Probefahrt - meine Eindrücke

Renault Fluence Z.E. Themen

Re: Probefahrt - meine Eindrücke

Beitragvon lingley » Di 25. Sep 2012, 22:18

So, ab Donnerstag kann ich endlich mitreden :mrgreen:
Habe ihn 6 Std zur Probefahrt. :D
Mein Händler hatte ernsthaft vor den Fluence von Wiesbaden auf nem Tieflader zu transportieren.
Die Überfahrt von Wiesbaden nach Fulda ca. 140 km hat er dann doch riskiert und in einem Rutsch gemeistert.
Das hat den Händler selber überrascht. Am Anfang ist er mit 100km/h über die Autobahn geschlichen,
zum Ende dann mit 140km/h über die vierspurige B27 !
So... habt Ihr noch was was ich fragen soll ?

vg lingley
lingley
 

Anzeige

Re: Probefahrt - meine Eindrücke

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 25. Sep 2012, 22:56

Das ist ja super, dass er dir den dann extra geholt hat. Wünsch dir viel Spaß bei der Probefahrt. Teste ihn ausgiebig auf den Strecken die du so fährst!
Zuletzt geändert von BuzzingDanZei am Mi 26. Sep 2012, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Probefahrt - meine Eindrücke

Beitragvon EVplus » Mi 26. Sep 2012, 08:57

[quote="lingley"]So... habt Ihr noch was was ich fragen soll ?
/quote]

Ja !

Ob überhaupt und ab wann der Fluence ZE mit dem Chamäleon Lader ausgeliefert wird ?

Wie oft ( einmalig , zweimal, mehrmals ) wird von Renault Assistance das Liegenbleiben wegen Strommangels übernommen ?

Ist der Fluence ZE mit dem Batterieleasingvertrag auch ins europäische Ausland verkaufbar ?

Darf man mit dem Fluence ZE die dänischen Better Place Batteriewechselstationen mit einem deutschen Batterieleasingvetrag nutzen ?
Wenn ja, wie wird abgerechnet ?


Wie hoch ist der Ladeverlust ?
22 kWh sind die nominale Batteriekapazität , aber wieviel kWh werden aus dem Stromnetz verbraucht um einen "leeren Akku" voll aufzuladen. ( Als ich den Fluence ZE Ende April 2012ausgeliehen hatte konnte ich wg. Zeitmangels leider keine entsprechende Ladung mit Messung vornehmen. )

Es gibt sicherlich noch mehr Fragen. Das sind aber ersteinmal ein paar, welche für mich noch ungeklärt sind.

Viele Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Probefahrt - meine Eindrücke

Beitragvon lingley » Mi 26. Sep 2012, 15:09

EVplus hat geschrieben:
lingley hat geschrieben:
So... habt Ihr noch was was ich fragen soll ?
Ja !
Ob überhaupt und ab wann ...
... Viele Grüsse EVplus


Okay, ich nehme die Fragen mit.
lingley
 

Re: Probefahrt - meine Eindrücke

Beitragvon lingley » Do 27. Sep 2012, 17:21

So Leute...
also für einen der noch nie ein Elektroantrieb unterm Hintern hatte schlichtweg ein beeindruckendes Erlebnis und ein fahrtechnisch gleitender Genuß !
Mich hat das Rekuperationsverhalten, nicht wie andere bemängelt / beschrieben haben, überhaupt nicht gestört, im Gegenteil, im Stadtbetrieb ist durch das Rekuperadingsbums das Bremspedal fast arbeitslos gewesen.
Im ländlichen Bereich fliegt der Fluence nur so durch die Kurven und Dank der direkten Lenkung ist sehr gutes Handling angesagt.
Hier ist das Rekuperadideldum etwas auffälliger, aber mit dem gefühlvollen Umgang des Strompedals oder durch (auskuppeln) in den N-Modus unauffällig.
Beeindruckend ist das vorhandene Drehmoment auch bei Zwischenspurts !
Für Details hatte ich keine Zeit, das Fahren war mir erstmal wichtiger.
In den ca. zweieinhalb Stunden des Betriebs (ich hatte Ihn leider nur für vier Std. und nur für 86 km Saft !) hatte das Display am Ende 16,9kW/100km angezeigt, abgegeben habe ich Ihn mit 9 km Rest-Reichweite.
Ich hätte SOFORT den Kaufvertrag unterschrieben, aber leider paßt der Fluence nicht in mein Beuteschema.
Er ist mir als Stadt+Land Auto zu groß in den Abmessungen, eine Heckklappe ist zwingend nötig
(Hund will mit, Getränkekästen u.s.w)
Das k.o. Kriterium für mich ist der eingebaute Lader, 16A einphasig 8Std laden ?, nein muss ich nicht haben, das Auto teilen sich drei Leute bei uns, das muß dann nach 1,5 Std wieder fahren können und nicht stehen, sehr Schade !
Die Fragen von EVplus konnte mir, wie befürchtet, der Händler nicht beantworten, aber er hat Sie mit größtem Interesse entgegengenommen und mir versprochen Sie mit dem Konzern per Mail zu beantworten !
Ich habe mich danach nur widerwillig in meine Ölkutsche gesetzt, aber diese Erfahrung bestärkt mich zur Entscheidung auf das passende FZ wie z.B. den ZOE zu warten.

viele Grüße
lingley
lingley
 

Re: Probefahrt - meine Eindrücke

Beitragvon tom » Do 27. Sep 2012, 18:26

Mir wurde von Renault an der Messe Basel mitgeteilt, dass sowohl der Kangoo als auch der Fluance in der nächsten Version den Chamäleon-Lader erhalten werden. Ist ja eigentlich auch nichts als logisch, die Fz. wären im Vergleich sonst kaum noch was wert.

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1748
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Probefahrt - meine Eindrücke

Beitragvon Robert » Do 27. Sep 2012, 18:49

@ lingely
Unangenehmes Gefühl wenn man sich wieder in den alten Stinker setzen muß, nicht wahr ? :mrgreen: Ich hätte ihn auch gerne gleich gekauft. Aber es macht für mich einfach mehr Sinn auf den ZOE zu warten. Außer man bekommt beim Fluence ZE einen Kaufpreis wo man nicht Nein sagen kann...
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Probefahrt - meine Eindrücke

Beitragvon lingley » Do 27. Sep 2012, 18:59

Robert hat geschrieben:
@ lingely
Unangenehmes Gefühl wenn man sich wieder in den alten Stinker setzen muß, nicht wahr ? :mrgreen: Ich hätte ihn auch gerne gleich gekauft. Aber es macht für mich einfach mehr Sinn auf den ZOE zu warten.

Das sehe ich genauso - mehr als unangenehm !
Außer man bekommt beim Fluence ZE einen Kaufpreis wo man nicht Nein sagen kann...

Das sehe ich anders, auch über den Preis kann ich IHN mir dann nicht schönreden, wie oben gesagt scheidet ER leider für mich ,weil unpraktisch aus !
lingley
 

Re: Probefahrt - meine Eindrücke

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 27. Sep 2012, 22:45

Ja, das war für mich auch das schlimmste, wieder in den Stinker zu steigen! :?
Zuletzt geändert von BuzzingDanZei am Fr 28. Sep 2012, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Probefahrt - meine Eindrücke

Beitragvon berndine1 » Fr 28. Sep 2012, 09:04

Ich hatte urplötzlich keine Lust mehr zu schalten ;)

Ich bin noch nie so gemütlich, flott und entspannt aus einem Kreisverkehr rausgedüst ;)
berndine1
 
Beiträge: 375
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 22:02
Wohnort: Winnenden

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andi42 und 1 Gast