Time to say Good Bye

Renault Fluence Z.E. Themen

Time to say Good Bye

Beitragvon axlk69 » Mo 22. Dez 2014, 13:53

Nach über 40.000 km kommt meine Fluse heute in neue Hände.
Einerseits bin ich froh, dass sich somit meine Renault Akku Problematik erledigt, dem Wagen excl. Akku könnte ich aber tatsächlich nachweinen! :cry:
War ein feines Gefährt!
Sein neuer Besitzer scheint aus seinen bisherigen Erzählungen das Thema Reichweitenangst nicht zu kennen, weil der Wagen bei ihm als "Drittwagen" zum Einsatz gelangen wird und er in einfach fährt, wenn er ins Tagesprofil passt und ansosnten auf einen anderen Wagen zurückgreift!

Hui, der wird sich wundern, wenn er merkt, dass die Fluse zum Erstauto wird und die anderen nur noch dann bewegt werden, wenn es denn wirklich sein muss! :)

Na, Ja, ich hoffe jedenfalls, dass der Käufer viele Jahre Freude an meinem PMT haben wird.
Der Verkauf an ihn soll ja für beide Seiten zufriedenstellend sein.
Was mich betrifft bleibt nebst "Wundschemerz" eine aufgegangene Rechnung. Ich habe bei der Fluse ca. das abegelegt, was ich an Sprit und Steuer gespart habe. Unterm Strich dürfte ich finanziell sogar ein wenig besser ausgestiegen sein, als hätte ich meinen 2007er Laguna Diesel behalten. So gesehen passts!
Ich kann den Umstieg auf Elektro auch weiterhin jedem empfehlen auch und im Besonderen den Fluence.
Wichtig ist bei der Umstiegsentscheidung, dass man sich von der Reichweite her mit den Batteriedaten beschäftigt, welche von der Garantie abgedeckt sind und nicht mit den Werksangaben.
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Re: Time to say Good Bye

Beitragvon eW4tler » Mo 22. Dez 2014, 14:59

Und was kommt als Nachfolger?

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Time to say Good Bye

Beitragvon axlk69 » Mo 22. Dez 2014, 15:09

eW4tler hat geschrieben:
Und was kommt als Nachfolger?


16 Zylindriger SUV für die Stadt mit Stollenreifen und Ecomotor mit 24 Liter/100km!!
Jetzt, wo der Sprit so billig ist! :lol: Nein, im Scherz: Nicht einmal geschenkt!

Bin schon seit 5000 km mit einem Ampera unterwegs. Dieser deckt übers Jahr ca 80-90% meiner Strecken rein elektrisch ab und die restlichen 10-20% muss ich halt noch verbrennen!
Auf Dauer sind REX sicher entbehrlich. Im Moment machen sie aber in manchen Fällen noch Sinn!
Wenn die Akkus ein wenig größer sein werden und sagen wir mal mit zumindest 11KW geladen werden können, gebe ich meinen Range Extender gerne wieder ab und steig wieder auf ein reines Elektroauto um.
Bis dahin, ist der Ampera aber ein außergewöhnlich guter Kompromiss! 8-)
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Time to say Good Bye

Beitragvon Heckes » Mo 22. Dez 2014, 16:41

Tach zusammen

Und ich hoffe mal, dass Du dem Käufer sofort eine einjährige Probemitgliedschaft hier im GE-Forum geschenkt hast.

Bis dahin,
der Jürgen
Wer nicht denken will, fliegt raus.
[Joseph Beuys]

Renault Fluence - EZ 01/2012 in weiß
Benutzeravatar
Heckes
 
Beiträge: 160
Registriert: So 27. Jul 2014, 08:06
Wohnort: Erkrath

Re: Time to say Good Bye

Beitragvon Fluenceowner » Di 23. Dez 2014, 11:26

Darf man fragen, wie hoch das Trennungsgeld war, eventuell ergänzt um den Kilometerstand und Baujahr. Nur um mal eine Vorstellung davon zu bekommen, was der PMT "gealtert" noch Wert ist, da sie quasi im Neuzustand ja gerade erst verschleudert wurden.
Fluenceowner
 
Beiträge: 70
Registriert: Do 13. Mär 2014, 19:18

Re: Time to say Good Bye

Beitragvon axlk69 » Di 23. Dez 2014, 13:57

Fluenceowner hat geschrieben:
Darf man fragen, wie hoch das Trennungsgeld war, eventuell ergänzt um den Kilometerstand und Baujahr. Nur um mal eine Vorstellung davon zu bekommen, was der PMT "gealtert" noch Wert ist, da sie quasi im Neuzustand ja gerade erst verschleudert wurden.

Das Schmerzensgeld war akzeptabel. Dieses hängt aber wohl sehr stark vom Land ab! Bei uns in Österreich sind die Preise etwas höher als in DE.
Dadurch, dass ich den Wagen seinerzeit als Vorführer gekauft habe und auch noch eine Förderung bekommen habe, war das Resultat akzeptabel. Der Verkaufspreis lag aber trotzdem spürbar unter 50% des Neupreises!

Hätte ich ungefördert die rund 29.000 Euro bezahlt, wäre ich aber sicher bitterlich am Weinen gewesen!

Was in DE den Flusen und Zoe Fahrern angetan wird, geht für mich auf keine Kuhhaut. Keine gute Werbung für Renault, wenn man auf diese Art und Weise die Bestandsfahrzeuge gänzlich entwertet.
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Time to say Good Bye

Beitragvon lingley » Di 23. Dez 2014, 16:47

Axel da mach dir mal keinen Kopp drum.
solange ich nicht verkaufe, generiere ich keine Verluste und was in den nächsten 3/5/10 ? Jahren iss - weiß keine Sau....
lingley
 

Re: Time to say Good Bye

Beitragvon axlk69 » Di 23. Dez 2014, 16:56

lingley hat geschrieben:
Axel da mach dir mal keinen Kopp drum.
solange ich nicht verkaufe, generiere ich keine Verluste und was in den nächsten 3/5/10 ? Jahren iss - weiß keine Sau....

Ja, aber so lange Du nicht verkaufst, kaufst Du eher auch keinen Neuen:
Bedeutet:
1. Es kommt kein "Neuer" in die Zulassungsstatistik und somit auch kein Geld in die Kasse der Produzenten
2. Der EV Interessent, der sich den Neuen nicht leisten kann, einen Gebrauchten aber schon, bekommt Dein Gefährt nicht und kauft sich lieber nen Verbrenner.

Gesamt gesehen, hat diese Preisbombe also die Emobility eher geschädigt, als weitergebracht!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Time to say Good Bye

Beitragvon Pontijack 60 » Mi 24. Dez 2014, 08:53

Hallo Axel,
Ein richtiger "Range extender" (Tesla S :mrgreen: ) wird/wurde in Autoscout, ich glaube Eisenstadt, angeboten, allerdings immer noch bei 80.000 :shock: .
Es scheint Tesla hat die selben Gene wie Porsche 911 und Ferrari nämlich nie und nimmer billiger werden. So gesehen werde ich mir den auch in 20 Jahren noch nicht leisten können. :x

Dir Alles Gute mit dem Ampera!! und halte die Stoßstange sauber!!

Jack Ponti
Ein gewissenhafter Straßenkehrer kann dem Menschen mehr nützen als ein schlechter Arzt.
Fluence seit 10.07.2014 und sehr zufrieden :) Betriebskosten per Km ca. 19 ct. :lol:
Benutzeravatar
Pontijack 60
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 10:31
Wohnort: Thal Vorarlberg

Re: Time to say Good Bye

Beitragvon axlk69 » Mi 24. Dez 2014, 09:46

Pontijack 60 hat geschrieben:
Hallo Axel,
Ein richtiger "Range extender" (Tesla S :mrgreen: ) wird/wurde in Autoscout, ich glaube Eisenstadt, angeboten, allerdings immer noch bei 80.000 :shock: .
Es scheint Tesla hat die selben Gene wie Porsche 911 und Ferrari nämlich nie und nimmer billiger werden. So gesehen werde ich mir den auch in 20 Jahren noch nicht leisten können. :x

Dir Alles Gute mit dem Ampera!! und halte die Stoßstange sauber!!

Jack Ponti

Keine Angst: In 20 Jahren bekommst Du ihn zum Kilopreis!
Aber Du wirst sehen, schon in ca. 3 Jahren wird er um einen Preis zu haben sein, wo Deine Bank mitspielen wird!
Ein 4 Jahre altes Model S oder ein neues Model 3 sind doch auch schöne Hoffnungsträger für uns Mittelständler!
LG und Frohes Fest Euch Allen!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige


Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste