Projekt 10kW-Ladung

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Projekt 10kW-Ladung

Beitragvon jinko » Mi 25. Okt 2017, 21:21

End of this week I also going to try this with 2 Brusa chargers for 2 Fluences

I will report back the results haha
jinko
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 20:47

Anzeige

Re: Projekt 10kW-Ladung

Beitragvon Andi42 » Do 26. Okt 2017, 20:18

Good luck - it takes slightly more time than expected.

Cheers
Andreas
Fluence Z.E. seit 12/2015 | Corbin Sparrow seit 09/2011 | Kewet ElJet3 von 10/2005 - 02/2016 | Peugeot Scootelec
Benutzeravatar
Andi42
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 13:00

Re: Projekt 10kW-Ladung

Beitragvon Andi42 » Do 26. Okt 2017, 22:26

Erste Versuche CAN-Gateway

Zunächst habe ich einen Insert-Punkt für den CAN-Gateway geschaffen. Mit Hilfe von TE Econoseal-Steckern habe ich die CAN-Leitung zum Ladegerät auftrennbar gemacht.

Bild

Bild

In die bunte Kabelschlaufe habe ich dann später den CAN-Gateway eingebaut. Die losen Kabel links sollen dann mal zum Brusa Lader gehen und dessen CAN-Bus mit draufschalten.

Problem: So richtig will der Gateway aktuell noch nicht. Zunächst haben die internen 8MHz des Atmel nicht gereicht. Mit 16MHz extern läuft er aber stabil.
Der Fluence meckert trotzdem immer wieder und für 5s ist alles gut, dann heißt es 5s lang Ladung unmöglich und dann ist 5s lang wieder alles gut usw...

Wird schon noch...

Die Modifikation des Ladestroms klappt und ich kann mit einem Schalter den Bordlader ein- und ausschalten. Sofern man das in 5s gut beurteilen kann. Es könnte jetzt noch sein, dass das Ladegerät nicht nur in Betrieb genommen werden darf, sondern ggf. auch der rückgemeldete Strom wieder auf Null runtergeändert werden muss. Das kann ich erst sehen, wenn der Rest mal stabil geht.

Gruß
Andreas
Fluence Z.E. seit 12/2015 | Corbin Sparrow seit 09/2011 | Kewet ElJet3 von 10/2005 - 02/2016 | Peugeot Scootelec
Benutzeravatar
Andi42
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 13:00

Re: Projekt 10kW-Ladung

Beitragvon jinko » Do 26. Okt 2017, 22:46

Andi42 hat geschrieben:
Good luck - it takes slightly more time than expected.

Cheers
Andreas


I know! I hope all will be fine, the Brusa chargers arrive beginning of next week so far my tracking number show it.

Now I need to arrange a Windows XP laptop :mrgreen:
jinko
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 20:47

Re: Projekt 10kW-Ladung

Beitragvon jinko » Do 26. Okt 2017, 22:50

Andi42 hat geschrieben:
Erste Versuche CAN-Gateway

Zunächst habe ich einen Insert-Punkt für den CAN-Gateway geschaffen. Mit Hilfe von TE Econoseal-Steckern habe ich die CAN-Leitung zum Ladegerät auftrennbar gemacht.

Bild

Bild

In die bunte Kabelschlaufe habe ich dann später den CAN-Gateway eingebaut. Die losen Kabel links sollen dann mal zum Brusa Lader gehen und dessen CAN-Bus mit draufschalten.

Problem: So richtig will der Gateway aktuell noch nicht. Zunächst haben die internen 8MHz des Atmel nicht gereicht. Mit 16MHz extern läuft er aber stabil.
Der Fluence meckert trotzdem immer wieder und für 5s ist alles gut, dann heißt es 5s lang Ladung unmöglich und dann ist 5s lang wieder alles gut usw...

Wird schon noch...

Die Modifikation des Ladestroms klappt und ich kann mit einem Schalter den Bordlader ein- und ausschalten. Sofern man das in 5s gut beurteilen kann. Es könnte jetzt noch sein, dass das Ladegerät nicht nur in Betrieb genommen werden darf, sondern ggf. auch der rückgemeldete Strom wieder auf Null runtergeändert werden muss. Das kann ich erst sehen, wenn der Rest mal stabil geht.

Gruß
Andreas


Is the current sensor system not stable? I think using the Renault CAN system is hard

Andreas,. Any tips during building? Would you share your charger parameters? Or Selling it?
jinko
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 20:47

Re: Projekt 10kW-Ladung

Beitragvon Andi42 » Sa 28. Okt 2017, 13:01

Hi Menno,

please find attached the two charger profiles.
One is for the Brusa acting as booster, the other one for the autonomous charger.

These profiles are not to be seen as "best fit". They were derived quickly and work so far. Especially stage 2 of the autonomous charger does not make much sense yet as the current is still too high.

http://www.friesecke.de/Daten/Fluence/Fluence_boost.pfl
http://www.friesecke.de/Daten/Fluence/F ... charge.pfl

I encountered a problem with the Overvoltage Shutdown. When setting this to 400V it was triggered at about 386V :?: . So I set it higher to 450V in order to get the charger running to the desired 395V end-of-charge voltage

Best
Andreas
Fluence Z.E. seit 12/2015 | Corbin Sparrow seit 09/2011 | Kewet ElJet3 von 10/2005 - 02/2016 | Peugeot Scootelec
Benutzeravatar
Andi42
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 13:00

Re: Projekt 10kW-Ladung

Beitragvon jinko » So 29. Okt 2017, 09:05

Andi42 hat geschrieben:
Hi Menno,

please find attached the two charger profiles.
One is for the Brusa acting as booster, the other one for the autonomous charger.

These profiles are not to be seen as "best fit". They were derived quickly and work so far. Especially stage 2 of the autonomous charger does not make much sense yet as the current is still too high.

http://www.friesecke.de/Daten/Fluence/Fluence_boost.pfl
http://www.friesecke.de/Daten/Fluence/F ... charge.pfl

I encountered a problem with the Overvoltage Shutdown. When setting this to 400V it was triggered at about 386V :?: . So I set it higher to 450V in order to get the charger running to the desired 395V end-of-charge voltage

Best
Andreas


Hi Andreas,

Thank you very much! U the best! 8-)

So now you have set your charger as a
"Auto" mode together with the standard charger? Because I readed that booster mode only works with current sensor? (Which current sensor to buy?)
jinko
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 20:47

Re: Projekt 10kW-Ladung

Beitragvon Andi42 » So 29. Okt 2017, 14:06

Hi Menno,

I have the black Brusas - They have the current sensor inside and are able to work as boosters.
If you have the red ones this will probably not work.

Cheers
Andreas
Fluence Z.E. seit 12/2015 | Corbin Sparrow seit 09/2011 | Kewet ElJet3 von 10/2005 - 02/2016 | Peugeot Scootelec
Benutzeravatar
Andi42
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 13:00

Re: Projekt 10kW-Ladung

Beitragvon jinko » So 29. Okt 2017, 18:19

Hi Andreas,

I have 2 PC's black chargers.

Tommorow we start to build it into 2 Fluences.
jinko
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 20:47

Re: Projekt 10kW-Ladung

Beitragvon Andi42 » Di 31. Okt 2017, 16:31

Weitere Versuche CAN-Gateway

Heute habe ich das Problem des Gateways gesucht. Ergebnis: Es fehlten Frames, die vom Ladegerät zum Auto gehen sollten. Es gab ab und an Lücken von wenigen Frames bis hin zu 3s.
Das Problem war in der Software: Ich hatte die Idee, Frames zu verwerfen, wenn der letzte Transmit-Buffer des MCP2515 noch nicht gesendet wurde. Somit hatte ich zwar alle Frames auf der einen Seite empfangen, aber ggf. nicht alle auf der anderen gesendet.

Der neue Code wartet nun, bis der letzte Buffer gesendet wurde und platziert dann die Daten auf jeden Fall.
Nun verliere ich zwar ab und an ein Eingangsframe (bekomme einen Buffer Overrun-Error), aber es werden alle empfangenen Frames auch sicher auf der anderen Seite gesendet.

Gesamtergebnis: Der Gateway funktioniert jetzt, die Modifikation des Ladestroms geht auch. Ich kann mit einem Schalter den Bordlader manuell steuern oder vom Auto steuern lassen.

Das Auto lädt nun mit 10,5kW ab Netz.

Nächste Schritte:
  • Ich will den Can-Bus der Brusa Lader mit dem des Bordladers verbinden, so dass ich den Status der Brusas abfragen kann und in deren Abhängigkeit den Bordlader steuere.
  • Die ganze Elektronik muss jetzt nochmal ordentlich aufgebaut in ein schönes Gehäuse.
  • Ich muss vielleicht nochmal an die Parameter des Brusa-Laders. Dieser schaltet bei 10kW Ladeleistung bei 394V ab (=Ladeendspannung). Das sind aber gerade einmal 80% der Ladung.

Der CAN-Gateway als "Kabelsalat" mit einem ELM327 als zusätzlicher Monitor
Bild

Alle drei Phasen laden (Phase C ist der Bordlader):
Bild

Screenshot beim Laden (Ja... mein Akku ist nicht mehr besonders gut):
Bild

Gruß
Andreas
Fluence Z.E. seit 12/2015 | Corbin Sparrow seit 09/2011 | Kewet ElJet3 von 10/2005 - 02/2016 | Peugeot Scootelec
Benutzeravatar
Andi42
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 20. Jul 2015, 13:00

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast