber Träume sind Schäume! Und meine Flusen waren erschwinglich und fahren jetzt und hier. Sie sind also für mich die Realität, die mir täglich viel Freude bereitet. Vergessen wir nicht: es sind trotz effizienter und umweltfreundlicher Technik doch nur Autos, die uns von A nach B bringen sollen. Dafür muss man nicht den Wert eines Hauses hinblättern! :idea:
Geschafft! Kein Verbrenner mehr im Haushalt. 1mal Zoe R90 und 2mal Fluence ZE. :D
Benutzeravatar
Eifel-Thomas
 
Beiträge: 122
Registriert: Do 11. Sep 2014, 16:14
Wohnort: 54597 Pronsfeld/Eifel

Re: Vorstellung neuer Fluence Besitzer

Beitragvon mcfrech » Mi 5. Nov 2014, 13:11

Hallo , bei uns gibt es für den Preis nur eine zwei Zimmer Wohnung :-(
Gruß Bernd
E-Golf 300 seit August 2017
Yes ! , i'm Nerd , and i Love it . :D
Benutzeravatar
mcfrech
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 08:06
Wohnort: 85296 Rohrbach

Anzeige


Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast