Servicekosten Schweiz

Renault Fluence Z.E. Themen

Servicekosten Schweiz

Beitragvon Rolle » Di 3. Mär 2015, 22:48

Liebe Flusentreiber,

mein Schätzchen (Km-Stand 11796) war heute zum Pflicht-Service A bei Turben-Garage in Bellach.

Servicekosten 82.80
Kühlflüssigkeit 2.25
Scheibenreiniger 12.50

Total 97.55

Ich weiss, Scheibenreiniger hätte ich auch selber billiger nachfüllen können. Aber ich kenne die Turben-Crew schon (fast) mein ganzes Leben lang und die sollen doch auch was verdienen....... ;) Ist ja eh schon schwierig genug mit den Elektrofahrzeugen.

Das Update des Bordcomputers habe ich noch verweigert. Solange ich nicht sicher weiss, dass da nicht an der nutzbaren Kapazität des Akkus geschraubt wird, ist mir wohler so. Abklärung wird dann gelegentlich vor Ort mit dem Programmierer versucht. Leider gibt sich Renault in solchen Dingen auch gegenüber den Vertretungen sehr zugeknöpft. Das ist nicht gerade vertrauensbildend.

Die Flunze war aussen picobello gewaschen, alle Scheiben sauber gemacht und der Innenraum hat ausgesehen wie in einem Neufahrzeug. So soll das sein!

Der Computer sagte dann noch, dass ich gelegentlich die Dichtung der Kofferraumblende ersetzt kriege und ein neues Schnarchladekabel erhalte. Offizieller Grund für den Tausch: Fehlerhafte Bördelung.................. Da haben die wohl irgendwo im Stecker versehentlich einen Schnappfalz mit einem Stehfalz kombiniert, anstatt mit einem Nockenstehfalz...... :P

Hier gibt es noch das öffentliche vertrauliche Wartungsprogramm für die Flunze:

http://www.kuenzi.com/pdf/wartungsplan.pdf

Es Grüessli - Rolle
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 00:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Anzeige

Re: Servicekosten Schweiz

Beitragvon Kim » Mi 4. Mär 2015, 08:21

Der zweite Service wird teurer, da werden alle Filter gewechselt.
Und, oh boy, das Ding hat mehr Filter als eine Packung Marlboro....
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1700
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Servicekosten Schweiz

Beitragvon Rolle » Fr 6. Mär 2015, 02:01

.... bist Du sicher...... ;) Bisher habe ich nur den Pollenfilter und den Filter der Akkukühlung ausgemacht. Im Oktober läuft die Garantie für meine Flunze ab. Ab dann mache ich sowieso alles selber was geht. Die Axt im Haus erspart den Zimmermann.... :mrgreen:

Muss mich noch erkundigen, was zum Erhalt der 5-Jahres Garantie für den Antriebsstrang Pflicht ist.
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 00:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Re: Servicekosten Schweiz

Beitragvon Kim » Fr 6. Mär 2015, 09:35

Rolle hat geschrieben:
Muss mich noch erkundigen, was zum Erhalt der 5-Jahres Garantie für den Antriebsstrang Pflicht ist.

Renault verhält sich zu seinen Vertragserfüllungen ungefähr so wie eine glitschige Forelle auf ihrem Weg zum Laichgebiet.
Momentan bereite ich gerade ein Schreiben an meinen Rechtsschutz vor, weil Röno mit verklickern will, dass das Motorsteuergerät kein Bestandteil des Antriebsstrangs sei.
So to say: Renault wird auch bei Dir gegebenenfalls das kleinste Schlupfloch suchen um weiter ungestört Flussaufwärts schwimmen zu können....
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1700
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Servicekosten Schweiz

Beitragvon Rolle » Sa 7. Mär 2015, 01:38

Von technischen Defekten der Fluse hört man hier im Forum eigentlich erfreulich wenig. Erzähl doch mal was mehr. Was war mit Deinem Motorsteuergerät?
Rolle
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 14. Jun 2014, 00:12
Wohnort: 4515 Oberdorf

Re: Servicekosten Schweiz

Beitragvon Pontijack 60 » Mi 25. Mär 2015, 00:50

Habe vergangene Woche ein Angebot für den Service eingeholt. Bj. 03/2012 26.000 km , Innenraumfilter und Akkufilter wechseln, Material und Arbeit sowie Wartung 226.-€ incl. Mwst.
Der Preis schockiert mich nicht so sehr, eher schon der Stundenlohn von 93.-€ ohne Mwst. :o aber 10% Rabatt auf Arbeit :shock: sind dann immer noch 100.44 € inclusive :evil:
Naja mit 5 Liter Motoröl ++++ wären es dann wohl so 600.- :mrgreen:

Jack
Ein gewissenhafter Straßenkehrer kann dem Menschen mehr nützen als ein schlechter Arzt.
Fluence seit 10.07.2014 und sehr zufrieden :) Betriebskosten per Km ca. 19 ct. :lol:
Benutzeravatar
Pontijack 60
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 10:31
Wohnort: Thal Vorarlberg

Re: Servicekosten Schweiz

Beitragvon Pontijack 60 » Do 23. Apr 2015, 20:18

So, diese Woche war ich beim Service, 28.100 km, Wartung A, Innenraumfilter wurde gewechselt, Akkufilter ausgeblasen, Flüssigkeitsstände kontrolliert, gesaugt, gewaschen, und sonst alles durchkontrolliert. Gesamt 176,70 € . Das geht würde ich sagen. Das eine Ladekabel wurde auch noch auf Garantie ausgetauscht :mrgreen:

Jack
Ein gewissenhafter Straßenkehrer kann dem Menschen mehr nützen als ein schlechter Arzt.
Fluence seit 10.07.2014 und sehr zufrieden :) Betriebskosten per Km ca. 19 ct. :lol:
Benutzeravatar
Pontijack 60
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 10:31
Wohnort: Thal Vorarlberg

Re: Servicekosten Schweiz

Beitragvon woodburger » Fr 24. Apr 2015, 08:15

Ich glaube auch, dass der Preis ok ist.
Renault Fluence seit März 2013
Benutzeravatar
woodburger
 
Beiträge: 192
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 13:19
Wohnort: Berlin

Anzeige


Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: go0815 und 2 Gäste