OBD II Buchse...

Renault Fluence Z.E. Themen

OBD II Buchse...

Beitragvon Beetle » Sa 10. Aug 2013, 22:12

... hat mein Fluence doch sicherlich auch. Wo ist die denn versteckt?
im Fahrerraum beim Knie, wo die Sicherungen sind hab ich heute
beim eher flüchtigen nachsehen nichts gefunden.

Ich hab mir einen OBDII - Bluetooth Adapter besorgt und will mal
sehen, ob man an Daten rankommt, ähnlich dem "CanION" oder "Twizplay"

Gerade die Darstellung der einzelnen Zellenspannungen fände ich sehr
reizvoll. So bekommt man einfach viel mehr Info raus.

Gruß,
Stefan
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Re: OBD II Buchse...

Beitragvon Kim » So 11. Aug 2013, 10:23

Spannend...!

Halt' uns auf dem Laufenden!!
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1671
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: OBD II Buchse...

Beitragvon teutocat » So 11. Aug 2013, 10:58

Beetle hat geschrieben:
Ich hab mir einen OBDII - Bluetooth Adapter besorgt und will mal
sehen, ob man an Daten rankommt, ähnlich dem "CanION" oder "Twizplay"


Hallo Stefan,

mit welcher Anwendung wolltest Du die Daten denn auslesen ?
Ich denke mit Torque oder ScanMaster wirst Du nichts sehen.

Gruß
Roman
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Re: OBD II Buchse...

Beitragvon bm3 » So 11. Aug 2013, 11:43

Hallo,
ohne selber Daten analysieren und dann programmieren läuft da garantiert wenig. :)
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5595
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: OBD II Buchse...

Beitragvon Beetle » So 11. Aug 2013, 21:24

Das ist mir schon klar, das man mit Twizplay nicht direkt Erfolg haben wird.
Man muss sich die Rohdaten ansehen und schauen, welches Byte welche Info beinhaltet.
Dies wurde für das Twizplay aber so anschaulich im (Twizy/Vetrix-)Forum dokumentiert, da
hoffe ich einfach, das sich einer der Programmierer für eine Fluence oder auch Zoe
Version begeistern lässt, wenn denn die Bytes mit Erklärung geliefert werden
können.

Wäre also schön, wenn auch andere Z.E. Fahrer einen OBD-Bluetooth Adapter an ihr Auto
stecken und mithelfen. Je mehr Augen auf die Logfiles gehen, umso eher wirds was.

Also, wo ist die OBD Buchse?

Gruß,
Stefan
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: OBD II Buchse...

Beitragvon Kim » Di 13. Aug 2013, 08:00

Unten in der Mittelkonsole, hinter der Abdeckung direkt über der Klappe mit den Cincheingängen (über dem Aschenbecher-Becher)
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex ab 24.11.2017
Outlander PHEV seit 19.02.2015 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit Bild
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1671
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: OBD II Buchse...

Beitragvon Joggls Sandhausen » Mo 19. Aug 2013, 20:35

Hi,

ich habe am Wochenende einen ZOE zur Verfügung - mache da mal einen kompletten Scan der CAN-Daten. Ich gehe davon aus, dass die Zellenspannungen und Temperaturen ähnlich wie beim Twizy in 1,5 Bytes (12Bit - 3 Nibbels) übermittelt werden. So könnte man diese recht schnell finden und eine ZOE Firmware für den ZOE stricken.

Der "Rest" wird ja recht gut vom werkseitig verbauten Display angezeigt :mrgreen:

Falls jemand interesse hat, kann es sich per PM gerne an mich wenden.

Gruß, Uwe (http://www.twizplay.de)
Joggls Sandhausen
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 29. Jan 2013, 17:16

Re: OBD II Buchse...

Beitragvon Twizyflu » Mo 19. Aug 2013, 20:46

Joggls Sandhausen hat geschrieben:
Hi,

ich habe am Wochenende einen ZOE zur Verfügung - mache da mal einen kompletten Scan der CAN-Daten. Ich gehe davon aus, dass die Zellenspannungen und Temperaturen ähnlich wie beim Twizy in 1,5 Bytes (12Bit - 3 Nibbels) übermittelt werden. So könnte man diese recht schnell finden und eine ZOE Firmware für den ZOE stricken.

Der "Rest" wird ja recht gut vom werkseitig verbauten Display angezeigt :mrgreen:

Falls jemand interesse hat, kann es sich per PM gerne an mich wenden.

Gruß, Uwe (http://www.twizplay.de)


Find ich cool, bitte auf dem Laufenden halten!
Aber hier gehts doch um den Fluence oO ?

^^
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18577
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: OBD II Buchse...

Beitragvon Joggls Sandhausen » Mo 19. Aug 2013, 21:03

Opps im Thread verrutscht - wenn mich jemand an einem Wochenende mit dem Fluence besuchen will, dann kann ich hier bestimmt auch etwas stricken,,, bei Heidelberg...
Joggls Sandhausen
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 29. Jan 2013, 17:16

Re: OBD II Buchse...

Beitragvon Beetle » Mo 19. Aug 2013, 21:12

Ouch, nee soweit komme ich nicht :)
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Nächste

Zurück zu Renault Fluence Z.E.

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste