Tschüss Fluence - welcome Outi PHEV

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Tschüss Fluence - welcome Outi PHEV

Beitragvon Kim » Fr 20. Feb 2015, 20:09

Betreffend Folierung wollte ich demnächst sowieso mal bei einem unserer begabtesten Forenmitglieder anklopfen ;)
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1697
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige

Re: Tschüss Fluence - welcome Outi PHEV

Beitragvon fbitc » Fr 20. Feb 2015, 21:50

bin gespannt - aber ich glaub das sollten wir in einem extra Thread machen :-)
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3769
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Tschüss Fluence - welcome Outi PHEV

Beitragvon Kim » Sa 21. Feb 2015, 18:20

Nur mal ein Fotoversuch.
Für das Testen versch. Blenden und Belichtungszeit und ISO usw. war mir das Wetter grad zu ecklig.

Aber so schlecht ist das Bild gar nicht geworden: in Live kommt das LED nur etwa 10-15% weniger krass rüber als auf dem Foto.
Leider weiss ich die Lumenzahl von diesen LEDs nicht mehr, die hatte ich schon ein paar Jahre in der Schublade liegen.
Aber es sind max. 0.75W (das kann ich ja gelegentlich mal messen).

IMG_0575.JPG
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1697
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Tschüss Fluence - welcome Outi PHEV

Beitragvon axlk69 » Mo 2. Mär 2015, 16:40

Hallo Kim!
Ja, jetzt hat es Renault doch tatsächlich geschafft uns beide zu vergraulen und uns in die Fänge eines Fahrzeuges mit zusätzlich "Stinker an Bord" zu treiben.
Bin mit meinem "Neuen" sehr zufrieden, trotzdem war auch der Fluence ein tolles Fahrzeug!
Ich bleib dabei Renault Raute runter, Renault Sim raus, anderen Akku eingebaut und man hat ein tolles Fahrzeug!

Schande über Renault. Zwei ZE Fahrer, die beide einen 2nd Hand schwachmaten Akku verbaut kriegen!
Da kann der Rest der ZE Fahrer sehen, was Kundenservice bei Renault bedeutet.
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Tschüss Fluence - welcome Outi PHEV

Beitragvon fbitc » Mo 2. Mär 2015, 20:02

Eigentlich sind wir schon 3 Renault Wechsler
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3769
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Tschüss Fluence - welcome Outi PHEV

Beitragvon axlk69 » Mo 2. Mär 2015, 21:26

Wäre doch eine Idee für einen Thread: Renault Flüchtlinge oder Was mich Alles an Renault ankotzt ;)
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Tschüss Fluence - welcome Outi PHEV

Beitragvon midimal » Mo 2. Mär 2015, 21:36

axlk69 hat geschrieben:
Hallo Kim!
Ja, jetzt hat es Renault doch tatsächlich geschafft uns beide zu vergraulen und uns in die Fänge eines Fahrzeuges mit zusätzlich "Stinker an Bord" zu treiben.
Bin mit meinem "Neuen" sehr zufrieden, trotzdem war auch der Fluence ein tolles Fahrzeug!
Ich bleib dabei Renault Raute runter, Renault Sim raus, anderen Akku eingebaut und man hat ein tolles Fahrzeug!

Schande über Renault. Zwei ZE Fahrer, die beide einen 2nd Hand schwachmaten Akku verbaut kriegen!
Da kann der Rest der ZE Fahrer sehen, was Kundenservice bei Renault bedeutet.


Hi Axlk69, hast Du dir auch den Outlander PHEV geholt? :o
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Tschüss Fluence - welcome Outi PHEV

Beitragvon axlk69 » Mo 2. Mär 2015, 22:06

midimal hat geschrieben:

Hi Axlk69, hast Du dir auch den Outlander PHEV geholt? :o


Nein! Bin seit November Amperist!

Den Outlander finde ich geil, aber bei meinem Fahrprofil könnte ich max. die Hälfte elektrisch abdecken. Das wäre mir zu wenig.
Der Ampera deckt ca 80 bis 90% meines Reichweitenbedarfs elektrisch ab. Da unser Familienverbrenner jetzt noch seltener "herhalten" muss, wird auf die gesamte Familie gesehen, seit wir den Ampera haben, noch weniger fossil gefahren als mit dem "reinen" Stromer.
Hätte auch nicht gedacht, dass durch den Umstieg zum 3/4 Stromer insgesamt die Tankrechnung fällt!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Tschüss Fluence - welcome Outi PHEV

Beitragvon midimal » Mo 2. Mär 2015, 22:23

axlk69 hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:

Hi Axlk69, hast Du dir auch den Outlander PHEV geholt? :o


Nein! Bin seit November Amperist!

Den Outlander finde ich geil, aber bei meinem Fahrprofil könnte ich max. die Hälfte elektrisch abdecken. Das wäre mir zu wenig.
Der Ampera deckt ca 80 bis 90% meines Reichweitenbedarfs elektrisch ab. Da unser Familienverbrenner jetzt noch seltener "herhalten" muss, wird auf die gesamte Familie gesehen, seit wir den Ampera haben, noch weniger fossil gefahren als mit dem "reinen" Stromer.
Hätte auch nicht gedacht, dass durch den Umstieg zum 3/4 Stromer insgesamt die Tankrechnung fällt!


UNd wie geht der Ampera im Vergleich zum Fluence -EV?
Meine erste Elektrofahrt war mit dem Fluence - dann war ich infiziert - als dann in den Prius III eingestiegen bin kam mir der Prius wie aus der Steinzeit vor!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Tschüss Fluence - welcome Outi PHEV

Beitragvon axlk69 » Mo 2. Mär 2015, 23:19

midimal hat geschrieben:
axlk69 hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:

Hi Axlk69, hast Du dir auch den Outlander PHEV geholt? :o


Nein! Bin seit November Amperist!

Den Outlander finde ich geil, aber bei meinem Fahrprofil könnte ich max. die Hälfte elektrisch abdecken. Das wäre mir zu wenig.
Der Ampera deckt ca 80 bis 90% meines Reichweitenbedarfs elektrisch ab. Da unser Familienverbrenner jetzt noch seltener "herhalten" muss, wird auf die gesamte Familie gesehen, seit wir den Ampera haben, noch weniger fossil gefahren als mit dem "reinen" Stromer.
Hätte auch nicht gedacht, dass durch den Umstieg zum 3/4 Stromer insgesamt die Tankrechnung fällt!


UNd wie geht der Ampera im Vergleich zum Fluence -EV?
Meine erste Elektrofahrt war mit dem Fluence - dann war ich infiziert - als dann in den Prius III eingestiegen bin kam mir der Prius wie aus der Steinzeit vor!

Der Ampera ist, auch wenn das viele gerne anders sehen wollen ein EV und abgesehen vom Tesla, das beste, welches ich gefahren bin.
Antrieb ist ja 100% Elektrisch, von daher also keinerlei Unterschied zum reinen EV.
Natürlich ist es für mich auch heute noch grausam, wenn der Range Extender anspringt, aber warum man den i3 mit REX als EV sieht und den Ampera eher bei den Plug Ins sucht, ist mir bis heute ein Rätsel!

Der große Unterschied zum reinen EV ist:
Akku leer beim Ampera nervig, vorallem wenn eine Ladesäule nicht vorhanden ist, oder defekt oder belegt ist.
Akku leer beim Reinen EV: Fatal
Da ich von meiner Fluse noch immer die ZE Mitteilungen bekomme sehe ich, dass mein Nachfolger auf Kurzstrecken im Winter meist zwischen 71 und 82 km Reichweite hat. Mit dem AMpera fahre ich dzt. ca 70 km elektrisch und knapp 10 km auf Benzin.
Muss aber dazu sagen, dass ich mir für die "Verbrennerfahrt" die Steigungen aussuche und hier die Abwärme zum Heizen nutze!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast